, 19:00
Vom Opfer zum Schöpfer - Vortrag

Beschreibung

Es gibt eine Sprache, die die gesamte Menschheit gemeinsam hat, das ist die Sprache der Symbole, der unendlich reichen Welt der Bilder. Noch mehr und schillernder als im Alltag oder in unserer Phantasie begegnet uns dieser Reichtum in unseren Träumen, die vielleicht noch keine "Schäume" sind. Die Symbolsprache der Träume hat schon von alters her die Menschen interessiert, wie uns Geschichte und Bibel überliefern, doch muss man heute kein Weiser oder Seher sein, um sich mit dieser Universalsprache zu beschäftigen. Manchmal ist diese sehr einfach, manchmal sehr rätselhaft. Wir gehen unseren Träumen auf die Spur.

10606
Vom Opfer zum Schöpfer
Vortrag
Margot Grados-Ramos
Montag, 19.00 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 5
Gebühr: 5,- EUR
Termin: Mo, 02.03.20
Voranmeldung erforderlich
Es gibt nur zwei Wege: den Weg des Opfers und den Weg des Schöpfers. Welchen Weg wir wählen, ist unsere Entscheidung. Das große Geschenk des Menschen ist sein freier Wille. Doch er muss lernen, diesen richtig zu gebrauchen, und aus unbewussten Steuerungen und Fremdbestimmtheit herauszufinden. Viele drehen sich in Teufelskreisen und Wiederholungszwängen, machen die Umstände
für ihr Leben verantwortlich, sind negativ programmiert und nicht zufrieden. Der Vortrag gibt Hinweise auf eine mögliche Wandlung und zeigt Zusammenhänge zu den Wirkungen, die wir selbst erzeugen, weist hin auf bekannte Sätze: "Was ihr säht, werdet ihr ernten" Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu  "Was du nicht segnest, kannst dich nicht segnen - jedem geschieht nach seinem (oft unbewussten) Glauben".

 

Veranstaltungsort
Veranstalter

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats