Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

.August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli

Sonntag, 13.09.2020 11:00 - 19:30

ABGESAGT: Barockkirche St. Peter zur Besichtigung geöffnet

Kurzbeschreibung

Einstündige, kostenfreie Sonderführungen durch Mitglieder des Fördervereins Barockkirche St. Peter um 12:00, 14:00, 16:00 und 18:00 Uhr mit Erklingen der Orgel.
Treffpunkt: Am Eingang im Innern der Kirche.

Beschreibung

Im Jahr 1749 erfolgte die Weihe des Gotteshauses. Neobarocke Ausmalungen um 1908, eine neue Farbfassung von 1962, der Zelebrationsaltar von 1999: Politische und künstlerische Umbrüche haben sichtbare Veränderungen bewirkt. Vor 250 Jahren, am 10.Mai 1770, wurde Fürstbischof Franz Christoph von Hutten in der Bischofsgruft von St.Peter beigesetzt. Vor 275 Jahren wurde das 5-fache Barockgeläut bei Roth in Würzburg gegossen. Mottobezogen (Erhalten.Neu Denken) in Bezug auf die geplante Renovierung.  

Bildrechteinhaber: Max Trinter

Sonntag, 13.09.2020 13:00 - 18:00

ABGESAGT: Kapelle Heiliges Grab zur Besichtigung geöffnet

Kurzbeschreibung

Nach Bedarf individuelle Führung durch Bruchsaler Stadtführer. 

Beschreibung

Anfang des 20. Jhs. erbaut in Privatinitiative, beherbergt heute barocke Grablegungsgruppe aus der zweiten Hälfte des 17. Jhs. Im Innern Friedensengel um 1920 und an den Jugendstil sowie an das Art déco angelehnte Ausmalung, vor rund 15 Jahren restauriert.

Bildrechteinhaber: Thomas Adam

Peter Lehel, Saxophon

Sonntag, 27.09.2020 17:30 Uhr und 19:30 Uhr

Konzert Saxophon & Orgel

Beschreibung

Sonntag, 27. September 2020, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr, Hofkirche Bruchsal:

Konzert Saxophon & Orgel Classic meets Jazz  

Peter Lehel, Saxophon Dominik Axtmann, Orgel   Bach, Händel, Debussy, Piazzolla & Lehel et al. ... original & ... go Jazz ... 

Der international bekannte Karlsruher Saxophonist, Komponist und Arrangeur Peter Lehel, sorgt gemeinsam mit Bezirkskantor Dominik Axtmann an der Orgel für in der Kirche eher selten zur hörende jazzige Töne!
Neben klassischen Stücken, die vom flexiblen Saxophonklang jedoch eine ganz eigene Farbe erhalten, darf man also vor allem auf die Arrangements von Peter Lehel gespannt sein - u. a. wenn es heißt: "Brahms meets Santana".

Eintritt auf Spendenbasis  

Das Konzert findet um 17:30 Uhr als auch um 19:30 Uhr statt.

Ort: Hofkirche Bruchsal (Schlossraum 8, 76646 Bruchsal). S-Bahn-Haltestelle "Schlossgarten", Parkplätze ums Schloss und im Innenhof des Finanzamts.

Samstag, 31.10.2020 19:00

75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer

Beschreibung

Im Bruchsaler Stadtteil Heidelsheim erinnert der Name der örtlichen Schule an den evangelischen Theologen und überzeugten NS-Gegner Dietrich Bonhoeffer. Von den Anfängen des sogenannten „Dritten Reiches“ an nahm Bonhoeffer öffentlich Stellung gegen nationalsozialistische Maßnahmen. Im April 1945 wurde er als Angehöriger des deutschen Widerstands im KZ Flossenbürg ermordet. Die evangelischen Kirchengemeinden Heidelsheim und Helmsheim nehmen den Jahrestag zum Anlass, an diesen profilierten Vertreter der Bekennenden Kirche zu erinnern. In einer Predigt zum Reformationstag schrieb Bonhoeffer schon 1934: „Die Kirche des Erfolges ist wahrhaftig noch lange nicht die Kirche des Glaubens.“ Gastprediger und Bonhoeffer-Kenner Pfarrer Jürgen Lauer wird ausgehend von Bonhoeffers Aussage über die Wesensmerkmale einer Kirche des Glaubens damals und heute sprechen.

Samstag, 14.11.2020 18.00

80. Jahrestag der Zerstörung von Coventry

Kurzbeschreibung

Veranstaltungsort: Kirche in Bruchsal und Büchenau

Beschreibung

Informationen über den genauen Veranstaltungsort ab Mai 2020 zu erfragen beim Ev. Pfarramt Staffort-Büchenau, Pfarrer Dr. Holger Müller, Gartenstr. 31, 76297 Stutensee Tel. 07249/8977, E-Mail: pfarrer@kg-staffort-buechenau.de  

An die Zerstörung von Bruchsal 1945 erinnern muss auch heißen, über den 80. Jahrestag der Bombardierung von Coventry am 14. November 1940 zu sprechen. Es war der folgenreichste aller deutschen Luftangriffe auf England. Massiv wurden zivile Wohngebiete und Kulturgüter zerstört, fast 600 Menschen kamen ums Leben. Trotz großer Verwüstungen wurde bei der Weihnachtsmesse inmitten der Ruinen zur Versöhnung aufgerufen und – aus Nägeln des Brandschutts der Kathedrale – das Nagelkreuz von Coventry zusammengefügt. Gemeinsam mit den Worten „Vater, vergib“ gilt es als Zeichen von Versöhnung und Frieden.

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats