Sperrung in der Werner-von-Siemens-Straße

Die Deutsche Bahn (DB) erneuert die Eisenbahnbrücke über die Werner-von-Siemens-Straße in Bruchsal. Im Rahmen dieser Baumaßnahme werden jetzt die Arbeiten fortgesetzt.

Vor dem Start der Hauptarbeiten wurden planmäßig Kampfmitteluntersuchungen durchgeführt. Durch Auffälligkeiten im Baugebiet konnte die DB zunächst mit ihren Arbeiten nicht zum geplanten Zeitpunkt beginnen. Da bisher kein Kampfmittelverdacht bestätigt wurde, können die Arbeiten nun teilweise weitergeführt werden.

Am vergangenen Freitag, 13. Mai, hat die Bahn mit den Bohrpfahlgründungen für die Hilfsbrücken begonnen. In der kommenden Woche baut sie die ersten zwei der insgesamt sieben Hilfsbrücken ein. So können Fahrgäste auch während der Brückenerneuerung weiter wie gewohnt Züge nutzen. Für den Einbau der Hilfsbrücken wird die Werner-von-Siemens-Straße im Bereich der Eisenbahnbrücke vom 24. bis 30. Mai  für alle Verkehrsteilnehmer/-innen voll gesperrt. Eine Umleitung wird entsprechend ausgeschildert.

Im Anschluss setzt die DB noch bis zum 6. Juni die Kampfmittelsondierungen fort. Der Einbau der weiteren Hilfsbrücken muss neu terminiert werden. Veränderungen im Bauablauf lassen sich leider nicht gänzlich ausschließen. Dafür bittet die DB in ihrer Pressemitteilung Anwohner/-innen und Verkehrsteilnehmer/-innen um Verständnis.

Weitere Informationen zum Projekt im BauInfoPortal der DB unter: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/bruchsal-werner-von-siemens-strasse-eue

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats