Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

.August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli
Belvedere Bruchsal Aussenansicht

Sonntag, 23.08.2020 11:00 Uhr

Das Belvedere der Bruchsaler Fürstbischöfe

Beschreibung

Unweit vom Schloss, inmitten des Stadtgartens, steht das Belvedere. Das kleine Arkadenhäuschen war im 18. Jahrhundert dem Fürstbischof von Hutten und seiner Jagdgesellschaft vorbehalten. Die Kunsthistorikerin Kiriakoula Damoulakis berichtet davon, was sich bei der Wild- und Vogeljagd des Fürstbischofs so alles zugetragen hat und welche Überraschungen er sich hat einfallen lassen, um seine verwöhnten Gäste zu unterhalten.

Logo der Stadt Bruchsal

Sonntag, 06.09.2020 13:30 - 17:30 Uhr

Europäischer Tag der jüdischen Kultur

Beschreibung

 

 

 

 

 

Der eindrucksvolle jüdische Friedhof auf dem Eichelberg zwischen Bruchsal und Obergrombach erlebte den schlimmsten Einschnitt während der NS-Diktatur, als viele Gräber geschändet und ihrer Steine beraubt wurden. Nicht zuletzt durch die Bemühungen der Stadt Bruchsal ist wieder ein würdiger Zustand hergestellt. Thematisiert wird bei den Führungen zum Europäischen Tag der jüdischen Kultur auch die Deportation nach Gurs am 22. Oktober 1940, die dem jüdischen Leben im Raum Bruchsal vor 80 Jahren ein Ende bereitete.

Männer müssen auf dem Friedhof eine Kopfbedeckung tragen, allgemein wird um angemessene Kleidung für den Besuch gebeten.


Anfahrt von der Bundesstraße 3 zwischen Untergrombach und Bruchsal über die Zufahrtsstraße zur General-Dr.-Speidel-Kaserne. Hinweisschilder vorhanden.


Veranstalter: Stadt Bruchsal und Heimatverein Untergrombach


 

 

Samstag, 12.09.2020 10:00 Uhr

ABGESAGT: Hin zum Rhein - von Bruchsal zur Insel Rott

Beschreibung

Diese landschaftlich schöne Tagestour führt uns von Bruchsal zur Insel Rott, entlang an Bächen, Streuobstwiesen und Wäldern. Reizvolle Landschaften lassen keine Langeweile fürs Auge aufkommen und ein Halt am Rhein bietet optimale Gelegenheit, die Seele baumeln zu lassen. Nach einer gemeinsamen Einkehr folgen wir dem Rhein noch ein Stück flussaufwärts bevor wir die Rückreise nach Bruchsal antreten. Die Strecke eignet sich für Raderfahrene und Hobbyradler zugleich und führt über wechselnde Bodenbeläge. Hingewiesen wird auf ein verkehrssicheres Fahrrad, einen Fahrradhelm sowie dem Wetter angepasste Kleidung.

 

Anmeldung erforderlich bis 11.09.2020, 10:00 Uhr. Maximal 30 Teilnehmer.

Gastronomische Leistungen sind nicht in der Gebühr enthalten.

Bei sehr schlechter Witterung keine Durchführung.

Veranstalter: Touristinformation Bruchsal in Zusammenarbeit mit der AGENDA Radfahren und der ADFC Ortsgruppe Bruchsal.

Sonntag, 13.09.2020 14:00

ABGESAGT: Geführter Rundgang durch Helmsheim

Kurzbeschreibung

1250 Jahre Geschichte: Ein Rundgang durch Helmsheim

Beschreibung

Der Stadtteil Helmsheim feierte 2019 den 1250. Jahrestag seiner erstmaligen schriftlichen Erwähnung. Die kleine Gemeinde im Saalbachtal weist einige sehenswerte Bauwerke aus der Zeit des Barock und späteren Epochen auf. Der   Rundgang führt vorbei an der im späten 18. Jahrhundert errichteten Kelter, der katholischen Sebastianskirche mit Turm aus dem 16. Jahrhundert und der evangelischen Melanchthonkirche aus dem Jahre 1911. Den ca. 1,5-stündigen, kostenfreien Rundgang leitet der Stadtführer Mike Lindenfelser.

Bildrechteinhaber: Martin Heintzen

Sonntag, 13.09.2020 16:30

ABGESAGT: Führung: Historisches Heidelsheim - Nachhaltiges Bauen vor 300 Jahren

Kurzbeschreibung

Ca. einstündige, kostenfreie Führung mit Stadtführerin Marliese Schwedes, Treffpunkt: am Marktplatz, Marktbrunnen

Beschreibung

Der historische Stadtkern von Heidelsheim ist in seiner Gesamtheit in einem Denkmalpflegerischen Werteplan erfasst, er gilt als bedeutende bauhistorische Anlage. Der Rundgang führt zu wichtigen Punkten der Altstadt. Viele Häuser am Marktplatz sind 300 Jahre alt. Es ist erstaunlich, wie nachhaltig und wärmedämmend bereits vor 300 Jahren gebaut wurde. Gang vom Marktplatz durch das sogenannte "Linsenviertel" zur Lutherkirche, vorbei an Diebsturm, Martinskapelle, Verwaltungsstelle und Stadttor.

Bildrechteinhaber: Florian Adler

Logo der Stadt Bruchsal

Sonntag, 13.09.2020

ABGESAGT: Tag des offenen Denkmals 2020

Kurzbeschreibung

 Der „Tag des offenen Denkmals 2020 steht unter dem Motto: „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“ Im Jahr 2020 rückt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ein Thema in den Fokus, das uns alle etwas angeht: Den bewussteren Umgang mit unserem Planeten, unseren Ressourcen und unserem eigenen Handeln.

Beschreibung

Kostenfreies Angebot in Bruchsal und den Stadtteilen (ohne Anmeldung): 

11 - 19:30 Uhr
Barockkirche St. Peter 
Einstündige Sonderführungen um 12, 14, 16 und 18 Uhr mit Erklingen der Orgel durch die Mitglieder des Fördervereins Barockkirche St. Peter. 
Adresse: Peter-und-Paul-Straße 59, 76646 Bruchsal    

14:00 Uhr
1250 Jahre Geschichte: Ein Rundgang durch Helmsheim 
Den ca. 1,5-stündigen Rundgang leitet der Stadtführer Mike Lindenfelser. Treffpunkt: Dorfplatz bei Verwaltungsstelle Helmsheim, Kurpfalzstraße 58, 76646 Bruchsal Helmsheim.

13:00 - 18:00 Uhr
Belvedere und Stadtgarten   
Führungen werden vor Ort nach Bedarf von Bruchsalern Stadtführern individuell angeboten. Adresse: Adolf-Bieringer-Straße, Nähe Hausnummer 18 und Schönborn-Gymnasium, 76646 Bruchsal    

13:00 - 18:00 Uhr
Schuhmacher-Rill-Haus   
Führungen werden vor Ort nach Bedarf von Bruchsalern Stadtführern individuell angeboten. Adresse: Klosterstraße 37, 76646 Bruchsal    

13:00 - 18:00 Uhr
Graf-Kuno-Museum  
Führungen werden vor Ort nach Bedarf von Mitgliedern der Großen Karnevals-Gesellschaft (GroKaGe) Bruchsal individuell angeboten. Adresse: Adolf-Bieringer-Straße nahe Hausnummer 18, 76646 Bruchsal    

13:00 - 18:00 Uhr
Kapelle Heiliges Grab    
Adresse: Huttenstraße 42, Nebengebäude, 76646 Bruchsal    

11:30 Uhr und 16:00 Uhr
Hofkirche St. Damian und St. Hugo  
Einstündige Führung mit unserer Stadtführerin Gertrud Brückmann. Treffpunkt: Im Kircheninnern Adresse: Schönbornstraße, 76646 Bruchsal    

14:00 – 17:00 Uhr
Historisches Heidelsheim - Heimatmuseum im historischen Stadttor (beim Marktplatz) ist geöffnet  

16:30 Uhr
Führung: Historisches Heidelsheim - Nachhaltiges Bauen vor 300 Jahren  
Einstündige Führung mit der Stadtführerin Marliese Schwedes. Treffpunkt am Marktplatz, Marktbrunnen. 

18:00 Uhr
Historisches Heidelsheim - Vortrag von Dr. Jürgen Treffeisen, Landesarchiv Baden-Württemberg„Otto Härdle (1900-1978): Heimatforscher, Denkmalpfleger und Naturliebhaber“  
In der Aula der Dietrich-Bonhoeffer-Schule Heidelsheim, Merianstraße 2, 76646 Bruchsal-Heidelsheim

14:00 - 16:00 Uhr
Firstsäulenständerhaus und Heimatmuseum geöffnet   
Adresse: Obergrombacher Straße 32, 76646 Bruchsal Untergrombach  

Sonntag, 13.09.2020

ABGESAGT: Führung durch die Hofkirche St. Damian und St. Hugo

Kurzbeschreibung

Einstündige, kostenfreie Führungen um 11:30 Uhr und um 16:00 Uhr mit Stadtführerin Gertrud Brückmann.

Beschreibung

1723-26 erbaut unter Damian Hugo von Schönborn, Pfarrkirche und bischöfliche Pro-Kathedrale zum Speyerer Dom. Einweihung 1726 in der Heiligen Nacht mit großem Gefolge und Tedeum. Zeitweilig Simultankirche im 19. Jahrhundert. 1945 zerstört, Wiederaufbau 1960-66 nach Vorgaben des II. Vatikanischen Konzils, moderne Konzeption im Innenraum Kreuz und Kreuzweg, im Inneren moderne Holzdruckstöcke (HAP Grieshaber) in Gold ausgelegt zu Kreuzwegstationen, monumentales Bronzekreuz, achteckiger Leuchter.

Bildrechteinhaber: Max Trinter

Dienstag, 15.09.2020 10:00 Uhr

Barrierefreie Stadtführungen

Beschreibung

Bruchsals Geheimnisse barrierefrei entdecken. Auch in diesem Jahr knüpfen wir an den Erfolg der letzten Jahre an und bieten Stadtführungen auf bequemen und vor allem barrierefreien Wegen an.
Ob auf historischen Pfaden mit Rainer Kaufmann oder auf den Spuren der Frauengeschichte in Bruchsal mit Ruth Birkle, zu den barrierefreien Stadtführungen sind alle eingeladen, die Bruchsal gerne aus einem neuen Blickwinkel kennenlernen möchten.

Samstag, 19.09.2020 16:00 Uhr

Mit Rosa vom Katzenturm von der Gegenwart in die Vergangenheit und zurück

Beschreibung

Was hat Heidelsheim mit Heidelberg oder Bad Wimpfen gemeinsam? Das können Sie bei einer spannenden Reise in die Vergangenheit in Heidelsheim erfahren. Interessantes, Lustiges und Nachdenkliches erzählt Ihnen Marliese Schwedes, die in die Rolle der Rosa schlüpft.
Rosa lebte mit Mann und Tochter bis 1936 im Katzenturm ohne Wasser und Strom. Was sie und ihre Vorfahren alles erlebt haben, erzählt sie bei einem Stadtrundgang durch die romantischen Gässchen. Von Ministern, Musikern, Rabbinern und Bankiers und wie die Heidelsheimer mit Beharrlichkeit und List die Frohndienste abgewendet haben.
Lassen Sie sich verzaubern vom Charme einer kleinen Reichsstadt.

Sonntag, 20.09.2020 14:00 Uhr

Inklusionsführung zum Weltkindertag

Beschreibung

Bruchsal hat auch für Kinder, Familien und Menschen mit Handicap viel zu entdecken. Da ist das kleine Schuhmacher Rill-Haus in der Klostergasse, das einst das Zuhause von bis zu 12 Menschen war oder die Heimat von Rosa in Heidelsheim, die mit ihrer Familie bis 1936 ohne Strom und Wasser im Katzenturm lebte.
Am Weltkindertag bieten wir eine Familien-Inklusionsführung für Menschen mit und ohne Handicap an. Der Rundgang führt auf barrierefreien Wegen durch die Stadt und bietet viel Wissenswertes und Unterhaltsames für Groß und Klein.

Dienstag, 22.09.2020 09:20 - 19:50

Genussführung: Stuttgarter Jugenstil-Markthalle zum Herbstanfang

Beschreibung

10115
Genussführung: Stuttgarter Jugenstil-Markthalle zum Herbstanfang
Exkursion der Volkshochschulen Bruchsal und Bretten
Claudia Bruder
Dienstag, 22.09.20
Treffpunkt: 09.20 Uhr
Bahnhofshalle Bruchsal am Fahrkartenautomat
bei Bedarf Treffpunkt in Karlsruhe bei Frau Bruder erfragen (Tel: 0721/4903376)
Rückkehr: ca. 19.50 Uhr
Gebühr: 29,- EUR
inkl. Führung mit vielfältigen Verkostungen, zuzgl.  Bahnticketanteil. an Kursleiterin zu zahlen. Teilnehmer mit KVV Dauerkarte oder Bahncard bitte bei der Anmeldung mitteilen.
Stuttgarts historische Markthalle ist ein Erlebnis für sich: Die Atmosphäre in dem lichtdurchfluteten, denkmalgeschützten Jugendstilbau ist unvergleichlich. Die Vielfalt einladender, bunter Marktstände und der Duft von Köstlichkeiten aus aller Welt machen den Besuch zu einem echten Fest für die Sinne. Bei Ihrem Rundgang erfahren Sie Wissenswertes und Anekdoten zur Geschichte des historischen Gebäudes und zwischendurch genießen Sie verschiedene Köstlichkeiten und Spezialitäten. Insbesondere beim Besuch des traditionsreichen Erzeugermarktes wird der Herbstanfang eine große Rolle spielen inklusive einer ersten Verkostung auf dem schönen alten Marktplatz. Sie dürfen sich also auf eine ganz besondere Führung freuen! Bitte Dessertgabel und Trinkglas in Geschirrhandtuch verpackt mitbringen, bitte wetterangepasste Kleidung und Schuhe für den Führungsteil im Außenbereich tragen.

 

Samstag, 26.09.2020 - Montag, 28.09.2020

Tage der offenen Tür im neuen Bruchsaler Feuerwehrhaus

Beschreibung

Vorstellung des neuen Bruchsaler Feuerwehrhauses mit Festbetrieb, Essen und Trinken, Führungen durch das neue Haus, Vorführungen und Live-Musik, Sonntagmorgens findet ein Gottesdienst statt.

Sonntag, 27.09.2020 16:00 Uhr

Ein Ausflug durch mein buntes Bruchsal... köstlich, erstaunlich, vergnüglich!

Beschreibung

„Als begeisterter Kraichgau- und Gartenreisebegleiter freue ich mich auf unsere gemeinsame Entdeckungstour, bei der Sie viele Anekdoten aus der Heimat, aber auch Überraschendes aus der Natur zu hören und zu sehen bekommen. Dazu gibt es einige kulinarische Kostproben, die zu unserer Region passen, welche Sie aber nicht erwarten würden.“

Belvedere Bruchsal Aussenansicht

Freitag, 02.10.2020 18.00 Uhr

Weinverkostung im "Jagdschlösschen" des Fürstbischofs - Spitzenweine aus dem Kraichgau

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit der Touristeninformation Bruchsal

10013
Weinverkostung im "Jagdschlösschen" des Fürstbischofs - Spitzenweine aus dem Kraichgau
Karlheinz Bollheimer
Freitag, 02.10.202 (Ersatztermin für den 29.05.20)
Treffpunkt: 18.00 Uhr
in Bruchsal beim Belvedere
Ende: ca. 20.00 Uhr
Gebühr: 23,- EUR
inkl. Wein, Wasser, Brot und Käsewürfel
Sie bekommen Besuch und wollen Ihren Gästen etwas ganz besonderes aus Ihrer Heimat kredenzen oder Sie wollen einfach für sich selber die Spitzenweine der Region kennenlernen?
Dann sollten Sie an einer Weinprobe mit Kraichgauer Spitzengewächsen teilnehmen. Innerhalb des Weinanbaugebiets Baden, ja sogar im Vergleich sämtlicher deutscher Weinanbaugebiete, nimmt der Kraichgauer Wein eine Spitzenstellung ein. Dies hängt unter anderem mit der Bodenbeschaffenheit und den toskanischen Witterungsverhältnissen zusammen. Sie erfahren alles rund um den Wein, wobei der Kraichgau ganz besonders herausgestellt wird.

