.Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni

Mittwoch, 06.07.2022 - Donnerstag, 25.08.2022

Facetten - Kunstausstellung mit Malerei und Grafik von Joachim Tatje

Kurzbeschreibung

Der Bruchsaler Künstler Joachim Tatje zeigt in einer breit angelegten Ausstellung in der Bruchsaler Stadtbibliothek unterschiedliche Facetten seiner künstlerischen Arbeit aus vier Jahrzehnten. Den Bogen spannt er dabei von meist figürlichen Zeichnungen bis zur Landschaftsmalerei, einem Schwerpunkt seiner Arbeit. Ein besonderes Highlight der Ausstellung sind die „Platanenbilder“. Zu den abstrakten Kompositionen in Mischtechnik lässt sich Tatje inspirieren von den vielfältigen Mustern verwitterter und abblätternder Platanenrinde.   Am 6. Juli, 17:30 Uhr, findet die Vernissage in den Räumen der Stadtbibliothek statt. Die Laudatio hält Marcel Kohn, wortbegabter Rapper und langjähriger Wegbegleiter des Künstlers. Für feine musikalische Begleitung sorgt der deutsch-französische Pianist Antoine Spranger. Die Ausstellung läuft vom 6. Juli bis 25. August 2022 und kann an den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Bruchsal besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.  

Beschreibung

Tatje hatte das Glück, schon während seiner Schulzeit im lippischen Lemgo durch einen bedeutenden Künstler, seinen Kunsterzieher Emil Schulz-Sorau, gefördert zu werden. 1968 verschlägt es Tatje zum Elektrotechnikstudium nach Karlsruhe. Parallel zu Studium und Beruf wird er Teil einer Künstlergruppe um den Expressionisten Helmut Meyer-Weingarten, die sich nach dessen Tod dem amerikanischen Künstler Ron Otter anschließt. Tatje greift bei seiner Arbeit auf eine breite Palette von Techniken zurück. Wir sehen in seiner Ausstellung kolorierte Zeichnungen und Gemälde in Ei-Tempera und Acryl, aber auch Farbholzschnitte. Neue Anregungen für seine Arbeit holt sich Tatje bei wiederholten Besuchen der Sommerakademie im ostwestfälischen Schwalenberg, wo er auf bedeutende Künstler:innen trifft.

Die Preisträger mit einer ihrer Summ-Skulpturen

Sonntag, 24.07.2022 - Sonntag, 21.08.2022 | 11:00-17:00 Uhr

Preisträger*innenausstellung zur Verleihung des Giovanni Francesco Marchini - Preises 2022 an Lukas Marstaller und Oliver-Selim Boualam

Beschreibung

Der Lions-Club Bruchsal-Schloss stiftet zum dritten Mal den Giovanni Francesco Marchini Preis, der an graduierte Student*innen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe vergeben wird. Dieser Preis besteht aus einem 12-monatigen Arbeitsstipendium und einer Einzelausstellung im Kunstverein „Das Damianstor“ Bruchsal, gekoppelt an ein Kunstprojekt mit Schülern der Bruchsaler Pestalozzischule, das die Stipendiat*innen selbst entwickeln und mit den Kindern umsetzen. Benannt ist der Preis nach dem Barockmaler Giovanni Francesco Marchini, der die im zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken in der Hofkirche sowie die Fassadenmalerei an der Gartenseite des Bruchsaler Schlosses schuf. In diesem Jahr erhält das Künstlerduo Oliver-Selim Boualam & Lukas Marstaller den mit 4000 € dotierten Förderpreis. Die beiden jungen Künstler beschäftigen sich in ihren interaktiven Summ-Skulpturen aus verschiedenen Materialien mit dem Phänomen, dass das Summen durch Vibration unseren ganzen Körper erfasst und aktiviert. Es hat eine beruhigende Wirkung und wir können uns damit allein mit unserer Stimme in der Hektik des digitalen Alltags einen eigenen Rückzugsort schaffen. Die Summ-Skulpturen werden vom 24.07. – 21.08.22 im Kunstverein Damianstor ausgestellt und können nach der aktuell gültigen Corona-Regelung dort auch mit FFP2-Masken ausprobiert werden.

Der Bruchsaler Kunstverein ist Sa 14 – 17 Uhr und So 11 – 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Touristinformation „H7“ Bruchsal
Hoheneggerstr. 7
76646 Bruchsal
Telefon (07251) 50594-61
Fax (07251) 50594-65
E-Mail: touristinformation@btmv.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr

Aktuelle Infos und Veranstaltungen unter

www.bruchsal-erleben.de

Termin eintragen

Sie haben die Möglichkeit, in den Veranstaltungskalender Termine einzugeben.
Die Veranstaltung ist nach Freigabe durch die Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH sowohl auf der Webseite www.bruchsal.de als auch auf www.bruchsal-erleben.de aufrufbar.
Es ist alleinige Entscheidung des Webmasters, ob der eingetragenen Termin veröffentlicht wird.

Termin eintragen

Sitzungstermine des Gemeinderats