Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

.September Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August

Dienstag, 15.09.2020 - Dienstag, 22.12.2020 | 17:30 - 18:30

SmoveyFitness - Gymnastik mit Schwungringen

Beschreibung

Die Gymnastik mit Schwungringen (werden vom Verein gestellt) ist eine Ganzkörpergymnastik, bei der auch Koordination und Gleichgewicht trainiert werden. Eine Schnupperstunde ist für neue Teilnehmer kostenlos. Info beim Kursbetreuer 07251 358250

Selbstverteidigung beim 1. Bruchsaler Budo Club e.V.

Dienstag, 22.09.2020 - Dienstag, 24.11.2020 | 19:00 - 20:30 Uhr

Selbstverteidigung für Erwachsene ab 16 Jahren

Beschreibung

Selbstverteidigungskurs für Erwachsene ab 16 Jahren an 10 Abenden. Einfache, effektive und praxisbezogene Techniken werden nach dem Leistungsstand der Teilnehmenden geübt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.Verletzungsminimierung und Selbstschutz sind Themenschwerpunkte dieses Einstiegskurses. Der Kurs richtet sich nach dem Kurskonzept "Wehr DICH, aber richtig!".

Kategorie

Dienstag, 29.09.2020 - Dienstag, 08.12.2020 | 19:00 - 20:30 Uhr

Anfängerkurs Selbstverteidigung

Beschreibung

Selbstverteidigungskurs für Erwachsene ab 16 Jahren an 10 Abenden. Einfache, effektive und praxisbezogene Techniken werden nach dem Leistungsstand der Teilnehmenden geübt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs richtet sich nach dem Kurskonzept "Wehr DICH, aber richtig!".

Kategorie

Sonntag, 01.11.2020 | 19:30 Uhr

BLB: Die zweite Frau

Homepage www.dieblb.de
Beschreibung

Laura ist schön, reich, todkrank und voller Wut über ihr verpfuschtes Leben! In der Rolle der liebenden Ehefrau und fürsorglichen Mutter sind ihre eigenen Bedürfnisse auf der Strecke geblieben. Die Haushaltshilfe Lena soll ihren Platz einnehmen, sie ersetzen und das Leben nachholen, das sie versäumt hat: die Rache an ihrem narzisstischen Ehemann und die Erziehung der hasserfüllten Tochter zu einer selbstbewussten Frau.

Das Stück ist eine bissige Abrechnung mit dem alten Europa, mit Selbsttäuschungen und weiblichen Rollenbildern: eine rabenschwarze Tragikomödie der Erfolgsautorin Nino Haratischwili.

 

Nino Haratischwili

Nino Haratischwili wurde 1983 in Georgien geboren und lebt heute in Hamburg. Nach dem Studium der Filmregie in Tiflis studierte sie von 2003 bis 2007 Regie an der Theaterakademie Hamburg. 2008 gewann sie mit Liv Stein einen der beiden Autorenpreise des Heidelberger Stückemarktes. Ihre Romane Das achte Leben (Für Brilka) und Die Katze und der General wurden mit mehreren renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet. 2019 erhielt Haratischwili für ihr Gesamtwerk den Schiller-Gedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg.

Kategorie
Heute weder Hamlet
Heute weder Hamlet

Sonntag, 01.11.2020 | 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Heute weder Hamlet

Beschreibung

Das Exil Theater startet mit Rainer Lewandowskis tragisch-komischem Einpersonenstück „Heute weder Hamlet“ in die Theatersaison. Ingo Sassmann, Schauspieler, unter anderem mehrfacher „Hamlet“-Darsteller, fristet sein künstlerisches Leben seit dem Bruch seiner Karriere in Bruchsal als Vorhangzieher. So ist er immer noch mit dabei, wenigstens von der Seite. An diesem Abend nutzt er seine vielleicht letzte Chance: die Vorstellung „Hamlet – Prinz von Dänemark“ von Shakespeare wird abgesagt. Beinbruch. Als Sassmann das Theater leer wähnt, betritt er die Bühne und entdeckt das Publikum, sein Publikum. Erst zögernd, dann immer offener und offensiver erzählt er seine Ansichten vom Leben zwischen den Kulissen, von Durchbruch und Einbruch, von Sein und Schein; und das Wichtigste am Theater, so seine Erkenntnis, ist der Vorhang: es gibt tausend Arten den Vorhang zu öffnen. Erinnerungen kommen auf an seine anfangs steile Karriere, an Rebecca, seine Frau, an Episoden seiner Theaterlaufbahn, aber auch an sein Dasein als Vorhangzieher, an „Hamlet“, dessen Titelrolle er mehrfach gespielt hat und an das Bilsenkraut, das Hamlets Vater tötete. Und je tiefer er sich erinnert, desto mehr Verborgenes kommt aus ihm heraus …

Kategorie

Montag, 02.11.2020 | 19.00 Uhr

USA - Der Südwesten

Beschreibung

10920
USA - Der Südwesten
Günter Bernhart
Montag, 19.00 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 4
Gebühr: 5,- EUR
Termin: Mo, 02.11.20
Voranmeldung erforderlich!
Große Teile der USA-Landkarte waren noch bis ins 19. Jahrhundert mit weißen Flecken bedeckt. Was mag wohl in den Köpfen der Trapper und Fallensteller beim Durchstreifen dieser Gebiete vorgegangen sein? Auf den Spuren dieser Pioniere bewegte sich Günter Bernhart und erkundete mit Wohnmobil, Raft und zu Fuß auch die abgelegenen Teile der Nationalparks im Südwesten.
Hier finden sich selbst im 21. Jahrhundert noch unberührte, phantastische Landschaften. Mitreißend erzählt und von starken Bildern getragen, ist dieser Vortrag ein Erlebnis nicht nur für Amerikabegeisterte!
Nehmen Sie Urlaub vom Alltag und genießen Sie die multimediale Reise durch die Nationalparks Organ Pipe Cactus, Joshua Tree, Petrified Forest, Valley of Fire, Grand Canyon, Antelope Canyon,
Monument Valley, Arches, Canyonlands, Goblin Valley, Bryce Canyon, Zion und Bonneville Flats. Auch die interessanten Städte des Südwestens werden vorgestellt. Die MULTIVISION wird abgerundet durch Berichte von den Mormonen in Salt Lake City, der Abenteurerstadt Moab und der Spielerstadt Las Vegas.

 

Kategorie

Dienstag, 03.11.2020 | 15:00 Uhr

Jogging und Walking

Beschreibung

Info: Geschäftsstelle Tel.: 07251 14868

Kategorie

Dienstag, 03.11.2020 | 18.15 - 21.15 Uhr

Rhetorik - Redekompetenz Seminar für Frauen

Beschreibung

50005
Rhetorik - Redekompetenz
Seminar für Frauen
Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Termin: Di, 03.11.20
Dienstag, 18.15 - 21.15 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 4
Gebühr: 28,- EUR inkl. Lehrmaterial
inkl. Lehrmaterial


Eine Teilnehmerin bringt es auf den Punkt: "Mein Intresse ist es, mich konsequent durchzusetzen. Ich will eine Gehaltserhöhung!" Eine andere sagt: "Ich will klar mitteilen, was ich will." Eine weitere wünscht sich eine gute Herangehensweise mit schwierigen Kolleginnen. Diesen und zudem Ihren Fragestellungen kommen wir in diesem Kurs auf die Spur. Der kompetente Weg für die Frau:
- Souveräne Präsenz mit Stimme und Körperhaltung, Vorträge mit Freude umsetzen, schwierige Gespräche zielgerichtet lenken, Grenzen setzen, Höflichkeitsfallen erkennen und "Nein sagen", typisch weibliche und typisch männliche Kommunikation, lernen zu sagen: "Ich will das!" und "Das ist mir wichtig!"

 

Kategorie

Dienstag, 03.11.2020 | 18:30-21:30 Uhr

Prävention von sexualisierter Gewalt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Beschreibung

Seriöse Schätzungen gehen davon aus, dass jedes dritte bis vierte Mädchen und jeder neunte bis zwölfte Junge von sexueller Gewalt betroffen ist. Rein statistisch gesehen gibt es also in allen Kinder- und Jugendgruppen Be­troffene. Häufig versuchen Täter, sich dort ein­zuschleichen, wo sie Kontakte und Beziehungen zu Mädchen und Jungen aufbauen können. Deshalb ist es ein Qualitätsmerkmal guter Kinder- und Jugendarbeit, sich diesem Thema zu stellen und Schutzmaßnahmen gegen sexuelle Gewalt einzuführen.     Die Fortbildung will auf folgende Fragen Antworten geben: ·         Wie muss ich als Verantwortliche*r reagieren? ·         Wie helfe ich dem betroffenen Kind? ·         Muss die Polizei eingeschaltet werden? ·         Wie können wir uns davor schützen, dass ein solcher Vorfall bei uns passiert? Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen im Verein sol­len befähigt werden, Grenzüberschreitungen zu erkennen. Sie sollen über geeignete Handlungs­möglichkeiten verfügen und Sicherheit in der Umsetzung geeigneter Präventionsmaßnahmen erlangen. Weiterhin wird ein Maßnahmenkatalog vorge­stellt, wie präventives Handeln und umfassende Präventionsmaßnahmen zum Schutz von Mäd­chen und Jungen im Verein oder Jugendverband umgesetzt und verankert werden können.

Dienstag, 03.11.2020 - Dienstag, 22.12.2020 | 18:45 Uhr - 19:45 Uhr

Gesund und fit

Beschreibung

Ganzkörpergymnastik immer dienstags außer in den Bruchsaler Schulferien, Corona-Hygieneregeln müssen eingehalten werden! Bitte Gymnastikmatte und Hallenschuhe mitbringen. Bei Bedarf auch Getränk und Handtuch.

Dienstag, 03.11.2020 | 9:00-11:00 Uhr

ABGESAGTDer alte Glaube neu gesehen. Das Matthäusevangelium für heute und morgen

Beschreibung

Hat der christliche Glaube, hat die Kirche eine Zukunft? Sicher dann, wenn sie sich aus der Kraft des Ursprungs erneuern. Matthäus, ein gläubiger Jude, hat seine überkommene Religion neu gedeutet. Die Geschichte Jesu hat die alte Religion universalisiert. Diese neue Sicht zog die Menschen der Spätantike an. Der jüdische Ursprung des Glaubens hat sich als europäisches Christentum, geprägt von der Geistigkeit der Antike, entwickelt und weltweit ausgebreitet. Heute muss er sich weiten und erneuern, um die Herzen der nächsten Generation zu gewinnen und um Weltreligion zu sein. Buch und Vortrag sind aus Predigten hervorgegangen, die der Referent in St. Michael, München gehalten hat.Literatur: Karl Kern, Das Alte neu sagen – Matthäues für heute, Straubing (Attenkofer) 2020, ISBN 978-3-947029-25-9. P. Karl Kern SJ, geboren 1949 in Obernburg/Main, 1968 Eintritt in den Jesuitenorden, 1976 Priesterweihe, anschließend Studium der Geschichte und Germanistik, bis 1984 Gymnasiallehrer am Kolleg St. Blasien, 1985-96 Hochschulpfarrer in Karlsruhe, 1996-2009 Cityseelsorger in Nürnberg, St. Klara, seit 2010 Kirchenrektor von St. Michael, München.

Mittwoch, 04.11.2020 | 10:15 - 15:04 Uhr

Mittwochswanderung

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal lädt ein zur Mittwochswanderung im November. Die Wandergruppe trifft sich am 4. November um 10.15 Uhr am  Bahnhof Bruchsal. Die Fahrt mit der S 31 zum Ausgangspunkt der Wanderung (Zeutern Sportplatz) startet um 10.32 Uhr. In der ersten Hälfte der Wanderung steigt der Weg oft relativ steil an, um dann gleichmäßig zum Ziel (Bad Schönborn) hin abzufallen. 7,8 km Anstrengung sind bis zur Einkehr bei griechischer Küche gefordert. 20 Wanderer sind erlaubt. Anmeldung mit personenbezogenen Daten bis Sonntag, 1. November unter: Tel. (07251) 358250 (AB) oder E-Mail: mittwochswanderung@t-online.de - Anmeldebestätigung erfolgt. Rückfahrt geplant 14.35 / 14.49/ 15.04 Uhr 9 min Fahrtzeit bis Bruchsal. R-U.O

Kategorie

Mittwoch, 04.11.2020 | 18.00 - 19.30 Uhr

Berufsunfähigkeitsversicherung - was ist das und brauche ich es überhaupt?

Beschreibung

10307
Berufsunfähigkeitsversicherung - was ist das und brauche ich es überhaupt?
Vortrag
Thiemo Faulhaber
Mittwoch, 18.00 - 19.30 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 4
Gebühr: 5,- EUR
Termin: Mi, 04.11.20
Voranmeldung erforderlich
Der Vortrag richtet sich an alle Personen, die im Berufsleben stehen und auf ihr laufendes Einkommen angewiesen sind. Nahezu jeder wurde schon damit konfrontiert, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Aber immer hört und liest man in den Medien, dass erkrankte Menschen trotz jahrelanger Beitragszahlung keine Leistung bekommen. Warum das immer wieder vorkommt und was man tun kann, um das Risiko keine Leistung zu erhalten zu minimieren, beleuchtet der Dozent im Detail. Auch die Fragen, für wen eine solche Absicherung überhaupt Sinn macht (Berufseinsteiger, Single, Hauptverdiener der Familie, etc.), wann der richtige Zeitpunkt ist, um sich mit diesem Thema zu beschäftigen, und in welcher Phase des Vertragsabschlusses besondere Sorgfalt geboten ist, wird anhand diverser Praxisbeispiele erläutert.

 

Kategorie

Mittwoch, 04.11.2020 | 18.30 - 20.30 Uhr

Romantische Impressionen: Winter-Aquarelle

Beschreibung

20702
Romantische Impressionen: Winter-Aquarelle
Lothar Gärtner
Mittwoch, 18.30 - 20.30 Uhr
Bürgerzentrum, UG 2
Gebühr: 4,- EUR
Termin: Mi, 04.11.20


Es werden farbharmonische Aquarelle mit Naturstimmungen und Landschaften gemalt. Zum Beginn des Abends werden die wesentlichen Grundkenntnisse der Technik erläutert und vorgeführt. Anschließend ist Gelegenheit eigene Vorstellungen und Kreativität zur spontanen Entfaltung auf das Papier zu bringen. Zum Abschluss wird jeweils eine Bildbesprechung durchgeführt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte mitbringen: Farbkasten, Wasserbehälter und Pinsel.

 

Kategorie

Mittwoch, 04.11.2020 | 18:30-20:30 Uhr

Krisen in Gruppen. Ein Abend zur Konfliktberatung für Jugendleiter*innen

Homepage kjr-ka.de
Beschreibung

Wo Menschen aufeinandertreffen, entstehen immer wieder Störungen, Auseinanderset­zungen und Konflikte. So auch in Kinder- und Jugendgruppen: Kinder streiten sich, es gibt Außenseiter und Störenfriede, Kinder sind ver­schlossen oder zeigen auffällige Verhaltens­weisen. Mit solchen krisenhaften Prozessen sind Jugendleiterinnen und Jugendleiter häufig konfrontiert und intensiv gefordert, manchmal auch überfordert. Sie machen sich Sorgen um die Entwicklung der betroffenen Kinder, gleichzeitig aber müssen sie Rücksicht auf die gesamte Gruppe nehmen, für die sie Verantwortung tragen. Dieser Gesprächsabend dient der kollegialen Beratung und Fallbesprechung von konkreten Anliegen der Teilnehmenden. In einer kleinen Gruppe werden aktuelle oder vergangene Kri-sensituationen besprochen und gemeinsam Lösungen erarbeitet. Die Teilnahmezahl ist auf 5 Personen begrenzt.

Mittwoch, 04.11.2020 | 20.00 - 22.00 Uhr

Die Welt mit allen Sinnen entdecken - zwischen Zaubersand und Bohnenbad

Beschreibung

In Zusammenarbeit mit Reha-Südwest

Logo

10502
Die Welt mit allen Sinnen entdecken - zwischen Zaubersand und Bohnenbad
Für Eltern
Spielideen für Kinder im Alter von 1 1/2 bis 3 Jahre
Anna Schwarzkopf, Jutta Vehmann
Reha-Südwest
Mittwoch, 20.00 - 22.00 Uhr
Reha-Südwest - Interdisziplinäre Frühförderstelle, Dr. Karl-Meister-Str. 3, Eingang gegenüber dem Bürgerzentrum
Gebühr: 11,- EUR
Termin: Mi, 04.11.20
vorherige Anmeldung erforderlich!
Kleinkinder brauchen viele sinnliche Erfahrungen, um die Welt zu begreifen. Wir stellen Ihnen Spielmaterialien und Spielideen vor, die den Kleinen Spaß machen und nebenbei die Entwicklung des Kindes fördern. Es geht darum, gemeinsam zu entdecken, welche Angebote den kindlichen Bedürfnissen entgegenkommen. Erste Regelspiele für Kleinkinder, Spiele zum Fühlen und Entdecken, zum Forschen und Lernen stehen an diesem Abend im Mittelpunkt. Auch Kinder mit Entwicklungsverzögerungen und Behinderung profitieren von den Spielideen und können dabei ihre Fähigkeiten erweitern.

 

Kategorie

Mittwoch, 04.11.2020 | 9:00-10:30 Uhr

ABGESAGT Frauen reden anders. Männer auch.

Beschreibung

Schon gemerkt? Natürlich! Vor allem für Frauen ist das eine alltägliche Erfahrung. Männer nehmen dieses „anders reden“ von Frauen eher so wahr, dass sie Frauen nicht immer verstehen. Dabei reden Frauen viel und intensiv, um verstanden zu werden. Vielleicht liegt es also daran, dass Männer anders zuhören? Gibt es eine weibliche Logik und eine männliche Logik in der Kommunikation? Männer würden das sofort verneinen, denn aus ihrer Sicht gibt es nur eine Logik.Warum haben Frauen und Männer eine so unterschiedliche Herangehensweise an die Kommunikation, dass sie sich scheinbar nicht immer verstehen können? Dieser Frage geht der Vortrag nach und liefert Lösungen, um Missverständnisse zu vermeiden. Besonders den Frauen wird Mut gemacht, zu ihrem weiblichen Verhalten zu stehen, was Männer schon längst tun, um selbstbewusst zu kommunizieren.Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr, Kommunikationscoach, vielfach tätig in der Erwachsenenbildung; Schwerpunkt, besonders Frauen in ihrem Kommunikations-Verhalten zu unterstützen. Tätigkeitsgebiet „Rhetorik&Etikette“, wo sich Kommunikation mit angenehmen Umgangsformen verbinden.

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats