.Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar

Dienstag, 07.01.2020 - Dienstag, 31.03.2020 17:30 - 18:30 Uhr

SmoveyFitness

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet dienstags 17:30 Uhr ein effektives Ganzkörpertraining mit Schwungringen (Smoveys®) an  

Kursleiterin Carola Becker (smovey advanced trainer +) Frau Becker ist die einzige angemeldete und ausgebildete Smovey®-Trainerin in Bruchsal und Umgebung  

Ort: Gymnastikraum im Gemeindezentrum St. Paul  

Dauer: 12 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 61,20€, alle anderen 68,40€  

Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Dienstag, 07.01.2020 - Dienstag, 31.03.2020 18:45 - 19:45 Uhr

Gesund und fit

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet dienstags 18:45 Uhr die Gymnastik Gesund und fit an. Diese Gymnastik ist für alle Altersklassen gedacht.  

Kursleiterin Carola Becker  

Ort: Gymnastikraum im Gemeindezentrum St. Paul  

Dauer: 12 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 42,00€, alle anderen 50,40€  

Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Mittwoch, 08.01.2020 - Mittwoch, 01.04.2020 15:00 - 16:00 Uhr

Gymnastik zur Erhaltung der Beweglichkeit

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet mittwochs ab 15:00 Uhr Gymnastik zur Erhaltung der Beweglichkeit an. Hierbei handelt es sich um Gymnastik auch für Menschen mit schon eingeschränkter Beweglichkeit. Die Gymnastik findet vorwiegend auf Stühlen statt.  

Kursleiterin Sigrid Cone  

Ort: AOK Gymnastikraum 3. Stock  

Dauer: 11 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 27,50€, alle anderen 35,20€  

Für Neumitglieder ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Mittwoch, 08.01.2020 - Mittwoch, 01.04.2020 18:45 - 20:00 Uhr

Hatha-Yoga

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet mittwochs 18:45 Uhr Hatha-Yoga an Kursleiter Ben Freyschmidt.

Ort: Gymnastikraum im Gemeindezentrum St. Paul

Dauer: 12 Kurstage

Vom 19.02. bis zum 11.03. wird der Kurs von Beate Hees betreut.

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 52,80€, alle anderen 63,60€

Für Neumitglieder ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Donnerstag, 09.01.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 17:00 - 18:00 Uhr

Wassergymnastik

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet donnerstags Wassergymnastik an  

Beginn:17:00 Uhr  

Kursleiterin Uschi Balduf  

Ort: Hallenbad Heidelsheim  

Dauer: 11 Kurstage  

Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 13.02., 20.02., 12.03., 19.03., 26.03. und 02.04.2020  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 42,90€, alle anderen 48,40€.  

Für Neumitglieder ist eine Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Info:Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit   oder beim Kursbetreuer 07251 358250 (AB)

Donnerstag, 09.01.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 18:00 - 21:00 Uhr

Aqua-Jogging

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet donnerstags drei Kurse Aqua-Jogging an:

Beginn:18:00 Uhr, 19:00 Uhr und 20:00 Uhr

Kursleiterin Mirijam Rötten

Ort: Hallenbad Heidelsheim

Dauer: 11 Kurstage

Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 20.02., 05.03., 12.03., 19.03.,e 26.03. und 02.04.2020

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 50,60€, alle anderen 57,20€.

Für Neumitglieder ist eine Stunde als Schnupperstunde kostenlos.

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Donnerstag, 09.01.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 18:15 - 20:30 Uhr

Hatha-Yoga

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet donnerstags zwei Kurse Hatha-Yoga an.

Beginn:18:15 Uhr und 19:30 Uhr

Kursleiterin Monika Brands

Ort: Gymnastikraum St. Paul Bruchsal

Dauer: 11 Kurstage

Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 13.02., 20.02., 12.03., 19.03., 26.03. und 02.04.2020

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 38,50€, alle anderen 46,20€.

Für Neumitglieder ist eine Stunde als Schnupperstunde kostenlos.

Info:Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit oder beim Kursbetreuer 07251 358250 (AB)

Montag, 13.01.2020 - Montag, 30.03.2020 17:45 - 18:45 Uhr

Wirbelsäulengymnastik

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet montags 17:45 Uhr Wirbelsäulengymnastik an  

Kursleiterin Sigrid Cone  

Ort: Turnhalle der Pestalozzischule  

Dauer: 11 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 37,40€, alle anderen 45,10€  

Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Montag, 03.02.2020 - Montag, 02.03.2020 18:30 - 21:30

Bildbearbeitung mit lightroom 5

Beschreibung

Multimedia

50134
Bildbearbeitung mit lightroom 5
Martin Günther
4 Abende (03./10./17.02. & 02.03.20)
Montag, 18.30 - 21.30 Uhr
EDV-Raum, Amalienstr. 2
Eingang Luisenstr. gegenüber der Lutherkirche
Gebühr: 157,- EUR
ermäßigt: 118,- EUR
inkl. Lehrmaterial
Beginn: Mo, 03.02.20
Aus Gründen der Lerneffizienz wird der Kurs mit 5 Teilnehmern durchgeführt.
Adobe Photoshop Lightroom versteht sich als Ergänzung zu einem Programm wie z.B. Photoshop, ist aber darauf ausgelegt, speziell für Vielfotografierer Automatismen zur Arbeitserleichterung zur Verfügung zu stellen. Lightroom vereint alle wichtigen Werkzeuge zur Verwaltung, Bearbeitung und zur Präsentation Ihrer Fotos. Die Software ist geeignet für professionelle Fotografen, aber auch ambitionierte Fotoamateure. Mit Lightroom können große Mengen von Fotos schnell und einfach optimiert und bearbeitet werden, egal ob RAW oder JPG Dateien. Schwerpunkt des Kurses ist die Bildbearbeitung. Tonwert- und Farbkorrekturen, Schärfen, einfache Retusche und partielle Bearbeitung, Objektivkorrektur, Schwarzweiß-Umwandlung und andere Effekte werden vermittelt.
Erfahren Sie alles Nötige, um mit Lightroom Ihre digitale Bilderflut in den Griff zu bekommen, JPG- und RAW-Bilder optimal zu entwickeln und als Diashow auszugeben oder zu drucken. Voraussetzung: sicherer Umgang mit Tastatur und Computermaus, sowie EDV-Grundkenntnisse. Die Teilnehmer können eigene Bilder auf CD oder USB-Stick mitbringen und im Kurs verwenden.

 

Freitag, 07.02.2020 - Freitag, 06.03.2020 18:00 - 21:00

Datenschutzfreundlich kommunizieren mit Mobilgerät und PC

Beschreibung

50133
Datenschutzfreundlich kommunizieren mit Mobilgerät und PC
Wolfgang Meyer
4 Abende (07./14./21.02 & 06.03.20)
Freitag, 18.00 - 21.00 Uhr
EDV-Raum, Amalienstr. 2
Eingang Luisenstr. gegenüber der Lutherkirche
Gebühr: 137,- EUR
ermäßigt: 103,- EUR
inkl. Lehrmaterial
Beginn: Fr, 07.02.20
Aus Gründen der Lerneffizienz wird der Kurs mit 5 Teilnehmern durchgeführt.
Die Methoden und das Maß von Ausforschung, Diskriminierung und Beeinflussung der Menschen durch moderne Medien sind bekannt und werden allgemein beklagt. Leider weniger bekannt ist, dass es für z.B. Kurznachrichten, Gruppenkommunikation, Video-Telefonie oder Soziale Netzwerke datenschutzfreundliche Alternativen gibt, die nach weltweiten Standards funktionieren und deren Nutzung wie Ihnen in diesem Kurs nachvollziehbar vorstellen.
Voraussetzungen: entsprechend Aufbaukurs PC / Internet bzw. Aufbaukurs Mobilgeräte.
Sofern ein eigenes Mobilgerät eingesetzt werden soll: Registrierung des Mobilgeräts bei einem "App-Store"; Mitführen von E-Mailadressen und Kennwörtern (für "App-Store"), Bereitschaft, eine im Kurs festgelegte, einheitliche (kostenlose) App auf dem eigenen Mobilgerät zu erwerben und zu installieren."

 

Logo der Stadt Bruchsal

Freitag, 28.02.2020 - Dienstag, 17.03.2020 Öffnungszeiten Rathaus am Marktplatz

Ausstellung im Rahmen der Gedenkveranstaltung an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Kurzbeschreibung

Eröffnung: Samstag, 29.02.2020, 15 Uhr 

Beschreibung

Tiefe Zäsuren und Gewalterfahrungen fordern über Generationen dazu heraus, sich den traumatischen Ereignissen aus immer neuen Perspektiven heraus anzunähern: Im intensiven künstlerischen Austausch haben sich Teilnehmer/innen von Kunstkursen der Musik- und Kunstschule, der Fachklassen der MuKs, der Fotoklasse von Tom Naumann, in Workshops unter Leitung von Sabine Naumann und Svenja Ritter sowie Lehramtsanwärter des Pädagogischen Fachseminars in einem Workshop an der MuKs unter der Leitung von Tom Naumann mit der Erinnerung an die Zerstörung Bruchsals beschäftigt. Ebenso begaben sich Schüler/innen der Klassenstufe 9 des Schönborn-Gymnasiums mit ihrer Kunsterzieherin Birgit Schott auf die Suche nach neuen Zugängen. Ein weiterer Beitrag stammt von dem Austausch der Schülerinnen und Schüler des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal und des Jean-Baptiste Drouet College in Ste. Ménehould, Frankreich. Die Arbeiten suchen nach vielleicht bis heute tabuisierten Wahrheiten. Die nach wie vor aktuelle, kritische und engagierte Auseinandersetzung mit Krieg, Gewalt und Kriegszerstörung erhält eine künstlerisch offene Plattform. Eintritt frei.

Samstag, 29.02.2020 - Dienstag, 31.03.2020 Dienstag, Donnerstag, Freitag 13:00 Uhr - 18:00 Uhr, Mittwoch und Samstag 09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Ausstellung im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Beschreibung

In den Räumen der Bibliothek zeigt das Stadtarchiv Bruchsal historische Aufnahmen der zerstörten Stadt. Sie stammen größtenteils aus dem Besitz des Bruchsaler Fotografen Carl Ohler, der in den Jahren 1946/47 das Ausmaß der Zerstörung fotografisch für die Nachwelt dokumentiert hat. Ergänzt werden die Aufnahmen durch ausgewählte Archivalien und Exponate zum 1. März 1945 aus den Beständen des Stadtarchivs und des Städtischen Museums. Im selben Zeitraum präsentiert die Stadtbibliothek eine Auswahl ihrer Literatur zum Thema Nationalsozialismus und 2. Weltkrieg in und um Bruchsal. Die ausgestellten Titel sind entleihbar und werden ergänzt durch eine Literaturliste, die zum Mitnehmen ausliegt. Eintritt Frei.

Sonntag, 01.03.2020 09:00 Uhr, 10:00 Uhr, 11:00 Uhr, 12:00 Uhr und 13:00 Uhr

Dokumentarfilm im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Kurzbeschreibung

Dokumentarfilm, Eintritt: 2 Euro pro Person, Karten erhältlich an der Kinokasse oder online.

Beschreibung

Im Mittelpunkt der 2010 entstandenen, einstündigen Dokumentation „Ein grauenhafter Tag liegt hinter uns“ des Bruchsaler Filmemachers Dirk Weiler stehen authentische Erzählungen von Zeitzeugen der Ereignisse des 1. März 1945. Experteninterviews u.a. mit Hubert Bläsi und Kurt Lupp ordnen die Geschehnisse ein. Emotionale Momente wechseln ab mit strikter Sachlichkeit, historische Darstellung mit menschlicher Betroffenheit, Gesprächsszenen mit erhaltenem altem Bildmaterial. Auch unerwartete Szenen fließen mit ein: So verlesen Gymnasiastinnen Aufsätze von damals gleichaltrigen Schülerinnen, die den erlebten Angriff kurz danach beschrieben hatten.  

Sonntag, 01.03.2020 11 Uhr

BLB: Krieg. Stell dir vor, er wäre hier

Homepage www.dieblb.de
Beschreibung

Krieg. Stell dir vor, er wäre hier ist ein Gedankenexperiment: Es ist Krieg – nicht in Syrien, im Irak oder in Afghanistan, sondern hier, in Europa, in Deutschland. Es regieren Angst und Kälte, Gewalt und Hunger. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Protagonist der Geschichte. Seine Familie lässt alles zurück und landet in einem ägyptischen Flüchtlingslager. Sie ist in Sicherheit, aber in einem fremden Land ein neues Leben zu beginnen, ist alles andere als einfach: Die Behandlung des Asylantrags zieht sich hin, das Ausharren im Lager ist zermürbend. Die anschließenden Versuche, in der fremden Gesellschaft Fuß zu fassen, scheinen vergeblich und allmählich stellt sich die bittere Erkenntnis ein, dort immer Außenseiter und Mensch zweiter Klasse zu bleiben. 

 

Durch einen schlichten Perspektivenwechsel macht Janne Teller klar, was es bedeutet, Kriegsflüchtling zu sein. Der Text wurde 2011 von der Badischen Landesbühne uraufgeführt. Aufgrund der Aktualität des Themas nehmen wir die Inszenierung wieder in unser Repertoire auf.

 

Ab 12 Jahren/7. Klasse

Sonntag, 01.03.2020 11:00 Uhr und 19:30 Uhr

Theaterstück im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Kurzbeschreibung

Theaterstück von Janne Teller

Beschreibung

Ein Perspektivenwechsel als Gedankenexperiment: Es ist Krieg – hier in Europa, in Deutschland. Wer kann, flieht in den Nahen Osten, wie der 14-jährige Protagonist der Geschichte. In einem ägyptischen Flüchtlingslager sind er und seine Familie in Sicherheit, aber in einem fremden Land ein neues Leben zu beginnen, ist alles andere als einfach: Die Behandlung des Asylantrags zieht sich hin, das Ausharren im Lager ist zermürbend. Die anschließenden Versuche, in der fremden Gesellschaft Fuß zu fassen, scheinen vergeblich und allmählich stellt sich die bittere Erkenntnis ein, dort immer Außenseiter und Mensch zweiter Klasse zu bleiben. Spieldauer: 40 Minuten.

Karten: 9 Euro (erm. 5 Euro) pro Person, Tel. 07251 72723 oder per Mail: ticket@dieblb.de

Logo der Stadt Bruchsal

Sonntag, 01.03.2020 12:00-14:00 Uhr

Gedenkfeier anlässlich des 75. Jahrestages der Zerstörung Bruchsals

Logo der Stadt Bruchsal

Sonntag, 01.03.2020 12:00 Uhr

Gedenkveranstaltung an den 75. Jahrestag der Zerstörung Bruchsal am 01. März 1945

Kurzbeschreibung

Öffentliche Veranstaltung

Beschreibung

An die Kriegszerstörung des 1. März 1945 erinnert die Stadt Bruchsal zur Mittagsstunde des Jahrestages und richtet dabei den Blick in besonderem Maße auf den Umgang mit dem Gedenken an das traumatische Erleben in den seither vergangenen 75 Jahren. Die Mannheimer Historikerin Prof. Dr. Angela Borgstedt spricht über Erinnerungskultur im Kontext von Nationalsozialismus und Kriegszerstörung, Zeitzeugen berichten über die Ereignisse und über die Anstrengungen des Wiederbeginns in der zerstörten Stadt. Weitere Beiträge leisten Schülerinnen und Schüler des Schönborn-Gymnasiums und des Justus-Knecht-Gymnasiums. Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung findet eine Kranzniederlegung am Bergfried statt.

Kirchturm der Lutherkirche Bruchsal

Sonntag, 01.03.2020 14:15 Uhr

Gedenkkonzert in der Lutherkirche

Kurzbeschreibung

Öffentliche Veranstaltung. Mit ökumenischen Fürbitten und Wortbeiträgen.

Beschreibung

Mit einem Gedenkkonzert, das sich direkt an die Veranstaltung der Stadt Bruchsal im Bürgerzentrum anschließt und daran anknüpft, erinnert die Arbeitsgemeinschaft christlicher Gemeinden (ACG) Bruchsal in der Lutherkirche an die Kriegszerstörung vom 1. März 1945. Fürbitten und Worte der Erinnerung, gesprochen von Vertretern beider Konfessionen, wechseln ab mit musikalischen Beiträgen von Organistin Barbara Ludwig und dem Bezirksbläserchor unter Leitung von Prof. Matthias Gromer.

Sonntag, 01.03.2020 15:30 Uhr

Sonderführung im Rahmen der Gedenkveranstaltung an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Kurzbeschreibung

Sonderführung mit Claudia Reisch und Dr. Petra Pechacek im Schloss Bruchsal. Treffpunkt an der Schlosskasse. Teilnehmer/innen an der einmaligen unentgeltlichen Sonderführung erhalten freien Eintritt. Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Tickets (max. 2 Karten pro Abholer) sind ab Dienstag, 28.01.2020 an der Schlosskasse im Barockschloss erhältlich. Dauer der Führung: 1,5 Stunden.

Beschreibung

Die Zerstörung Bruchsals durch einen Fliegerangriff in den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges hat sich in das Gedächtnis der Stadt eingebrannt. Auch das Bruchsaler Schloss wurde dabei fast vollständig zerstört. Zwei Fachleute berichten über das Schicksal der einstigen Residenz: Die Architektin von Vermögen und Bau Baden-Württemberg und die Konservatorin der Staatlichen Schlösser und Gärten. Sie spannen den Bogen von den Kriegsjahren über die Wiedereröffnung 1975 bis zum Abschluss des erneuten Aufbaus mit der Wiederherstellung der fürstbischöflichen Appartements im Jahr 2017.  

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats