Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Kein Text nur Bild

Sonntag, 19.07.2020 14:30 - 17:30 Uhr

Streicher-Café an der MuKs

Beschreibung

Am Sonntag, 19. Juli 2020 öffnet ab 14:30 Uhr das „Streichercafé“ im Rimolinisaal der MuKs, Durlacherstr. 3-7, in dem wie in jedem Jahr heranwachsende Solisten aller Altersgruppen in entspannter Atmosphäre das Publikum mit musikalischen Preziosen überschütten wird, die sich je nach Wetterlage am besten bei Kaffee und Kuchen oder mit eisgekühlten Getränken genießen lassen.

Kein Text nur Bild

Sonntag, 26.07.2020 11:00 - 12:30 Uhr

Klaviermatinee der Klasse Leonid Schick

Beschreibung

Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe hat die Klavierklasse von Leonid Schick an der Musik-und Kunstschule (MuKs) Bruchsal bereits hervorgebracht. Insbesondere beim Wettbewerb "Jugend musiziert" gewannen seine Schüler vielmals Auszeichnungen auf allen Ebenen bis hin zum ersten Bundespreis. Außerdem traten die   Klavierschüler mehrmals als Solisten mit dem Jugendsinfonieorchester Bruchsal, dem  Karlsruher Kammerorchester und dem  Orchester des Staatstheaters Mannheim auf. Ein guter Anlass also, die hochtalentierten Jugendlichen am Flügel zu präsentieren. Die langjährige Lehrkraft Leonid Schick richtet seit Beginn seiner pädagogischen Tätigkeit an der MuKs Bruchsal sein Hauptaugenmerk auf die Entdeckung und Förderung musikalischer Begabungen.

Donnerstag, 03.09.2020 18:00-23:00 Uhr

Afterwork Atrium

Beschreibung

Das Atrium in Bruchsal eröffnet die Tore. Die erste Afterwork in der Umgebung mit einer atemberaubenden Location, einem unvergleichlichem Ambiente und passender Musik.

Das Atrium verwandelt sich in eine Location der Extraklasse. Lasst den Abend ausklingen und genießt diesen gemeinsam mit Freunden und Arbeitskollegen unter freiem Himmel.

Nutz die Gelegenheit, um zu networken und neue Kontakte aus Bruchsal und der Umgebung zu knüpfen.

Freitag, 04.09.2020 20:00 Uhr

SARAH CONNOR HERZ KRAFT WERKE

Homepage provinztour.com
Beschreibung

Sie wird es noch einmal tun! Nachdem Sarah Connor am 31. Mai ihr zweites deutschsprachiges Album veröffentlicht hat, wird sie im Jahr 2020 auf Open Air Tour durch die Bundesrepublik gehen und einmal mehr unter Beweis stellen, dass Ihre gefühlvollen Songs unter freiem Himmel ganz besonders zur Geltung kommen. So auch am 4. & 5. September 2020 um 20 Uhr im Schlossgarten Bruchsal.

Samstag, 05.09.2020 20:00 Uhr

SARAH CONNOR HERZ KRAFT WERKE - Zusatztermin!!!

Homepage provinztour.com
Beschreibung

Sie wird es noch einmal tun! Nachdem Sarah Connor am 31. Mai ihr zweites deutschsprachiges Album veröffentlicht hat, wird sie im Jahr 2020 auf Open Air Tour durch die Bundesrepublik gehen und einmal mehr unter Beweis stellen, dass Ihre gefühlvollen Songs unter freiem Himmel ganz besonders zur Geltung kommen. So auch am 4. & 5. September 2020 um 20 Uhr im Schlossgarten Bruchsal.

Samstag, 19.09.2020 - Sonntag, 20.09.2020 18.00 Uhr

29. Büchenauer Mostfest der Harmonika-Freunde

Beschreibung

Auch zu ihrem 65-jährigen Vereinsbestehen feiern die Harmonika-Freunde am letzten Sommerwochenende ihr traditionelles Mostfest in der passend dekorierten Veranstaltungshalle. Samstagsabends findet im Rahmen des Mostfestes ein Konzert statt. Neben dem Orchester des Vereins unter der Leitung seines Dirigenten Wilhelm Nill werden auch der Büchenauer Frauenchor "all cantare" (Leitung: Sonja Oellermann) sowie der Harmonika-Club aus Neuthard das abwechslungsreiche musikalische Programm mitgestalten. Ein Höhepunkt des Abends wird die Aufführung von "Ein Löwe wird König" mit Auszügen aus dem bekannten Musical unter Mitwirkung mehrer Solisten sein. Für einen Imbiss ist gesorgt. Sonntags beginnt das Fest zur Frühschoppenzeit. Ab dem Mittagessen steht für die Gäste dann zum süßen, reißigen oder fertig vergorenen Most die gesamte vielfältige Auswahl an deftigen Speisen aus der Mostfest-Küche bereit. Zur musikalischen Unterhaltung gibt es  Akkordeon- und Blasmusik live.  

Peter Lehel, Saxophon

Sonntag, 27.09.2020 18:00 Uhr

Konzert Saxophon & Orgel

Beschreibung

Sonntag, 27. September 2020, 18 Uhr, Hofkirche Bruchsal:

Konzert Saxophon & Orgel Classic meets Jazz  

Peter Lehel, Saxophon Dominik Axtmann, Orgel   Bach, Händel, Debussy, Piazzolla & Lehel et al. ... original & ... go Jazz ... 

Zu Gast ist der international bekannte Karlsruher Saxophonist, Komponist und Arrangeur Peter Lehel, der gemeinsam mit Bezirkskantor Dominik Axtmann an der Orgel für in der Kirche eher selten zur hörende jazzige Töne sorgen wird. Neben klassischen Stücken, die vom flexiblen Saxophonklang jedoch eine ganz eigene Farbe erhalten, darf man also vor allem auf die Arrangements von Peter Lehel gespannt sein - u. a. wenn es heißt: "Brahms meets Santana".  

Eintritt auf Spendenbasis  

Ort: Hofkirche Bruchsal (Schlossraum 8, 76646 Bruchsal). S-Bahn-Haltestelle "Schlossgarten", Parkplätze ums Schloss und im Innenhof des Finanzamts.

Samstag, 10.10.2020 19:30-19:30 Uhr

Konzert des Jugendsinfonieorchester der Musik- und Kunstschule Bruchsal

Montag, 19.10.2020 20:00 Uhr

Südtiroler Heimatsterne

Kurzbeschreibung

Heimatsterne sind die hellsten und kräftigsten Botschafter, die uns Licht, Wärme und Geborgenheit schenken. Beim gemeinsamen Konzertprogramm „Südtiroler Heimatsterne“ präsentieren die fernsehbekannten Stars aus Südtirol, Oswald Sattler und das Kastelruther Männerquartett, gemeinsam die Höhepunkte aus ihrer Kastelruther Heimat. Die Schlager- und Volksmusikstars präsentieren eine musikalische Liebeserklärung an Südtirol und ihre Heimat. Die Gäste erwartet ein zauberhafter Abend für die ganze Familie voller guter Laune, mit Zeit zum Träumen, Abschalten, Mitsingen und Schunkeln. 

Beschreibung

Oswald Sattler gründete mit 18 Jahren gemeinsam mit Freunden die Kastelruther Spatzen! 18 ausgefüllte Jahre lang war er wichtiger Bestandteil der erfolgreichen Formation und heimste Goldene Schallplatten, Auszeichnungen und Sieger-Titel ein und schrieb mit der Band Musikgeschichte. Danach kam er als Solokünstler auf die Bühne und überzeugte die Fans mit seiner Art, Lieder über die Dolomiten zu interpretieren. Er gewann den Grand Prix der Volksmusik, erhielte zahlreiche goldene Schallplatten und sogar zweimal die Goldene Stimmgabel. In seiner Freizeit genießt er die Natur auf der Seiser Alm und tankt, umgeben von seinen Tieren, Kraft für das Tourneeleben. Keiner kann die mächtige Südtiroler Heimat authentischer präsentieren als Oswald Sattler mit seiner ruhigen Art und der harmonischen Stimme. Seit einigen Jahren begeistert das Kastelruther Männerquartett ihre Fans mit einer Mischung aus heimatlichen Liedern und volkstümlichen Schlagern, klassischen Melodien, aber auch sakralen Klängen mit besinnlicher und beruhigender Wirkung. Die beeindruckende Harmonie der vier großartigen Stimmen vermittelt die Hingabe des Gesangs und die Ehrlichkeit der Lieder. Ihre Hiterfolge wie “Der Frieden in den Bergen", "Du bist mein Kind " und „Gipfel im Abendschein" dürfen auch bei diesem Konzert nicht fehlen. Ein Hauch Südtirol, das Flair der Dolomiten und musikalische Grüße von der Seiser Alm werden die Besucher erfreuen. Lassen Sie sich von dem Südtiroler Star Oswald Sattler und dem Kastelruther Männerquartett mit ihrer Musik verzaubern, genießen Sie die Bilder der Dolomiten und lehnen Sie sich bei den Geschichten aus der Heimat zurück. Die Südtiroler Heimatsterne werden auch Sie verzaubern.

Donnerstag, 22.10.2020 20:00

Giora Feidman Sextett (Klezmer for Peace)

Kurzbeschreibung

Zum Gedenken findet am 80. Jahrestag der Deportation badischer Juden nach Gurs ein außergewöhnliches Konzert in Bruchsal statt: Der berühmte Klezmer-Musiker Giora Feidman wird gemeinsam mit seinem Sextett für Gänsehaut-Momente sorgen.

Veranstaltet vom JazzClub Bruchsal in Kooperation mit der Stadt Bruchsal

Saalöffnung 19 Uhr

Beschreibung

Klezmer for Peace ist wiederrum ein Projekt von Giora Feidman mit einer klaren Botschaft. Der Maestro schart Musiker aus der Türkei und Israel um sich und überwindet mit seiner Musik erneut die Grenzen von Nationalitäten, Religionen und Generationen. Auf der Suche nach Möglichkeiten seine Musik in einem bislang nicht gehörten Gewand zu präsentieren, stieß Giora Feidman auf einen langjährigen musikalischen Weggefährten. Der türkischstämmige Musiker und Musikethnologe Murat Coskun, der weltweit zu den renommiertesten Rahmentrommler gezählt wird, brachte zu den ersten Proben gleich zwei Kollegen aus seinem engeren Umfeld mit. Zusammen mit Gürkan Balkan an Gitarre und Oud sowie mit Muhittin Kemal Temel auf der türkischen Zither, war damit ein orientalischer Akzent gesetzt, dem Feidman mit seiner Klarinette sowie mit den israelischen Musikern Hila Ofek auf der Harfe und Andre Tsirlin auf dem Saxophon die Musik der Klezmorin entgegensetzte. Damit es gelingen konnte, die Musik von sechs Solisten solch unterschiedlicher Herkunft zu einem harmonischen Ganzen zu verschmelzen, brachten die Künstler ihre eigenen Ideen und musikalischen Wurzeln ein und in der Kommunikation untereinander entwickelte sich ein Verständnis für die musikalischen Welten der Anderen. Murat Coskun, Muhittin Kemal Temel und Gürkan Balkan sind nicht nur Virtuosen auf ihren Instrumenten, sondern auch Meister in der einzigartigen Kunst des Spielens und des Ausdrucks der Seele der türkischen Musik. Inspiriert von Maestro Feidman bieten Hila Ofek und Andre Tsirlin (Jerusalem Duo) einen neuen Ansatz, bei dem Harfe und Saxophon nicht nur als Instrumente der klassischen Musik und des Jazz, sondern auch als Folkinstrumente präsentiert werden. Herausgekommen ist eine Musik, die fremd, zugleich aber auch vertraut klingt und dabei die unterschiedlichen Kulturen miteinander verbindet. Dass bei diesem Programm ein muslimisch-jüdisches Ensemble auf der Bühne steht, mag Feidman zugefallen sein. Die Botschaft, die dahinter steckt, ist aber wieder mal eindeutig. Im Alter von 83 Jahren, nach mehr als 56 Aufnahmen und zahlreichen Programmen, macht Giora Feidman mit dem weiter, was er am besten kann - die Botschaft der Einheit und des Friedens durch Musik zu verbreiten und dies auf höchstem musikalischen Niveau. "Klezmer for Peace" ist mehr als ein musikalisches Statement. Nichts ist unmöglich. Musik kann Widersprüche überwinden. Und genau darin liegt auch ihre gesellschaftliche Relevanz. Seit Giora Feidman, der in vierter Generation die Traditionen einer Familie von Klezmorim fortsetzt, den jüdischen Musiküberlieferungen wieder Gehör verschaffte, haben zahlreiche Komponisten aus aller Welt neue Stücke in bewusster Fortsetzung und Weiterentwicklung der alten Formen geschrieben, zum Teil direkt für den Meister komponiert. Mal klingt es nach dem fernen Indien, mal nach dem nahen Osten, mal nach chassidischer Mystik und dann wieder – weltlich lebensnah – nach dem Schtetl in Osteuropa. Eine abwechslungsreiche Palette temperamentvoller Farbigkeit, die sofort ansteckt und in Herz und Bein geht. „Ich spiele nicht Klarinette. Ich bin ein Sänger“, hat Giora Feidman einmal gesagt. „Ich singe durch mein Instrument.“ Als überzeugter „Botschafter der Versöhnung“ ist Feidman zugleich auch Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes sowie des Internationalen Brückepreises für Völkerverständigung und engagiert sich stetig für die jüdisch-deutsche Aussöhnung.

Tickets zum Preis von 39 Euro, ermäßigt 19 Euro bei der Touristinformation Bruchsal, im Bruchsaler Buchhandel, über den Jazz Club Bruchsal sowie über www.reservix.de 

Sonntag, 08.11.2020 11:00 Uhr

Stammtisch des Fördervereins Deutsches Musikautomaten Museum

Beschreibung

Klavierkonzert auf einem Reproduktionsklavier der Firma Hupfeld aus Anlass des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven. Mit Erklärungen der Technik des Klaviers durch Restaurator Klaus Biber, mit besonderem Bezug auf das Klavierspiel von Ludwig van Beethoven.

Eingeladen zu dem Vortrag in der Historischen Wirtschaft im 2. Obergeschoss des Bruchsaler Barockschlosses sind neben den Mitgliedern, die freien Eintritt erhalten, auch interessierte Gäste. Für Nicht-Mitglieder wird der reguläre Schlosseintritt in Höhe von 8 Euro erhoben, die Veranstaltung selbst ist unentgeltlich.

Sonntag, 08.11.2020 20:00 - 22:00 Uhr

5. Obergrombacher A-Cappella-Nacht

Beschreibung

"Für die 5. Obergrombacher A-Cappela-Nacht mit den medlz konnte ein Ersatztermin gefunden werden. Das Konzert findet nun am Sonntag, den 08.11.2020 um 20:00 Uhr (Einlass um 19:00 Uhr) statt. Zu diesem Termin wird auch bereits das neue Programm „(das) läuft bei uns“ der medlz geboten. Da finden sich Songs von Tina Turner und Coldplay, von Rio Reiser und den Söhnen Mannheims, genauso wie von Michael Jackson, Sting, Bruno Mars und ZAZ. Eine personelle Änderung gibt es auch: Nadja Benaissa, bekannt von den „No Angels“ ist neu dabei.
Die bereits verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit!
Wer am neuen Termin verhindert ist, hat selbstverständlich die Möglichkeit, die Karten an uns gegen Erstattung des Eintrittspreises zurückzugeben. Karten erhalten Sie bei der Buchandlung Braunbarth in Bruchsal; bei der Verwaltungsstelle Obergrombach und bei Inge´s Lädchen in Obergrombach sowie bei allen Sängern und Sängerinnen oder unter info@saengerbund-obergrombach.de."

Sonntag, 29.11.2020 18:00 Uhr

Adventskonzert Musikverein Büchenau

Beschreibung

Am ersten Advent lädt der Musikverein Büchenau ein zu seinem traditionellen Adventskonzert. Nicht nur auf der Bühne geht es feierlich und festlich zu: auch die Büchenauer Mehrzweckhalle hat sich anlässlich des Konzerts in einen kleinen "Weihnachtstraum" verwandelt: Zelte und Budenzauber mit weihnachtlichem Flair und natürlich die Musik laden ein zum Verweilen und Sich-Verzaubern-Lassen.

Sonntag, 06.12.2020 11:00 Uhr

Stammtisch des Fördervereins Deutsches Musikautomaten Museum

Beschreibung

Adventsstammtisch mit Helga Jannakos und Thomas Adam (Lesungen) und Musik, danach vorgesehen: Gemeinsamer Besuch der geplanten Sonderausstellung „Krippen“.

Eingeladen zu dem Vortrag in der Historischen Wirtschaft im 2. Obergeschoss des Bruchsaler Barockschlosses sind neben den Mitgliedern, die freien Eintritt erhalten, auch interessierte Gäste. Für Nicht-Mitglieder wird der reguläre Schlosseintritt in Höhe von 8 Euro erhoben, die Veranstaltung selbst ist unentgeltlich.

Tromba festiva

Sonntag, 06.12.2020 18:00 Uhr

Adventskonzert mit Musik für 2 Trompeten & Orgel

Beschreibung

Sonntag, 6. Dezember 2020, 18 Uhr, Hofkirche Bruchsal:

Adventskonzert mit Musik für 2 Trompeten & Orgel

Max Reger: Phantasie über "Wie schön leucht't uns der Morgenstern"Als Trio "Tromba festiva" bereits seit Jahren erfolgreich in ganz Deutschland unterwegs, sind Franz Tröster, Markus Privat (Trompeten) und Bezirkskantor Dominik Axtmann (Orgel) nun gemeinsam in Bruchsal zu erleben. Sie spielen prachtvolle barocke Musik u. a. des badischen Hofkapellmeisters Johann Melchior Molter, aber auch adventliche Werke anderer Epochen. Dominik Axtmann setzt mit der monumentalen "Morgenstern-Fantasie" von Max Reger und Werken von J. S. Bach gewichtige Akzente für Orgel solo.Markus Privat & Franz Tröster (Trompeten)Dominik Axtmann (Orgel)

Eintritt auf Spendenbasis

Ort: Hofkirche Bruchsal (Schlossraum 8, 76646 Bruchsal). S-Bahn-Haltestelle "Schlossgarten", Parkplätze ums Schloss und im Innenhof des Finanzamts.

Samstag, 12.12.2020

Adventssingen

Kurzbeschreibung

Mit dem Posaunenchor Heidelsheim und Schülerchor der Dietrich-Bonhoeffer.

Dekanats-Pop-Chor & Band

Sonntag, 13.12.2020 18:00 Uhr

Evensong

Beschreibung

Sonntag, 13. Dezember 2020, 18 Uhr, Stadtkirche Bruchsal:

Evensongmit dem Dekanats-Pop-Chor & Band  

Modern Gospels, Neue Geistliche Lieder auf Deutsch und Englisch, Praise & Worship - zum Hören und MitsingenUnser alternatives Adventskonzert mit aktueller christlicher Pop-Musik und spirituellen Impulsen. Dekanats-Pop-Chor & BandPfarrer Dr. Benedikt Ritzler (Geistliche Impulse)Bezirkskantor Dominik Axtmann (Piano & Leitung). Der diesjährige Advents-Evensong - eine Kombination aus (Mitsing-)Konzert und Abendgebet - findet wieder bei stimmungsvoller Beleuchtung in der Stadtkirche mit ihrer tollen Akustik und dem schönen Chorraum statt. Der Dekanats-Pop-Chor, begleitet von der Band, singt aktuelle christliche Pop-Musik, also Modern Gospels, Neue Geistliche Lieder auf Deutsch und Englisch, Praise & Worship... zum Hören und Mitsingen. Pfarrer Benedikt Ritzler sorgt für spirituelle Impulse, Gebete, Texte.

Veranstalter sind die Kath. Seelsorgeeinheit Bruchsal St. Vinzenz, das Kath. Bezirkskantorat Bruchsal und das Kath. Jugendbüro Bruchsal.  

Eintritt frei 

Ort: Stadtkirche Bruchsal (Anton-Wetterer-Straße 4, 76646 Bruchsal)

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats