Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Energie und Klimaschutz

Zu den wichtigsten Zielen der Umweltpolitik gehört zweifellos, die negativen Auswirkungen des Klimawandels durch die Verminderung von Treibhausgasemissionen zu stoppen. Das Klimabewusstsein in der Bevölkerung steigt und in den politischen Ebenen setzt sich die Erkenntnis durch, dass nationale und regionale Klimaschutzziele nur erreicht werden können, wenn sie in Städten und Gemeinden mit verschiedensten Aktivitäten direkt umgesetzt werden.

Kommunaler Klimaschutz leistet einen enorm wichtigen Beitrag zur Klimavorsorge und dient als Vorbild für Bürger und Bürgerinnen.
 
Die Stadt Bruchsal gestaltet in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken aktiv die Energiewende vor Ort. Seit 2014 nimmt die Stadt am European Energy Award teil - ein europaweit genutzter, umsetzungsorientierter Qualitätsmanagementprozess mit einem Zertifizierungsverfahren.
2016 erfolgte die erste Zertifizierung, aktuell wird die Rezertifizierung 2020 vorbereitet.
 
Als wichtige Grundlage wurden im Januar 2020 die Bruchsaler Klimaschutzziele 2050 vom Gemeinderat beschlossen. Für die Umsetzung der Klimaschutzziele wurde der Energieleitplan Bruchsal in Zusammenarbeit mit der Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe erarbeitet. Die umfassende Datenerhebung berücksichtigt die drei Sektoren Wärme, Strom, Verkehr und ist in dieser umfassenden Form bisher einmalig in Baden-Württemberg. Ähnlich dem Flächennutzungsplan dient der Energieleitplan als zentrales Planungsinstrument zum Umstieg auf erneuerbare Energien bei der Wärme- und Stromversorgung und zeigt Handlungsansätze für Sanierung, Neubau und Mobilität auf. Zu den vorgeschlagenen Umsetzungsmaßnahmen zählen insbesondere Energiequartiere, für die die Stadt Bruchsal zukunftsfähige Wärmeversorgungslösungen entwickeln und umsetzen wird.
Der Gemeinderat hat außerdem die Gebäude- und Energieleitlinie der Stadt Bruchsal als Maßnahme im Rahmen des eea beschlossen. Die Leitlinie definiert Zuständigkeiten und enthält Ziele und Regelungen, sowohl für die Planung von Anlagen und städtischen Gebäuden als auch deren Betrieb. Sie gibt allen Nutzern Informationen über allgemeine Gebäude- und Betriebsstandards und Verhaltensregeln an die Hand.
Bürger und Bürgerinnen können besonders bei der Sanierung ihrer Wohnimmobilie einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.
Der individuelle Sanierungsfahrplan zeigt dabei sinnvolle Sanierungsschritte angepasst an die finanziellen Möglichkeiten auf.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Frau
Dorit Helms
Stadtbauamt
Abteilung Gebäude- und Energiemanagement
Otto-Oppenheimer-Platz 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 79619
Fax 07251 79485

Frau
Renate Korin
Stadtplanungsamt
Umweltstelle
Otto-Oppenheimer-Platz 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251 79702
Fax 07251 7911702