 

Sonntag, 04.10.2020 16:00 Uhr

Helmsheimer Kaleidoskop - reizvolle Blicke auf den Bruchsaler Stadtteil

Beschreibung

Unterhaltsame Begegnungen mit Natur, Geschichte und Heimat – amüsant, inspirierend, erfrischend. „Aufgrund meiner kraichgautypischen Eigenschaften wie Lebenslust, Genussfreude und Gastlichkeit freue ich mich sehr, Sie in meinem Heimatort begrüßen zu dürfen.“ Maic Lindenfelser bringt Ihnen Tradition, Lebensart, Unterhaltsames und Kultur auf herzliche Art näher.

Donnerstag, 08.10.2020 18:30 Uhr

Auf dem Heimweg mit Gefängniswärter August - ein Spaziergang aus vergangenen Zeiten

Beschreibung

Gästeführer Ralf Freitag schlüpft in die Rolle des Gefängniswärters August und taucht mit Ihnen in das Jahr 1860 ein.
Der Gefängniswärter August nimmt Sie mit auf seinen Heimweg von seinem Arbeitsplatz im „Männerzuchthaus“ zu seinem Haus am Kübelmarkt. Auf dem Weg erzählt er allerlei Anekdoten und Geschichten aus seinem Alltag und schildert wie sein Leben zwischen Gefängniswärter und Familienvater zu dieser Zeit aussieht.

Treffpunkt: Eingang JVA (Schönbornstraße)

Samstag, 10.10.2020 10:00 Uhr

Die Ungeheuerklamm in Untergrombach

Beschreibung

Die Wanderung zwischen Untergrombach und Weingarten bietet erstaunliche Ausblicke in herrlicher Natur. Auf dieser abwechslungsreichen Tour führt Sie Heribert Gross entlang verwilderter Streuobstwiesen durch die mystischen Schluchtwälder der Ungeheuerklamm mit ihrer beeindruckenden Flora und Fauna und bietet viel Abwechslung am Wegesrand.

Sonntag, 11.10.2020 15:00 Uhr

Stadtführung Bruchsal klassisch

Beschreibung

Begeben Sie sich auf einen Rundgang zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und den schönsten Winkeln von Bruchsal: vom traumhaften Areal des Barockschlosses zum fürstbischöflichen Jagdschlösschen „Belvedere“ im Stadtgarten. Bei der kleinen Kapelle „Heiliges Grab“ begegnen sich Barock, Historismus und Jugendstil und an der ehemaligen Kaserne aus dem 18. Jahrhundert treffen Sie auf einen Zeitzeugen des berühmten Barockbaumeisters Balthasar Neumann. Zum Abschluss erklimmen Sie den Bergfried, das älteste noch erhaltene Bauwerk der Stadt aus dem Jahre 1358.

Belvedere Bruchsal Aussenansicht

Sonntag, 18.10.2020 14:00 Uhr

Hohlwege - ein Naturerlebnis der besonderen Art

Beschreibung

Charakteristisch und prägend für den Kraichgau sind die noch vorhandenen Hohlwege mit ihrer spezifischen Fauna und Flora. Die Vielfalt und Eigenart dieser besonderen Ausprägung einer Kulturlandschaft wird hier erlebbar gemacht. Zudem erfahren Sie bei dieser geführten Hohlwegewanderung Wissenswertes über die Entstehung und die Notwendigkeit des Fortbestands dieses kulturlandschaftlichen Kleinods. Die Strecke durchzieht sowohl extensiv als auch intensiv genutzte Landschaftsteile und vermittelt die Veränderungen im Wandel der Zeit.

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats