Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Familie Klein erlebt ein außergewöhnliches Familienfest

- , 19:30 - 22:00 Uhr
VERSCHOBEN: Futur de Luxe
Schauspiel von Igor Bauersima

Beschreibung

Aufgrund der derzeitigen gesundheitlichen Lage hat das Bruchsaler Theater „Die Koralle“ beschlossen, ihre Frühjahrsproduktion „Futur de Luxe“ von Igor Bauersima in den Herbst zu verschieben.

 

Bereits gekaufte Karten können bis 19. April bei der Buchhandlung Braunbarth zurückgegeben werden. Sollte zugunsten des Vereins auf die Rückgabe verzichtet werden, dankt die Koralle schon im Voraus. Reservierungen werden angeschrieben, neue Spieltermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Hierzu empfiehlt das Theater auch das Abonnement des Newsletters. Informationen findet man auch auf der Internetseite www.diekoralle.de  

Ebenso entfallen muss das am 2. April geplante Gastspiel des Jazzclub Bruchsal mit Thabil・. Infos zur R・kgabe von Karten und neuen Terminen findet man unter http://www.jazzclub-bruchsal.de/www.jazzclub-bruchsal.de

 

 

Auf der Suche nach den Wurzeln von Gut und Böse Theater Die Koralle zeigt „Futur de Luxe“

Die neue Frühjahrsproduktion des Bruchsaler Theaters „Die Koralle“ setzt mit der Inszenierung des spannenden Schauspiels „Futur de Luxe“ die Reihe von Preisträgerinszenierungen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen fort. Ab dem 28. März spielen Ingrid Heiler, Helmut Dörflinger Stefanie Heißler, Jonas Gärtner und Malte Richter die spannende Geschichte unter der Regie von Philipp Stavenhagen. Ein Sommerabend 2020. Die Familie Klein trifft sich endlich zu einem gemeinsamen Familienabend. Es wird gefeiert und gelacht. Mutter Ulla Klein führt stolz die aktuellste Mode aus Mailand vor, während der Sohn und angehende Wissenschaftler Rudolf von seinen akademischen Errungenschaften berichtet. Alles scheint wie immer - bis das Telefon klingelt. Eine ominöse Anruferin bringt Vater Theo in Erklärungsnöte was seine ehelichen Pflichten anbelangt. Der Fuchs bricht im Gewand des Misstrauens in den familiären Hühnerstall ein. Um von sich abzulenken, berichtet der Genetiker Theo der versammelten Familie eine ungeheuerliche Geschichte. Er habe, besessen von der Frage ob Gut und Böse genetische Wurzeln im Menschen habe, vor 24 Jahren ein illegales Experiment durchgeführt und zwei Menschen geklont. Wobei einer jeweils "Gute" und der andere "Böse" Gene bekommen habe. Im verzweifelten Versuch diese Geschichte zu bewältigen, verstrickt sich die Familie Klein immer mehr in ein Netz von Lügen und der Erkenntnis, dass "die Wahrheit" scheinbar nicht immer frei macht. Igor Bauersima zählt zu den meist gespielten Neuen Dramatikern im deutschsprachigen Raum und ist nun erstmals auf der Bühne des Theater im Riff an folgenden Tagen zu sehen:

28., 29. März und 03., 04., 05., 17., 18., 19. April – im Theater im Riff Bruchsal. Gespielt wird Fr und Sa um 19:30 Uhr. Sonntags-Vorstellungen beginnen um 18 Uhr. Vorverkauf: Buchhandlung Braunbarth Bruchsal und online unter www.diekoralle.de

Veranstaltungsort
Veranstalter

Amateurtheater Die Koralle e. V.

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats