„Tanzendes Bauernpaar“: Derbe Sinnlichkeit kennzeichnet viele Werke von Urs Graf. Abbildung: pr

, 19:30 Uhr
"Urs Graf der Ältere - Genie mit lasterhaftem Lebenswandel"
Vortrag von Ute Obhof

Beschreibung

Der Renaissancekünstler Urs Graf der Ältere ist Thema eines Vortrags, den der Freundeskreis St. Paulusheim Bruchsal am Mittwoch, 20. November, um 19.30 Uhr veranstaltet: Im Oberen Musiksaal des Paulusheims (Raum 3.2) referiert Dr. Ute Obhof unter dem Titel „Genie mit lasterhaftem Lebenswandel“ über Urs Graf (um 1485 bis um 1527/28), der als Goldschmied, Zeichner, Entwerfer von Holz- und Metallschnitten, Kupferstecher, Radierer, Glasmaler, Maler, Münzeisen- und Stempelschneider tätig war. Sein derber Lebenswandel mit feuchtfröhlichen Gelagen, Umgang mit Prostituierten sowie häuslicher Gewalt ist in Gerichtsakten bestens belegt und schlägt sich auch in seinen Werken nieder, wie die Referentin anhand zahlreicher Beispiele zeigt. Der Eintritt zum Vortrag ist frei; Spenden sind willkommen. 

Veranstaltungsort
Veranstalter

Freundeskreis St. Paulusheim

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats