Freitag, 19.08.2022 | 20:00 Uhr

VERSCHOBEN vom 06.08.2021 SARAH CONNOR HERZ KRAFT WERKE

Homepage provinztour.com
Kurzbeschreibung

Sarah Connor 2021 in Bruchsal im Schlossgarten

Beschreibung

Sarah Connor ist sympathischer, authentischer und vielleicht auch erfolgreicher als je zuvor. Sie ist Deutschlands größte Pop-Stimme: Frau, Mutter, Freundin, Künstlerin und Entertainerin, die mit beiden Füssen auf dem Boden steht. Wegen der großen Ticketnachfrage ist sie im Sommer 2021 gleich zweimal in Bruchsal im Schlossgarten zu erleben, am Donnerstag, 5. August und am Freitag, 6. August (nur noch wenige Karten), jeweils um 20 Uhr.
Ihre beiden deutschsprachigen Alben MUTTERSPRACHE (2015) und HERZ KRAFT WERKE(2019) katapultierten die Wahlberlinerin nach einer Pause erneut über Wochen an die Spitze der deutschen Albumcharts. Auch ihre Live-Konzerte in Deutschland, Osterreich und der Schweiz in den letzten 5 Jahren sind bei der Künstlerin als „sehr emotional, elektrisierend und berührend“ in Erinnerung geblieben. Sie bestätigten zudem ein untrennbares Band zwischen der erfolgreichsten Pop-Sängerin Deutschlands und ihrem Publikum.
Mitte Dezember veröffentlichte Sarah Connor ihre neue Single “Bye Bye” und kündigt damit eine Neuauflage ihres Albums “HERZ KRAFT WERKE (SPECIAL DELUXE VERSION)” für das Frühjahr 2021 an. Darauf werden sechs komplett neuen Songs sein, auf die sich die Fans freuen können.
Hinter “BYE BYE steckt für Sarah Connor eine ganz besondere Botschaft: ”Manchmal kommen Lieder völlig überraschend zu einem und müssen dann schnellstmöglich raus zu den Menschen.“BYE BYE” ist so ein Lied. Ich habe das Gefühl eingefangen, das mich gerade überall umgibt und mit Tobias Kuhn ein Song daraus gemacht. Für das Video zu BYE BYE bin ich mit dem Auto rumgefahren und habe Menschen in den verschiedensten Situationen gebeten, kurz in mein Handy zu singen. Krankenschwestern, ein Busfahrer und eine Supermarktmitarbeiterin haben mitgemacht! Es musste schnell gehen und sollte unaufwendig sein und ich bin sehr dankbar, für die Unterstützung so viel toller Menschen! “BYE BYE” ist mein Abschiedslied 2020!“
Aber auch LIVE ist Sarah Connor ein Feuerwerk und Profi durch und durch. Sie überzeugte ihr Publikum vom ersten Ton bis zum letzen Akkord - ihr MUTTERSPRACHE-Tour 2015/16 war mit 500.000 Tickets restlos ausverkauft. und ihre Sommertour 2021 ist ein Dankeschön an ihre Fans, auf die sich Sarah schon jetzt freut.


Karten für dieses Konzert gibt es bei der Touristinformation in Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal
Tickethotline: 07251 50594-61


Bereits für 2020 gekaufte Karten behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit oder können dort, wo die Karten gekauft wurden, gegen einen Wertgutschein umgetauscht werden, der für ein anderes Angebot des Veranstalters Provinztour Konzert- und Theateragentur GmbH & Co. KG eingelöst werden kann.
Rollstuhlfahrerplätze und Eintrittskarten für Menschen mit 100% Schwerbehinderung und der gleichzeitigen Notwendigkeit einer Begleitperson sind ausschließlich beim Veranstalter Provinztour unter Tel. 07139/547 oder ticket@provinztour.de erhältlich.
Aus Sicherheitsgründen haben Kinder unter 6 Jahre auch in Begleitung eines Erwachsenen keinen Zutritt.

Kategorie ,

Samstag, 10.09.2022 | 20:00 Uhr

Quintin Copper, Nas Mellow & Friends

Beschreibung

Als Quintin Copper und Nas Mellow begannen, ihre ersten gemeinsamen Stücke zu komponieren, ließen sie sich von Funk, Soul und Jazz inspirieren. Bald nahmen sie ihr erstes Album in ihren Wohnheimzimmern in Tübingen auf. Nas Mellows gefühlvoller und ausdrucksstarker Gesang und Quintin Coppers Produktionen mit Synthesizern und Gitarren bildeten die Grundlage für ihr Debüt „April Dreams“ im Jahr 2021. In Zusammenarbeit mit dem Label „Sonar Kollektiv“ erstellten mehrere Produzenten – darunter DJ Spinna, Erobique und Rainer Trüby – Remixe für die Tracks des Duos. Obwohl die Pandemie sie daran hinderte, so viele Konzerte zu spielen, wie sie es gerne getan hätten, sind sie nun bereit, Songs aus ihrem Album sowie neue, unveröffentlichte Stücke zu spielen. Marco Podobnik (Saxophon), der auch auf „April Dreams“ zu hören ist und mit dem Duo schon bei mehreren anderen Projekten zusammengearbeitet hat, hat die Band zusammengestellt. Alle Musiker kennen sich von Jamsessions während ihrer Zeit in Tübingen, was den Konzerten ein nostalgisches Gefühl für die langen Nächte der Musik verleiht. Quintin Copper (keys) Nas Mellow (voc) Marco Podobnik (sax) Theo Liegle (git) Marvin Schäfer (b) Mathias Haarmann (dr)

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! 

Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)

Kategorie

Samstag, 17.09.2022 | 20:00 Uhr

The 10String Orchestra: Tom Götze & Stephan Bormann

Beschreibung

Tom Götze und Stephan Bormann sind zwei Weggefährten, die sich seit vielen Jahren kennen und deren Wege sich immer wieder musikalisch kreuzten. Als Folge einer intensiveren Zusammenarbeit und enthusiastischen Konzerten präsentieren sie nun ihr gemeinsames Debüt Album „PEARLS“, das bei Acoustic Music erschienen ist. Beide spielen mit großer Intensität, Leidenschaft und Dynamik. Ihr Programm beinhaltet eine packende Mixtur aus konzertanter Musik, Pop und Nordic Jazz. Bekannten Songs verleihen sie dabei ein neues Gewand – eigene Kompositionen erschließen sich auf faszinierende Weise – so, als wäre man ihnen vor langer Zeit schon einmal begegnet. Sie bewegen sich stilsicher zwischen wunderschönen Melodien a’la “Beyond The Missouri Sky“ bis hin zu virtuosem Saitenzauber. Bass und Gitarre führen ein Zwiegespräch und beziehen sich aufeinander wie Yin und Yang. Tom Götze zählt zu den herausragenden deutschen Bassisten. Er arbeitet u.a. mit Adam Rogers, Mike Stern, den Pet Shop Boys, Armin Mueller-Stahl, Günther Fischer u.v.a. zusammen. Seit 1989 spielt er in der Dresdner Kultband Dekadance. Als Gründungsmitglied der Dresdner Sinfoniker ist er regelmäßig auch als Solist an deren Projekten beteiligt. Gastspiele und Tourneen führten ihn nach Kanada, Skandinavien, England, Spanien, Italien, Österreich, Russland, China, in die Schweiz und nach Tschechien. Seit 2006 unterrichtet er an der Hochschule für Musik „C.-M.-v.-Weber“ in Dresden und ist dort Professor für Kontrabass & Bassgitarre.

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)  

Kategorie

Samstag, 17.09.2022 | 20:00 Uhr

The 10String Orchestra - Tom Götze & Stephan Bormann

Beschreibung

Tom Götze und Stephan Bormann sind zwei Weggefährten, die sich seit vielen Jahren kennen und deren Wege sich immer wieder musikalisch kreuzten. Als Folge einer intensiveren Zusammenarbeit und enthusiastischen Konzerten präsentieren sie nun ihr gemeinsames Debüt Album „PEARLS“, das bei Acoustic Music erschienen ist. Beide spielen mit großer Intensität, Leidenschaft und Dynamik. Ihr Programm beinhaltet eine packende Mixtur aus konzertanter Musik, Pop und Nordic Jazz. Bekannten Songs verleihen sie dabei ein neues Gewand – eigene Kompositionen erschließen sich auf faszinierende Weise – so, als wäre man ihnen vor langer Zeit schon einmal begegnet. Sie bewegen sich stilsicher zwischen wunderschönen Melodien a’la “Beyond The Missouri Sky“ bis hin zu virtuosem Saitenzauber. Bass und Gitarre führen ein Zwiegespräch und beziehen sich aufeinander wie Yin und Yang. Tom Götze zählt zu den herausragenden deutschen Bassisten. Er arbeitet u.a. mit Adam Rogers, Mike Stern, den Pet Shop Boys, Armin Mueller-Stahl, Günther Fischer u.v.a. zusammen. Seit 1989 spielt er in der Dresdner Kultband Dekadance. Als Gründungsmitglied der Dresdner Sinfoniker ist er regelmäßig auch als Solist an deren Projekten beteiligt. Gastspiele und Tourneen führten ihn nach Kanada, Skandinavien, England, Spanien, Italien, Österreich, Russland, China, in die Schweiz und nach Tschechien. Seit 2006 unterrichtet er an der Hochschule für Musik „C.-M.-v.-Weber“ in Dresden und ist dort Professor für Kontrabass & Bassgitarre.

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)

Kategorie

Samstag, 17.09.2022 - Sonntag, 18.09.2022

29. Büchenauer Mostfest der Harmonika-Freunde

Beschreibung

Zum Sommerausklang feiern die Harmonika-Freunde ihr traditionelles Mostfest in der passend dekorierten Veranstaltungshalle.

Samstagabends findet in diesem Rahmen ein Konzert des Vereinsorchesters zusammen mit dem Harmonikaclub Karlsdorf-Neuthard sowie dem Büchenauer Frauenchor „All Cantare“ statt. Zur Aufführung kommt u.a. „Ein Löwe wird König“ mit Auszügen aus dem bekannten Musical unter Mitwirkung mehrerer Solisten.

Sonntags bietet die Mostfest-Küche eine vielfältige Auswahl an deftigen Speisen zum süßen, reißigen oder fertig vergorenen Most. Für musikalische Unterhaltung auf der Mostfest-Bühne ist gesorgt.

Konzert Jazz-Trio & Orgel

Sonntag, 25.09.2022 | 17:00-18:00

Konzert "Classic meets Jazz"

Beschreibung

  Sonntag, 25. September 2022, 17 Uhr, Hofkirche Bruchsal:   Konzert "Classic meets Jazz" Siegfried Liebl Trio: Siegfried Liebl (Piano & Gesang), Wolfgang Schürmann (Schlagzeug), Andreas Scheer (Bass) Dominik Axtmann, Orgel.    Im diesjährigen Konzert "Classic meets Jazz" am Sonntag, 25. September 2022 um 17 Uhr ist das bekannte Siegfried Liebl Trio mit Siegfried Liebl (Piano/Gesang), Wolfgang Schürmann (Schlagzeug) und Andreas Scheer (Bass) zu Gast in der Bruchsaler Hofkirche. Zusammen mit Bezirkskantor Dominik Axtmann an der Orgel wird es für in der Kirche eher selten zu hörende jazzige Töne sorgen! Da Johann Sebastian Bach auch als der "erste Jazzer" bezeichnet wird, spielt Axtmann passenderweise dazu einige von dessen temperamentvollsten Orgelwerken (Toccata, Adagio & Fuge in C, Toccata & Fuge in d, Concerto in G).   Eintritt auf Spendenbasis   Das Konzert findet unter Einhaltung der tagesaktuellen Verordnungen für Veranstaltungen statt.  Ort: Hofkirche Bruchsal (Schlossraum 8, 76646 Bruchsal). S-Bahn-Haltestelle "Schlossgarten", Parkplätze ums Schloss und im Innenhof des Finanzamts.   

Kategorie
Adam Rafferty

Freitag, 07.10.2022 | 20:00 Uhr

Adam Rafferty – Funky Fingerstyle from NYC

Beschreibung

Adam Rafferty repräsentiert die Fingerstyle-Gitarre in höchster Perfektion. Ein Lächeln im Gesicht, den Groove im Körper und hochkonzentrierte Begeisterung sind sein Markenzeichen.In New York gilt er als Shootingstar der Jazzszene, der “Fingerstylegemeinde” ist er insbesondere durch seine ausgefeilten Instrumental-Arrangements von Stevie Wonder oder Michael Jackson Songs bekannt geworden. Millionen Aufrufe seines Youtube Kanals spiegeln die stetig wachsende Popularität des sympathischen Musikers wieder. Adam Rafferty – geboren und aufgewachsen in Harlem – hat New York von seiner rauen Seite kennengelernt. Mit 12 spielte er Hardrock, wurde mit 15 um die Gage vom ersten Gig geprellt, landete mit 18 als Rapper auf einer goldenen Schallplatte und spielte sich seinen Weg durch Manhattans U-Bahn-Stationen bis hin zu renommierten Jazz-Clubs. Swing und Groove führten ihn durch die Welt auf Tourneen mit Dr. Lonnie Smith, der Dizzy Gillespie Bigband und The Bennie Wallace Quartett.  Er ist gefragter Sideman und produzierte 3 eigene Jazz-Alben, 4 Solo-Fingerstyle Alben und 5 Unterricht-DVDs. Seit einigen Jahren feiert er als Solist große Erfolge und wird zu den wichtigsten weltweiten Gitarrenfestivals eingeladen – in den USA, Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz, Spanien, Frankreich, Singapur, Thailand, Khazakstan, Russland, Bermuda, England, Schottland, Estland, Finnland, Tschechische Republik, Belgien, Serbien. Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20.00 Uhr Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)  

Kategorie

Samstag, 08.10.2022 | 19:30 Uhr

Konzert Jugendsinfonieorchester der Musik- und Kunstschule Bruchsal

Kategorie
Big Mo

Sonntag, 09.10.2022 | 19:00 Uhr

Big Mo & Friends

Beschreibung

Diese vier Jungs kennen sich schon seit vielen Jahren und haben immer wieder zusammen musiziert: Maurice “Big Mo” Huffman hat 25 Jahre in Bruchsal und Heidelberg gelebt und ist 1990 in die USA gezogen, wo er die Big Mo & Full Moon Band gegründet hat. Er schreibt seine Musik und Texte selbst und hat mit seiner Band viel Erfolg in Kalifornien, wo er lebt. Volker Strifler ist ebenfalls Wahl-Kalifornier und stammt ursprünglich aus Heidelberg. Als erfolgreicher Songwriter und außergewöhnlicher Blues-Gitarrist steckt er immer voller Überraschungen. Steff Bollack lebt in Heidelberg und ist ein guter Freund von Maurice und Volker. Wann immer die beiden nach Europa kommen, treffen sie sich. Steff ist ein sehr talentierter Drummer mit unendlicher Energie und einem Rhythmusgefühl, das seinesgleichen sucht. Wolfy Ziegler am Bass ist eine Institution und entsprechend bekannt im Großraum Heidelberg. Er ist ebenfalls ein alter Bekannter von Maurice und hat schon etliche Konzerte mit ihm gespielt. Wolfy spielt Bass mit vielen bekannten Musikern, schreibt auch seine eigene Musik und ist neben Recording-Projekten auch als Filmschauspieler tätig. Wenn die vier im Oktober alle mal wieder zusammenkommen, verspricht dies ein Stelldichein der Extraklasse im Jazzclub Bruchsal zu werden. Besonders Maurice freut sich sehr mal wieder in Bruchsal zu sein.

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! 

Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)  

Kategorie
Aussenansicht

Samstag, 15.10.2022 - Sonntag, 16.10.2022 | 09:00 - 19:00 Uhr

Badischer Chorwettbewerb

Kategorie
12. Badischer Chorwettbewerb
Foto: BCV

Samstag, 15.10.2022 - Sonntag, 16.10.2022 | 09:30 - 18:00 Uhr

12. Badischer Chorwettbewerb

Homepage www.bcvonline.de
Beschreibung

Spitzenchöre aus ganz Baden haben in Bruchsal nach fünf Jahren wieder die Gelegenheit sich der Expertenjury zu stellen und eine der begehrten Auszeichnungen mit nach Hause zu nehmen. Je nach gewähltem Wettbewerbsprogramm und Qualität vergibt die Jury verschiedene Titel. Der Wettbewerb ist die Generalprobe für den Landeschorwettbewerb. Der Badische Chorwettbewerb ermöglicht vielfältige Begegnungen und lebt vom musikalischen Austausch. Zwei Tage lang ist Chormusik auf höchsten Niveau erlebbar. Zuschauer und Fans sind herzlich Willkommen.

Kategorie
Trio Primar

Samstag, 15.10.2022 | 20:00 Uhr

Trio TRIMAR

Beschreibung

Das preisgekrönte Trio, um die Musiker Michael Mischl, Alberto Díaz Castillo und Carlos Josué Remis Lorenzo steht für energielgeladenen und groovenden Latin Jazz. Schon 4 Monate nach Gründung der Band gewann TRÍMAR im November 2020 den Future Sounds Wettbewerb im Rahmen der Leverkusener Jazztage. Der Pianist Alberto Díaz Castillo, geboren und aufgewachsen in Kubas kulturellem Zentrum Havanna, ist ein Meister seines Handwerks. Gekonnt vermischt er die kubanische Tradition mit der Moderne, Klassik, Jazz, Fusion und Afro in seinen Kompositionen. Díaz spielt unter anderem mit Kim Barthts „Cuban Jazz Unit“ und Orlando Valles (Maraca) Quartett. Das tiefe Fundament der bewegten Musik legt der Bassist Carlos Josué Remis Lorenzo. Auch er stammt aus Kuba oder genauer Pinar del Rio. Schon in Kuba spielte er mit allen Stars der dortigen Musikszene und setzt dies nun in Europa fort. Auf der Liste seiner Kollaborationen stehen Namen wie Orlando Valle und Mayito Rivera. Einziger deutscher im Bund ist der Karlsruher Schlagzeuger Michael Mischl, was man jedoch nicht im Traum erahnen könnte, wenn man nur die Augen schlösse und den südamerikanischen Rhythmen lausche, die er seinem Instrument entlockt. Zu hören gibt es diesen feurig heißen Sound auch in seiner eigenen Band, D ́Cuba Son, die er mit seiner Frau Claudia Sánchez Duquesne leitet. Mindestens ebenso versiert ist er im Bereich Jazz, was er bei zahllosen Auftritten und internationalen Preisen mit dem Jan Prax Quartett immer wieder unter Beweis stellte. Eben diese Mischung aus dem traditionellen Afro-Kubanischen Sound Südamerikas, des Modern Jazz Nordamerikas und der Europäischen Klassik macht den Charme der Band aus. Die drei Klangkünstler wollen ihre Zuhörer mitnehmen auf eine Reise um die Welt und ihnen die Vielfalt der Musik näher bringen. Da ist garantiert für jeden Musikgeschmack etwas dabei! Piano: Alberto Díaz CastilloBass: Carlos Josué Remis LorenzoDrums: Michael Mischl

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)

Kategorie

Samstag, 15.10.2022 | 20:00 Uhr

Trio TRIMAR

Beschreibung

Das preisgekrönte Trio, um die Musiker Michael Mischl, Alberto Díaz Castillo und Carlos Josué Remis Lorenzo steht für energielgeladenen und groovenden Latin Jazz. Schon 4 Monate nach Gründung der Band gewann TRÍMAR im November 2020 den Future Sounds Wettbewerb im Rahmen der Leverkusener Jazztage. Der Pianist Alberto Díaz Castillo, geboren und aufgewachsen in Kubas kulturellem Zentrum Havanna, ist ein Meister seines Handwerks. Gekonnt vermischt er die kubanische Tradition mit der Moderne, Klassik, Jazz, Fusion und Afro in seinen Kompositionen. Díaz spielt unter anderem mit Kim Barthts „Cuban Jazz Unit“ und Orlando Valles (Maraca) Quartett. Das tiefe Fundament der bewegten Musik legt der Bassist Carlos Josué Remis Lorenzo. Auch er stammt aus Kuba oder genauer Pinar del Rio. Schon in Kuba spielte er mit allen Stars der dortigen Musikszene und setzt dies nun in Europa fort. Auf der Liste seiner Kollaborationen stehen Namen wie Orlando Valle und Mayito Rivera. Einziger deutscher im Bund ist der Karlsruher Schlagzeuger Michael Mischl, was man jedoch nicht im Traum erahnen könnte, wenn man nur die Augen schlösse und den südamerikanischen Rhythmen lausche, die er seinem Instrument entlockt. Zu hören gibt es diesen feurig heißen Sound auch in seiner eigenen Band, D ́Cuba Son, die er mit seiner Frau Claudia Sánchez Duquesne leitet. Mindestens ebenso versiert ist er im Bereich Jazz, was er bei zahllosen Auftritten und internationalen Preisen mit dem Jan Prax Quartett immer wieder unter Beweis stellte. Eben diese Mischung aus dem traditionellen Afro-Kubanischen Sound Südamerikas, des Modern Jazz Nordamerikas und der Europäischen Klassik macht den Charme der Band aus. Die drei Klangkünstler wollen ihre Zuhörer mitnehmen auf eine Reise um die Welt und ihnen die Vielfalt der Musik näher bringen. Da ist garantiert für jeden Musikgeschmack etwas dabei!

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)  

Kategorie

Freitag, 28.10.2022 | 20:00 Uhr

LOCAL HEROES: Schmitt

Beschreibung

Die Diskofunkrocksoulpartyband aus dem Rhein-Neckar-Raum kennt nur ein Ziel: Grooven bis zum Abwinken. Die musikalischen Infusionen der energiegeladenen Kapelle gehen direkt ins Blut gehen. Und in die Beine. SCHMITT covert Klassiker von legendären Acts wie Michael Jackson, Chaka Khan, Lionel Ritchie, Chic, Sister Sledge, Donna Summer, Rose Royce, Earth, Wind & Fire, Prince und macht auch vor den Hits von Bruno Mars, Alice Merton oder DNCE nicht halt. SCHMITT sind: Gaby Balke-Schmitt (voc), Corinna Senzel (voc), Andy Schmitt (git), Tobias Schmitt (b), Bernd Köhler (keys, voc) und Rolf Schmich (dr)

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr In unserem Konzertformat „LOCAL HEROES“ präsentieren wir Amateurbands aus der Region. Wir bieten diese Konzerte bei freiem Eintritt „auf Hut“ an und vertrauen auch im Namen der Bands auf Ihre Großzügigkeit.

Kategorie

Donnerstag, 03.11.2022 | 20:00 Uhr

Sönke Meinen

Beschreibung

Sönke Meinen hat sich mit seiner Musik, in denen er virtuosen Fingerstyle mit Einflüssen aus klassischer Konzertmusik, Jazz und Weltmusik verbindet, in der nationalen und internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt.Nach dem Erfolg seines Debütalbums „Perpetuum Mobile“ (2016) und Tourneen u. a. in Australien, China, Japan, Russland sowie nahezu allen europäischen Ländern, übernimmt Sönke Meinen bei seinem zweiten Soloalbum „Spark“ erneut die Rollen des Gitarristen, Komponisten und Produzenten. Jegliche tradierte musikalische Schubladen hinter sich lassend, machte ihn sein kompromisslos-eigener und gleichermaßen frischer und nahbarer Sound zum Preisträger diverser Wettbewerbe – im Jahre 2016 gleich bei zwei der renommiertesten weltweit: als Gewinner des „Guitar Masters“-Wettbewerbs und Sponsoring-Preisträger des „European Guitar Awards“. Gitarrenlegende Tommy Emmanuel nennt ihn „einen der kreativsten Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene“.Sönke Meinen, 1991 geboren und in Ihlow/Ostfriesland aufgewachsen, studierte bei Prof. Thomas Fellow, Prof. Stephan Bormann und Reentko Dirks an der Hochschule für Musik in Dresden, wo er 2019 selbst eine Lehrtätigkeit als Dozent für akustische Gitarre aufgenommen hat.

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! 

Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)

Kategorie

Freitag, 18.11.2022 | 20:00 Uhr

Gerdband

Beschreibung

Der Pianist Gerd Baier hat sein Herz an den Independent Contemporary Jazz verloren. Seine Gerdband spielt mit den Instrumentalvirtuosen Mario Fadani am Bass und Dirik Schilgen am Schlagzeug ausschließlich eigene Kompositionen, die derartig voller Witz und Phantasie stecken, dass man sofort ahnt, dass Gerd Baier auch ein exzellenter Geschichtenerzähler ist. Sein Jazz ist mal lyrisch, mal expressiv. Aber vor allem steht Gerd samt Band für einen unverwechselbaren, schnörkellosen Sound: amerikanischer Jazz mit europäischem Akzent!

Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! 

Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)

Kategorie

Sonntag, 04.12.2022 | 17:00-18:00 Uhr

Adventskonzert mit der Bruchsaler Hofkapelle

Beschreibung

Sonntag, 4. Dezember 2022, 17 Uhr, Hofkirche Bruchsal:

Adventskonzert mit der Bruchsaler Hofkapelle  

Adventliche Chor- und Orgelmusik  

Dominik Axtmann, Leitung   z

Eintritt auf SpendenbasisDas Konzert findet unter Einhaltung der tagesaktuellen Verordnungen für Veranstaltungen statt.  

Ort: Hofkirche Bruchsal (Schlossraum 8, 76646 Bruchsal). S-Bahn-Haltestelle "Schlossgarten", Parkplätze ums Schloss und im Innenhof des Finanzamts.

Kategorie

Freitag, 09.12.2022 | 20:00 Uhr

Caro Trischler Trio

Beschreibung

Wer ihre Stimme einmal gehört hat, vergisst sie so schnell nicht wieder. Caro Trischler steht mit ihren 25 Jahren regelmäßig auf deutschen Jazzbühnen. Ihre Spezialität sind die leisen Töne, die ganz gelassen und souverän auf Englisch und Portugiesisch klingen. Anfang 2019 hat die Sängerin ihr Studium an der Hochschule für Musik in Mainz im Fach Jazzgesang abgeschlossen, sie ist festes Mitglied in drei Bands und Gastsängerin bei diversen Projekten. Im Sommer 2020 erschien ihr erstes Album „North e Sul“ in Zusammenarbeit mit dem Mainzer Jazzpianisten Ulf Kleiner. Ihre außergewöhnliche Musikalität entwickelt Caro Trischler schon früh als Kind am heimischen Klavier und als Autodidaktin an der Gitarre. Doch das Instrument, das sie von Anfang an am meisten fasziniert, ist die eigene Stimme. Mit zwölf Jahren erhält sie Gesangsunterricht und absolviert ihre ersten Auftritte. 2013 unternimmt die damals 17- Jährige mit der Teilnahme an der dritten Staffel der TV-Castingshow „The Voice Of Germany“ einen Abstecher in die Pop-Welt. Sie schafft es bis ins Halbfinale und tourt nach der Sendung durch große Stadien in Deutschland. Am 3.7.2020 erschien Caro Trischlers erstes Album „North e Sul“, eine „gemeinsame Sammlung von Lieblingsliedern“ von ihr und ihrem kongenialen Partner Ulf Kleiner. Mit Kleiner an Fender Rhodes, Piano & Orgel, Jean-Philippe Wadle am Bass, Max Jentzen am Schlagzeug und Caro selbst an der Gitarre nimmt sie 2019 die Lieblingssongs in Eigenproduktion in den Sommerresidenz Studios in Mainz auf. Zwei Stücke der CD stammen von einem Livemitschnitt eines Konzerts im „Klangraum“-Studio. Die CD ist ein stimmiger Genre-Mix aus Country, Bluegrass, Folk, Soul und brasilianischer Musik, der mit seinem tiefen, warmen Sound und weiten Spannungsbögen ihre einzigartige Stimme unaufdringlich und doch prägnant glänzen lässt. Jazzclub Bruchsal, Am Alten Schloss 22, 76646 Bruchsal

Einlass: 19:30 Uhr

Beginn: 20.00 Uhr

Freie Sitzplatzwahl, keine Sitzplatzreservierung möglich! 

Tickets:€ 17 (Mitgliederermäßigung und Abendkassenzuschlag je € 2,-)

Kategorie

Kontakt

Touristinformation „H7“ Bruchsal
Hoheneggerstr. 7
76646 Bruchsal
Telefon (07251) 50594-61
Fax (07251) 50594-65
E-Mail: touristinformation@btmv.de

Öffnungszeiten

Geänderte Öffnungszeiten während der Sommerferien

25. Juli bis 10. September 2022
Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr 

Termin eintragen

Sie haben die Möglichkeit, in den Veranstaltungskalender Termine einzugeben.
Die Veranstaltung ist nach Freigabe durch die Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH sowohl auf der Webseite www.bruchsal.de als auch auf www.bruchsal-erleben.de aufrufbar.
Es ist alleinige Entscheidung des Webmasters, ob der eingetragenen Termin veröffentlicht wird.

Termin eintragen

Sitzungstermine des Gemeinderats