.August September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli

Dienstag, 03.05.2022 - Dienstag, 25.10.2022

Fachklassen Bildhauerei

Beschreibung

Fachklassen Bildhauerei  

Ab dem 3. Mai bietet die Musik- und Kunstschule Bruchsal für alle interessierten Jugendlichen ab 16 Jahren und Erwachsene wieder Halbjahreskurse mit dem Schwerpunkt „Bildhauerei“ an.  

Die Fachklassen ermöglichen, unter professioneller Begleitung durch den Bildhauer und MuKs-Dozenten Martin Gehri, sich intensiv und langfristig mit einem dreidimensionalen Thema zu beschäftigen. Die spezifischen Eigenschaften und Gestaltungsprinzipien von Stein, Holz, Gips, Beton oder Ton werden praktisch vermittelt. Das Ausprobieren von verschiedenen Materialien und die Handhabung von Werkzeugen ermöglichen den Raum, eine vielleicht noch ungeahnte Ausdruckskraft und einen eigenen Stil zu entwickeln.  

Alle Neugierigen treffen sich bis zum 25. Oktober (außer in den Ferien) immer dienstags zum Vormittagskurs, von 10.00 bis 12.00 Uhr, oder zum Abendkurs von 17.30 bis 19.30 Uhr, in der Steinwerkstatt im Kunsthof der MuKs, Moltkestraße 17a, in Bruchsal. Die Kosten für die Fachklasse betragen jeweils 6 x 52,- (bei späterem Einstieg anteilig). Es wird darum gebeten, Arbeitskleidung mitzubringen. Der Einstieg ist jederzeit möglich.  

Informationen unter 07251/9134-0. Anmeldung über die Homepage der MuKs Bruchsal (www.muksbruchsal.de).

Mittwoch, 04.05.2022 - Mittwoch, 26.10.2022

Fachklassen Malerei

Beschreibung

Fachklassen Malerei  

Die Fachklassen Malerei der MuKs sind für alle gedacht, die sich intensiv mit der Kunst befassen wollen - sei es als Neu- oder Wiedereinsteiger, als praktische Ergänzung zum Kunstunterricht an der Schule, als Hobby oder mit beruflichen Ambitionen in Richtung Kunst. Unter der individuellen Anleitung kann jede/r Kursteilnehmer/in malerisch experimentieren und sich weiterentwickeln: Lasurmalerei oder Spachteltechnik, mit Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben, auf kleinem wie auf großem Format, auf Leinwand oder Papier, in verschiedenen Stilrichtungen - impressionistisch, naturalistisch, expressionistisch, gegenständlich oder abstrakt.   Die Fachklassen bei Tomislav Hrkac (Tomo) finden zu folgenden Terminen statt: Der Abendkurs findet immer mittwochs, vom 4. Mai bis zum 26. Oktober (außer in den Ferien) von 18.00 bis 20.00 Uhr, statt. Die Kursgebühr beträgt 6 x 52,- €.  

Der Vormittagskurs findet immer donnerstags, vom 5. Mai bis zum 20. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 26. Mai) von 10.30 bis 12.30 Uhr, statt. Die Kursgebühr beträgt 5 x 52,- €. 

Die Fachklassen bei Roland Spieth finden immer freitags, vom 6. Mai bis 21. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 27. Mai) statt. Kurs I von 17.30 bis 19.30 Uhr. Kurs II von 19.30 bis 21.30 Uhr. Die Kursgebühr beträgt pro Kurs 5 x 52,- €.  

Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene treffen sich im Malersaal, Kunsthof der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal. Der Einstieg ist jederzeit möglich.  

Informationen unter 07251/9134-0. Anmeldung über die Homepage der MuKs Bruchsal (www.muksbruchsal.de).

Mittwoch, 06.07.2022 - Donnerstag, 25.08.2022

Facetten - Kunstausstellung mit Malerei und Grafik von Joachim Tatje

Kurzbeschreibung

Der Bruchsaler Künstler Joachim Tatje zeigt in einer breit angelegten Ausstellung in der Bruchsaler Stadtbibliothek unterschiedliche Facetten seiner künstlerischen Arbeit aus vier Jahrzehnten. Den Bogen spannt er dabei von meist figürlichen Zeichnungen bis zur Landschaftsmalerei, einem Schwerpunkt seiner Arbeit. Ein besonderes Highlight der Ausstellung sind die „Platanenbilder“. Zu den abstrakten Kompositionen in Mischtechnik lässt sich Tatje inspirieren von den vielfältigen Mustern verwitterter und abblätternder Platanenrinde.   Am 6. Juli, 17:30 Uhr, findet die Vernissage in den Räumen der Stadtbibliothek statt. Die Laudatio hält Marcel Kohn, wortbegabter Rapper und langjähriger Wegbegleiter des Künstlers. Für feine musikalische Begleitung sorgt der deutsch-französische Pianist Antoine Spranger. Die Ausstellung läuft vom 6. Juli bis 25. August 2022 und kann an den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Bruchsal besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei.  

Beschreibung

Tatje hatte das Glück, schon während seiner Schulzeit im lippischen Lemgo durch einen bedeutenden Künstler, seinen Kunsterzieher Emil Schulz-Sorau, gefördert zu werden. 1968 verschlägt es Tatje zum Elektrotechnikstudium nach Karlsruhe. Parallel zu Studium und Beruf wird er Teil einer Künstlergruppe um den Expressionisten Helmut Meyer-Weingarten, die sich nach dessen Tod dem amerikanischen Künstler Ron Otter anschließt. Tatje greift bei seiner Arbeit auf eine breite Palette von Techniken zurück. Wir sehen in seiner Ausstellung kolorierte Zeichnungen und Gemälde in Ei-Tempera und Acryl, aber auch Farbholzschnitte. Neue Anregungen für seine Arbeit holt sich Tatje bei wiederholten Besuchen der Sommerakademie im ostwestfälischen Schwalenberg, wo er auf bedeutende Künstler:innen trifft.

Die Preisträger mit einer ihrer Summ-Skulpturen

Sonntag, 24.07.2022 - Sonntag, 21.08.2022 | 11:00-17:00 Uhr

Preisträger*innenausstellung zur Verleihung des Giovanni Francesco Marchini - Preises 2022 an Lukas Marstaller und Oliver-Selim Boualam

Beschreibung

Der Lions-Club Bruchsal-Schloss stiftet zum dritten Mal den Giovanni Francesco Marchini Preis, der an graduierte Student*innen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe vergeben wird. Dieser Preis besteht aus einem 12-monatigen Arbeitsstipendium und einer Einzelausstellung im Kunstverein „Das Damianstor“ Bruchsal, gekoppelt an ein Kunstprojekt mit Schülern der Bruchsaler Pestalozzischule, das die Stipendiat*innen selbst entwickeln und mit den Kindern umsetzen. Benannt ist der Preis nach dem Barockmaler Giovanni Francesco Marchini, der die im zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken in der Hofkirche sowie die Fassadenmalerei an der Gartenseite des Bruchsaler Schlosses schuf. In diesem Jahr erhält das Künstlerduo Oliver-Selim Boualam & Lukas Marstaller den mit 4000 € dotierten Förderpreis. Die beiden jungen Künstler beschäftigen sich in ihren interaktiven Summ-Skulpturen aus verschiedenen Materialien mit dem Phänomen, dass das Summen durch Vibration unseren ganzen Körper erfasst und aktiviert. Es hat eine beruhigende Wirkung und wir können uns damit allein mit unserer Stimme in der Hektik des digitalen Alltags einen eigenen Rückzugsort schaffen. Die Summ-Skulpturen werden vom 24.07. – 21.08.22 im Kunstverein Damianstor ausgestellt und können nach der aktuell gültigen Corona-Regelung dort auch mit FFP2-Masken ausprobiert werden.

Der Bruchsaler Kunstverein ist Sa 14 – 17 Uhr und So 11 – 17 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 28.07.2022 - Sonntag, 07.08.2022

Schlossfestival 2022

Beschreibung

300 Jahre Schloss Bruchsal

Heiter, bunt und festlich – das ist der erste spektakuläre Eindruck beim Betreten des Ehrenhofs des Bruchsaler Schlosses, welches seine Berühmtheit weit über die Grenzen Bruchsals hinaus der „Krone aller Treppenhäuser des Barockstils“ von Baumeister Balthasar Neumann zu verdanken hat.
1722 legte der Fürstbischof von Speyer, Damian Hugo von Schönborn, den Grundstein für seine neue barocke Residenz am östlichen Rand der Rheinebene und erschuf somit das bis heute einzige fürstbischöfliche Barockschloss am Oberrhein.
2022 veranstalten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg in Kooperation mit der Stadt Bruchsal und dem Deutschen Musikautomaten-Museum anlässlich des 300. Jubiläums ein Festjahr, das viele Menschen ins barocke Schloss einladen soll.
Höhepunkt wird vom 28. Juli bis 7. August 2022 das „Schlossfestival“, das Bruchsaler Leuchtturmprojekt des Jahres, welches durch seine besondere Qualität und Emotionalität der Stadt Bruchsal über seine Grenzen hinaus eine neue Strahlkraft geben wird.

300 Gründe zu feiern

Den Glanzpunkt des Festjahres wird das "Schlossfestival" vom 28. Juli bis 4. August, ein großes Open-Air-Festival mit hochkarätigen Konzerten, auf der Schlossterrasse stattfinden. Dafür wird eine „Schloss-Arena“ auf der Gartenterrasse des Schlosses entstehen. Diese wird mit Tribünen und Parkett eine Sitzplatzkapazität von rund 2.830 Sitzplätzen je Konzert haben. Im Ehrenhof vom Schloss Bruchsal sowie den angrenzenden Arealen wird in dieser Zeit bis 7. August ein historischer Markt mit einer zweiten Bühne, einer Genussmeile und stilvollen Sitzgelegenheiten geschaffen werden. Dieser gesamte Bereich vor dem Schloss wird kostenfrei zugänglich sein.

Ein Programm der Extraklasse

Von klassischer Musik mit Oper und Gala-Abend über Jazz und Swing bis hin zu Soul und Blues reicht die Bandbreite der Genres. „Damit bieten wir für jeden Musikgeschmack das Passende“, hofft Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten, auf viele begeisterte Musikfans in der „Schloss-Arena“, die eigens für das Festival auf der Gartenterrasse von Schloss Bruchsal entsteht. Mit weltweit gefragten Künstlern spiel Bruchsal dieses Jahr in der Oberliga mit!

Montag, 01.08.2022 | 20:00 Uhr

Daniel Hope und das Orchester l’arte del mondo - SCHLOSSFESTIVAL

Beschreibung

VIVALDI RECOMPOSED von Max Richter beim Schlossfestival  

Daniel Hope und das Orchester l’arte del mondo gastieren am 1. August in der Schlossarena  

Wer wagt es, ein Opus Magnum der Musikgeschichte zu „rekomponieren“?

Der deutsch-britische Komponist Max Richter formte 2012 eine komplette Neuauflage von Vivaldis dynamischer Barockgrazie „Die vier Jahreszeiten“ ohne dabei den Respekt vor dem Original zu verlieren und das mit durchschlagendem Erfolg über die Genregrenzen hinweg. Interpretiert und eingespielt wurde das Werk von Stargeiger Daniel Hope. Er ist mit seinen Konzerten auf der ganzen Welt zu Gast und wird am 1. August gemeinsam mit dem Orchester l’arte del mondo auch das Schlossfestival Bruchsal beehren. Hier wirkt Barockmusik nicht mehr ganz so barock, aber mindestens genauso seelenerfüllend. Die neu interpretieren Werke entfalten vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses mit dem Kontrast der eigens für das Festival designten, modernen Schloss-Arena ihre volle Wirkung. Die dynamisch warme Musik harmoniert mit dem frischen, blühenden Umfeld. Vivaldis Stücke erstrahlen im Spiegelbild des Brunnens wortwörtlich in neuem Glanz. An den lauen Sommerabenden wird die Bühne in farbenfrohes Licht getaucht, welches nicht nur für die Künstler, sondern auch für das Publikum eine einmalige Atmosphäre darstellt. Gibt es eine passendere Kulisse, in der sich die Prachtentfaltung des Barocks so kunstvoll darstellen kann? An diesem Abend wird niemand unberührt bleiben vom virtuosen Geigenspiel Daniel Hopes zusammen mit den wunderbaren Klängen des Orchesters l’arte del mondo. Der deutsch-irische Geiger Hope erobert im Sturm Herz und Geist seiner Zuhörer:innen. Er lässt Vivaldi durch seine moderne Interpretation auferstehen und begeistert mit seinem poetischen Spiel sowohl Klassik-Fans als auch –Neulinge. Hope‘s Engagements führen ihn auf alle wichtigen Bühnen dieser Welt wie die Carnegie Hall in New York oder zu prestigeträchtigen Festivals wie die BBC Proms. Für seine Werke wurde Daniel Hope mit dem Europäischen Kulturpreis für Musik im Jahre 2015 und dem Bundesverdienstkreuz 2017 gewürdigt. Das Orchester l’arte del mondo unter der künstlerischen Leitung von Werner Ehrhardt greift perfekt die Vielseitigkeit von Daniel Hope auf. Ausgefallene und interkulturelle musikalische Begegnungen sind ein Markenzeichen des vielfach ausgezeichneten Orchesters, welches sich sowohl der so genannten Alten Musik auf historischen Instrumenten als auch dem Spiel auf modernem Instrumentarium widmet. Die regelmäßige Zusammenarbeit mit renommierten Solisten und Solistinnen überraschen Klassikfans immer wieder aufs Neue.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Karten ab 44,90 € sind ab Sonntag, 27. März in der Bruchsaler Touristinformation im neuen „H7“, Hoheneggerstraße 7, 76646 Bruchsal erhältlich. Dort befindet sich die einzige Vorverkaufsstelle für Print-Tickets. Online sind die Tickets exclusiv über https://schlossfestival.myticket.de die erhältlich.

Das Konzert mit Daniel Hope & dem Orchester l’arte del mondo ist ein Höhepunkt des vielfältigen Programmes vom 28. Juli bis zum 7. August, welches hochkarätige Unterhaltung vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses bietet. Aktuelle Informationen sind auf www.schlossfestival.de zu finden.

 

Restkarten sind ab Einlassbeginn an der Abendkasse erhältlich. Bitte beachten Sie, dass wir einen Abendkassenzuschlag von 5,00 € pro Ticket erheben.

Dienstag, 02.08.2022 | 20:00 Uhr

German Brass - SCHLOSSFESTIVAL

Beschreibung

Brass-Musik der Extraklasse beim Schlossfestival Bruchsal  

Fulminante Klänge mit der Formation German Brass am 2. August in der Schloss-Arena  

Wer kann von sich behaupten aus Blech Gold machen zu können? Die Blechbläserformation von German Brass meistert herausfordernde Musikstücke der Oper und verleiht ihnen einen eigenen, kräftig modernen Glanz. Mit ihren Konzerten füllen sie weltweit große Säle und werden am 2. August mit ihrem Programm „Live in Concert“ auch beim Schlossfestival Bruchsal für ein einzigartiges Musikerlebnis sorgen. Die Faszination Brass Band verhilft den großen Werken zum Strahlen und überträgt die Themen der Oper in die Gegenwart.

Die Musik von German Brass lebt von spannenden Gegensätzen ebenso wie die Kulisse, welche sie in Bruchsal bespielen. Das Barockschloss Bruchsal transportiert die bespielten Inhalte, während die moderne Bühne und der offen lebendige Rahmen die Klangdimensionen gänzlich entfalten lassen. Die Klangfarbe mag durch die Blechbläser rau erscheinen, erklingt jedoch weich und dafür nicht weniger voluminös. Die Schloss-Arena getaucht in die Farben des blühenden Sommers bietet eine Szenerie für die lebendige Musik von German Brass, welche die Werte eines geselligen Lebens transportiert. Gibt es eine Kulisse mit geeigneteren Synergien? An diesem Abend werden nicht nur den Zuhörer:innen ungeahnte Klangdimensionen eröffnet, der gesamte Schlossgarten wird mit Leben gefüllt.

Im ersten Teil des Konzertes entfalten die zehn Musiker von German Brass ihre sinfonische Pracht und Dynamik mit klassischen Melodien von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel oder Guiseppe Verdi. Im zweiten Teil begeben sie sich gemeinsam mit dem Publikum auf eine musikalische Reise um die Welt. Diese scheinbare Unendlichkeit der Genres weckt musikalische Neugier und macht German Brass zum erfolgreichsten Blechbläserensemble Europas. Mit jedem ihrer Auftritte lassen sie die Herzen ihres Publikums höherschlagen. 2016 wurde das Ensemble mit einem Echo Klassik in der Kategorie Ensemble/Orchester ausgezeichnet.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr. Karten ab 39,90 € sind ab Sonntag, 27. März in der Bruchsaler Touristinformation im neuen „H7“, Hoheneggerstraße 7, 76646 Bruchsal erhältlich. Dort befindet sich die einzige Vorverkaufsstelle für Print-Tickets. Online sind die Tickets exklusiv über https://schlossfestival.myticket.de erhältlich.

Das Konzert mit German Brass ist ein Höhepunkt des vielfältigen Programmes vom 28. Juli bis zum 7. August, welches hochkarätige Unterhaltung vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses bietet. Aktuelle Informationen sind auf www.schlossfestival.de zu finden.

 

Restkarten sind ab Einlassbeginn an der Abendkasse erhältlich. Bitte beachten Sie, dass wir einen Abendkassenzuschlag von 5,00 € pro Ticket erheben.

Mittwoch, 03.08.2022 | 11:00 - 14:30

10005 V Weinwanderung mit Verköstigung des Weinguts Hafner "Demonstrationsbetrieb der Bodensee Stiftung"

Kurzbeschreibung


Markus Hafner

Mittwoch, 03.08.22
Treffpunkt: 11.00 Uhr
Weingut Hafner, Kirchstr.1, 76698 Ubstadt-Weiher (Zeutern)
Ende: ca. 14.30 Uhr
Weingut Hafner
Gebühr: 49,- EUR
inkl.Führung, kleine Weinprobe, Schnaps
Hier kommen Naturliebhaber und Weinliebhaber auf Ihre Kosten. Das Weingut Hafner hat sich zum Ziel gesetzt seinen Weinbau noch klimafreundlicher, insektenfreundlicher und naturnaher zu gestalten. In Jahren gesammelter Erfahrung mit seinen Böden, dem Klima und den Witterungbedingungen ist es Ihnen gelungen, auf ihren Flächen eine Oase für Insekten und verschiedene Nutzpflanzen zu schaffen. Es ist eine Wonne durch diesen "blühenden Weinberg" zu laufen und ihn zu erleben. Eine stattliche Anzahl an Insekten bewohnt nun diese Rebgassen und dient anderen als Nahrung, als Bestäuber, als Nützling. Vögel als Bodenbrüter fühlen sich heimisch, der Tisch ist ja reich gedeckt. Wir beginnen unsere Wanderung am Weingut in Zeutern, von hier aus laufen wir zum Naturdenkmal zum "anschläucheln" . Danach geht es zur Insektenwiese hier werden wir grillen. Die Teilnehmer/innen erfahren spannende Geschichten über Rebsorten und Weinanbau. Über Weinberge, Himmelreichblick und Streuobstwiese führt uns der Weg zum Weingut zurück. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer/in einen Schnaps außerdem besteht die Möglicheit zum Einkaufen und Bestellen.

 

Kategorie ,

Mittwoch, 03.08.2022 | 20:00 Uhr

Gregory Porter & SWR Big Band - SCHLOSSFESTIVAL

Beschreibung

Gregory Porter mit SWR Big Band beim Schlossfestival Bruchsal  

Die schönste Stimme des Jazz kommt am 3. August 2022 auf die „Schloss Arena“  

Gregory Porter ist eine unverzichtbare Größe des zeitgenössischen Jazz mit Einflüssen aus Soul, Gospel und Blues. Er formt seine ganz eigenen Melodien, bleibt sich dabei musikalisch jedoch stets treu. Vom ersten bis zum letzten Ton ist klar: Gregory Porter ist im Jazz zuhause. Sein kraftvoller Groove macht jeden Song umgehend zu einem Porter Song. Es ist nicht nur seine umwerfende Stimme und sein warmer, emotional ausdrucksvoller Bariton, die seine Musik so einzigartig machen, sondern auch seine Liebe zur Musik, die in jedem Takt hörbar mitschwingt. Auch als Songwriter gelingt es ihm mühelos, einen unverkennbaren Sound zu erschaffen. Seine tiefgründigen Texte und eingängigen Melodien gehen dabei sofort ins Ohr. In seinen Kompositionen übermittelt er in intensiver Art und mit enormer Ausdruckskraft was die Menschen im Kern ausmacht: Liebe in all ihrer Komplexität und der unerschütterliche Glaube an sich selbst. Der weltweit fesselndste und souligste Bariton wird somit nicht nur musikalisch zu einer wichtigen Stimme in unserer Zeit. Bereits zweimal konnte er mit seinem besonderen Sound einen Grammy gewinnen. Für das Talent dieses Musikers scheint es musikalisch keine Grenzen zu geben.

Begleitet wird Gregory Porter im Bruchsaler Schlossgarten von der großartigen SWR Big Band unter der Leitung von Magnus Lindgren, der zudem auch für Arrangements verantwortlich ist. Die SWR Big Band zählt zu den Besten der Welt, zündet mit jedem ihrer Konzerte ein Feuerwerk aus Jazz und Swing und intensiviert die Emotionalität der Songs. Ein Sound mit einem ganz eigenen Klang, der überzeugt! Die Gäste genießen in entspannter Atmosphäre ein besonderes Flair mit Blick auf das barocke Schloss. Die Jazz Musik lädt dabei zum Genießen und Mitswingen ein. Dieser Abend verspricht ein unvergessliches Erlebnis, welches das Publikum begeistern und musikalische Grenzen überschreiten wird.

Das Konzert von Gregory Porter beginnt um 20.00 Uhr. Karten ab 65,90 € sind in der Bruchsaler Touristinformation im neuen „H7“, Hoheneggerstraße 7, 76646 Bruchsal erhältlich. Dort befindet sich die einzige Vorverkaufsstelle für Print-Tickets. Online sind die Tickets exklusiv über die Website https://schlossfestival.myticket.de erhältlich.

Gregory Porter ist ein Höhepunkt des vielfältigen Programmes vom 28. Juli bis zum 7. August, welches hochkarätige Unterhaltung vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses bietet. Aktuelle Informationen sind auf www.schlossfestival.de zu finden.

 

Restkarten sind ab Einlassbeginn an der Abendkasse erhältlich. Bitte beachten Sie, dass wir einen Abendkassenzuschlag von 5,00 € pro Ticket erheben.

Donnerstag, 04.08.2022 | 11:00 - 14:30

10006 V Weinwanderung mit Verköstigung des Weinguts Hafner "Demonstrationsbetrieb der Bodensee Stiftung"

Kurzbeschreibung


Markus Hafner

Donnerstag, 04.08.22
Treffpunkt: 11.00 Uhr
Weingut Hafner, Kirchstr.1, 76698 Ubstadt-Weiher (Zeutern)
Ende: ca. 14.30 Uhr
Weingut Hafner
Gebühr: 49,- EUR
inkl.Führung, kleine Weinprobe, Schnaps
Hier kommen Naturliebhaber und Weinliebhaber auf Ihre Kosten. Das Weingut Hafner hat sich zum Ziel gesetzt seinen Weinbau noch klimafreundlicher, insektenfreundlicher und naturnaher zu gestalten. In Jahren gesammelter Erfahrung mit seinen Böden, dem Klima und den Witterungbedingungen ist es Ihnen gelungen, auf ihren Flächen eine Oase für Insekten und verschiedene Nutzpflanzen zu schaffen. Es ist eine Wonne durch diesen "blühenden Weinberg" zu laufen und ihn zu erleben. Eine stattliche Anzahl an Insekten bewohnt nun diese Rebgassen und dient anderen als Nahrung, als Bestäuber, als Nützling. Vögel als Bodenbrüter fühlen sich heimisch, der Tisch ist ja reich gedeckt. Wir beginnen unsere Wanderung am Weingut in Zeutern, von hier aus laufen wir zum Naturdenkmal zum "anschläucheln" . Danach geht es zur Insektenwiese hier werden wir grillen. Die Teilnehmer/innen erfahren spannende Geschichten über Rebsorten und Weinanbau. Über Weinberge, Himmelreichblick und Streuobstwiese führt uns der Weg zum Weingut zurück. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer/in einen Schnaps außerdem besteht die Möglicheit zum Einkaufen und Bestellen.

 

Kategorie ,

Donnerstag, 04.08.2022 | 20:00 Uhr

One Vision of Queen feat. Marc Martel - The world´s most spectacular Queen Tribute Show - SCHLOSSFESTIVAL

Beschreibung

The world´s most spectacular Queen Tribute Show

Kaum ein Sänger hat die Musikgeschichte so geprägt wie Rock-Ikone Freddie Mercury. Der kanadische Sänger, Gitarrist und Pianist Marc Martel bringt den Ausnahmekünstler von Queen gesanglich zurück auf die Bühne. Martel gilt als stimmliche Reinkarnation Mercurys. Auch in Bruchsal auf der Schlossarena zollt Martel mit seinem Programm „One Vision of Queen - The world´s most spectacular Queen Tribute Show“ der größten Rockband aller Zeiten seinen Tribut und begeistert das Publikum für sich, seine außergewöhnliche Live-Show und für Queen. Dieser Abend sorgt für Gänsehautmomente.

Sichern Sie sich Tickets für das einzige Deutschland-Konzert von Marc Martel in diesem Jahr.

Das Konzert von Marc Martel beginnt um 20.00 Uhr. Karten ab 49,90 € sind in der Bruchsaler Touristinformation im neuen „H7“, Hoheneggerstraße 7, 76646 Bruchsal erhältlich. Dort befindet sich die einzige Vorverkaufsstelle für Print-Tickets. Online sind die Tickets exklusiv über die Website https://schlossfestival.myticket.de erhältlich.

Marc Martel ist ein Höhepunkt des vielfältigen Programmes vom 28. Juli bis zum 7. August, welches hochkarätige Unterhaltung vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses bietet. Aktuelle Informationen sind auf www.schlossfestival.de zu finden.

 

Restkarten sind ab Einlassbeginn an der Abendkasse erhältlich. Bitte beachten Sie, dass wir einen Abendkassenzuschlag von 5,00 € pro Ticket erheben.

 

Freitag, 05.08.2022 | 16:00 - 16:30

Geschichten aus dem Koffer

Kurzbeschreibung

Regelmäßig lesen wir freitags für Kinder ab 4 Jahren mal lustige oder tierische, mal spannende oder nachdenkliche Geschichten vor. In der warmen Jahreszeit findet das Vorlesen bei trockenem Wetter an einem schattigen Plätzchen im Bürgerpark statt. Vom Atrium aus kommend, werden Sie uns gleich finden. Bitte bringen Sie Sitzkissen oder eine Decke mit. Bei Regen oder Nässe findet das Vorlesen in unseren Räumen statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen können Sie uns gerne in der Bibliothek kontaktieren: 07251 / 79-311 oder über stadtbibliothek@bruchsal.de

Wegen Absperrungen im Atrium und im Park wegen des Kultursommers, Beginn der Draußen-Saison erst am 17.6.!

Kategorie

Freitag, 05.08.2022 | 20:00 Uhr

Alex Christensen & The Berlin Orchestra - SCHLOSSFESTIVAL

Beschreibung

Spektakulärer Ausklang beim Schlossfestival am 5. August

Alex Christensen & The Berlin Orchestra bringen Dance-Music in die Schloss-Arena Bruchsal

Wenn sich das Schlossfestival dem Ende neigt, werden in der Schloss-Arena am 5. August ab 20:00 Uhr nochmals alle Ressourcen entfesselt. Alex Christensen & the Berlin Orchestra animieren mit dem Programm „Classical 90s Dance“ zum Mitsingen und Tanzen. Lieder, die eine ganze Generation geprägt haben, lassen in neu interpretierter Auflage keinen Gast stillsitzen.

Der deutsche DJ, Komponist und Produzent hat als wichtiger Impulsgeber der Techno- und Dance-Bewegung die 90er entscheidend mitgeprägt und gar Klassik und Dance Music zusammengeführt. Gemeinsam mit dem Berlin Orchestra erweckt Christensen Klassiker zu neuem Leben – und das mit großem Erfolg! Die ikonischen Hits der 90er finden hier ihre neue, orchestrale Heimat. Christensens Leidenschaft für die Musik überträgt sich auf das Publikum und sorgt für eine lebhafte, ausgelassene Stimmung. Diese Dynamik ist ansteckend!

Mit Alex Christensen & The Berlin Orchestra wird das Schlossfestival um eine weitere Klangfarbe ergänzt. Die Symbiose eines DJs mit einem Orchester lebt von spannenden Gegensätzen ebenso wie die Kulisse, welche in Bruchsal bespielt wird. Eine barocke Kulisse mit modernem Ambiente und ein neu erschaffenes Genre der „Orchestral Dance Music“ sorgen für dynamische Klänge in der Schloss-Arena. Nicht nur das farbenfrohe Licht des Sommers, auch stimmungsvolles Lichtdesign mit visuellen Effekten sorgen dabei für eine einzigartige Atmosphäre. An diesem Abend sind den musikalischen Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Das Konzert von Alex Christensen & The Berlin Orchestra beginnt um 20.00 Uhr. Karten ab 49,90€ sind ab Montag, 4. April 2022, 09:00 Uhr in der Bruchsaler Touristinformation im neuen „H7“, Hoheneggerstraße 7, 76646 Bruchsal erhältlich. Dort befindet sich die einzige Vorverkaufsstelle für Print-Tickets. Online sind die Tickets exklusiv über die Website https://schlossfestival.myticket.de erhältlich.

Alex Christensen & The Berlin Orchestra ist ein Höhepunkt des vielfältigen Programmes vom 28. Juli bis zum 7. August, welches hochkarätige Unterhaltung vor der barocken Fassade des Bruchsaler Schlosses bietet. Weitere und ständig aktualisierte Informationen gibt es auf www.schlossfestival.de

 

Restkarten sind ab Einlassbeginn an der Abendkasse erhältlich. Bitte beachten Sie, dass wir einen Abendkassenzuschlag von 5,00 € pro Ticket erheben.

Samstag, 06.08.2022 | 20:00

John Stanky, Privatdetektiv

Beschreibung

John Stanky, Privatdetektiv Lady Elizabeth Bellingham wird erpresst. Ausgerechnet John Stanky, ein zweitklassiger Privatdetektiv, erhält den Auftrag, diesen Fall zu lösen – weil man ihn mit einer Koryphäe seines Fachs verwechselt. Man? Oh nein, es ist seine überaus hübsche und kluge Auftraggeberin. Ihr und dem fetten Honorar zuliebe taucht John ein in höhere gesellschaftliche Kreise, um sich fortan mit biestigen Tanten und einem beleidigten Butler herumzuschlagen. Unser Held kommt kaum voran, bis …

Kategorie

Samstag, 06.08.2022 - Sonntag, 07.08.2022

Melkkiwwelreiderfest Heidelsheim

Kategorie
John Stanky, Privatdetektiv

Sonntag, 07.08.2022 | 20:00

John Stanky, Privatdetektiv

Beschreibung

John Stanky, Privatdetektiv Lady Elizabeth Bellingham wird erpresst. Ausgerechnet John Stanky, ein zweitklassiger Privatdetektiv, erhält den Auftrag, diesen Fall zu lösen – weil man ihn mit einer Koryphäe seines Fachs verwechselt. Man? Oh nein, es ist seine überaus hübsche und kluge Auftraggeberin. Ihr und dem fetten Honorar zuliebe taucht John ein in höhere gesellschaftliche Kreise, um sich fortan mit biestigen Tanten und einem beleidigten Butler herumzuschlagen. Unser Held kommt kaum voran, bis …

Kategorie

Mittwoch, 10.08.2022 | 11:00 - 14:30

10007 V Weinwanderung mit Verköstigung des Weinguts Hafner "Demonstrationsbetrieb der Bodensee Stiftung"

Kurzbeschreibung


Markus Hafner

Mittwoch, 10.08.22
Treffpunkt: 11.00 Uhr
Weingut Hafner, Kirchstr.1, 76698 Ubstadt-Weiher (Zeutern)
Ende: ca. 14.30 Uhr
Weingut Hafner
Gebühr: 49,- EUR
inkl.Führung, kleine Weinprobe, Schnaps
Hier kommen Naturliebhaber und Weinliebhaber auf Ihre Kosten. Das Weingut Hafner hat sich zum Ziel gesetzt seinen Weinbau noch klimafreundlicher, insektenfreundlicher und naturnaher zu gestalten. In Jahren gesammelter Erfahrung mit seinen Böden, dem Klima und den Witterungbedingungen ist es Ihnen gelungen, auf ihren Flächen eine Oase für Insekten und verschiedene Nutzpflanzen zu schaffen. Es ist eine Wonne durch diesen "blühenden Weinberg" zu laufen und ihn zu erleben. Eine stattliche Anzahl an Insekten bewohnt nun diese Rebgassen und dient anderen als Nahrung, als Bestäuber, als Nützling. Vögel als Bodenbrüter fühlen sich heimisch, der Tisch ist ja reich gedeckt. Wir beginnen unsere Wanderung am Weingut in Zeutern, von hier aus laufen wir zum Naturdenkmal zum "anschläucheln" . Danach geht es zur Insektenwiese hier werden wir grillen. Die Teilnehmer/innen erfahren spannende Geschichten über Rebsorten und Weinanbau. Über Weinberge, Himmelreichblick und Streuobstwiese führt uns der Weg zum Weingut zurück. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer/in einen Schnaps außerdem besteht die Möglicheit zum Einkaufen und Bestellen.

 

Kategorie ,

Donnerstag, 11.08.2022 | 11:00 - 14:30

10008 V Weinwanderung mit Verköstigung des Weinguts Hafner "Demonstrationsbetrieb der Bodensee Stiftung"

Kurzbeschreibung


Markus Hafner
1
Donnerstag, 11.08.22
Treffpunkt: 11.00 Uhr
Weingut Hafner, Kirchstr.1, 76698 Ubstadt-Weiher (Zeutern)
Ende: ca. 14.30 Uhr
Weingut Hafner
Gebühr: 49,- EUR
inkl.Führung, kleine Weinprobe, Schnaps
Hier kommen Naturliebhaber und Weinliebhaber auf Ihre Kosten. Das Weingut Hafner hat sich zum Ziel gesetzt seinen Weinbau noch klimafreundlicher, insektenfreundlicher und naturnaher zu gestalten. In Jahren gesammelter Erfahrung mit seinen Böden, dem Klima und den Witterungbedingungen ist es Ihnen gelungen, auf ihren Flächen eine Oase für Insekten und verschiedene Nutzpflanzen zu schaffen. Es ist eine Wonne durch diesen "blühenden Weinberg" zu laufen und ihn zu erleben. Eine stattliche Anzahl an Insekten bewohnt nun diese Rebgassen und dient anderen als Nahrung, als Bestäuber, als Nützling. Vögel als Bodenbrüter fühlen sich heimisch, der Tisch ist ja reich gedeckt. Wir beginnen unsere Wanderung am Weingut in Zeutern, von hier aus laufen wir zum Naturdenkmal zum "anschläucheln" . Danach geht es zur Insektenwiese hier werden wir grillen. Die Teilnehmer/innen erfahren spannende Geschichten über Rebsorten und Weinanbau. Über Weinberge, Himmelreichblick und Streuobstwiese führt uns der Weg zum Weingut zurück. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer/in einen Schnaps außerdem besteht die Möglicheit zum Einkaufen und Bestellen.

 

Kategorie ,

Freitag, 12.08.2022 | 16:00 - 16:30

Geschichten aus dem Koffer

Kurzbeschreibung

Regelmäßig lesen wir freitags für Kinder ab 4 Jahren mal lustige oder tierische, mal spannende oder nachdenkliche Geschichten vor. In der warmen Jahreszeit findet das Vorlesen bei trockenem Wetter an einem schattigen Plätzchen im Bürgerpark statt. Vom Atrium aus kommend, werden Sie uns gleich finden. Bitte bringen Sie Sitzkissen oder eine Decke mit. Bei Regen oder Nässe findet das Vorlesen in unseren Räumen statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Fragen können Sie uns gerne in der Bibliothek kontaktieren: 07251 / 79-311 oder über stadtbibliothek@bruchsal.de

Wegen Absperrungen im Atrium und im Park wegen des Kultursommers, Beginn der Draußen-Saison erst am 17.6.!

Kategorie

Kontakt

Touristinformation „H7“ Bruchsal
Hoheneggerstr. 7
76646 Bruchsal
Telefon (07251) 50594-61
Fax (07251) 50594-65
E-Mail: touristinformation@btmv.de

Öffnungszeiten

Geänderte Öffnungszeiten während der Sommerferien

25. Juli bis 10. September 2022
Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr 

Termin eintragen

Sie haben die Möglichkeit, in den Veranstaltungskalender Termine einzugeben.
Die Veranstaltung ist nach Freigabe durch die Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH sowohl auf der Webseite www.bruchsal.de als auch auf www.bruchsal-erleben.de aufrufbar.
Es ist alleinige Entscheidung des Webmasters, ob der eingetragenen Termin veröffentlicht wird.

Termin eintragen

Sitzungstermine des Gemeinderats