Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Dienstag, 25.02.2020 - Mittwoch, 07.10.2020 18:00 bis 20:00 Uhr

Fachklasse Malerei

Beschreibung

Fachklassen Malerei Bruchsal   Die Fachklassen Malerei der MuKs sind für alle gedacht, die sich intensiv mit der Kunst befassen wollen - sei es als Neu- oder Wiedereinsteiger, als praktische Ergänzung zum Kunstunterricht an der Schule, als Hobby oder mit beruflichen Ambitionen in Richtung Kunst. Unter der individuellen Anleitung kann jeder Kursteilnehmer malerisch experimentieren und sich weiter entwickeln: Lasurmalerei oder Spachteltechnik, mit Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben, auf kleinem wie auf großem Format, auf Leinwand oder Papier, in verschiedenen Stilrichtungen - impressionistisch, naturalistisch, expressionistisch, gegenständlich oder abstrakt.   Die Fachklasse bei Tomislav Hrkac (Tomo) findet immer mittwochs, vom 25. März bis zum 7. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 20. Mai, nicht am 29. Juli) von 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene treffen sich im Malersaal, Kunsthof der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal. Der Einstieg ist jederzeit möglich.   Die Kosten betragen 5 x 48,-.   Informationen unter 07251/9134-0. Anmeldung über die Homepage der MuKs Bruchsal (www.muks-bruchsal.de).

Donnerstag, 26.03.2020 - Donnerstag, 15.10.2020 10:30 bis 12:30 Uhr

Fachklasse Malerei am Vormittag

Beschreibung

Fachklassen Malerei Bruchsal   Die Fachklassen Malerei der MuKs sind für alle gedacht, die sich intensiv mit der Kunst befassen wollen - sei es als Neu- oder Wiedereinsteiger, als praktische Ergänzung zum Kunstunterricht an der Schule, als Hobby oder mit beruflichen Ambitionen in Richtung Kunst. Unter der individuellen Anleitung kann jeder Kursteilnehmer malerisch experimentieren und sich weiter entwickeln: Lasurmalerei oder Spachteltechnik, mit Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben, auf kleinem wie auf großem Format, auf Leinwand oder Papier, in verschiedenen Stilrichtungen - impressionistisch, naturalistisch, expressionistisch, gegenständlich oder abstrakt.   Die Fachklasse bei Tomislav Hrkac (Tomo) findet immer donnerstags, vom 26. März bis zum 15. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 21. und 28. Mai) von 10.30 bis 12.30 Uhr statt. Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene treffen sich im Malersaal, Kunsthof der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal. Der Einstieg ist jederzeit möglich.   Die Kosten betragen 5 x 48,-.   Informationen unter 07251/9134-0. Anmeldung über die Homepage der MuKs Bruchsal (www.muks-bruchsal.de).

Dienstag, 15.09.2020 - Dienstag, 22.12.2020 17:30 - 18:30

SmoveyFitness

Beschreibung
Die Gymnastik mit Schwungringen (werden vom Verein gestellt) ist eine Ganzkörpergymnastik, bei der auch Koordination und Gleichgewicht trainiert werden. Eine Schnupperstunde ist für neue Teilnehmer kostenlos. Info beim Kursbetreuer 07251 358250
Selbstverteidigung beim 1. Bruchsaler Budo Club e.V.

Dienstag, 22.09.2020 - Dienstag, 24.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr

Selbstverteidigung für Erwachsene ab 16 Jahren

Beschreibung

Selbstverteidigungskurs für Erwachsene ab 16 Jahren an 10 Abenden. Einfache, effektive und praxisbezogene Techniken werden nach dem Leistungsstand der Teilnehmenden geübt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.Verletzungsminimierung und Selbstschutz sind Themenschwerpunkte dieses Einstiegskurses. Der Kurs richtet sich nach dem Kurskonzept "Wehr DICH, aber richtig!".

Freitag, 25.09.2020 18:00 Uhr

Jogging und Walking

Beschreibung

Info: Geschäftsstelle Tel.: 07251 14868

Freitag, 25.09.2020 19.15 - 21.45 Uhr

Eulenexkursion bei Mondlicht in der Ungeheuerklamm

Beschreibung

10903
Eulenexkursion bei Mondlicht in der Ungeheuerklamm -
auch für Kinder ab 7 Jahren in Begleitung Erwachsener geeignet
Claudia Bruder
Freitag, 25.09.20
Treffpunkt: 19.15 Uhr
Parkplatz an der B3 zwischen Untergrombach und Weingarten
Ende: ca. 21.45 Uhr
Gebühr: 11,- EUR
ermäßigt: 10,- EUR
Die urtümliche Schlucht, die wir auf schmalem Weg durchwandern, ist an sich schon eindrucksvoll. Dabei ertönen schaurig-schöne Rufe durch die Mondnacht und mit etwas Glück können wir die "Könige der Nacht" auch über den Schluchtwald schweben sehen. Dazu bietet sich Gelegenheit Gewölle anzuschauen, Eulenfedern anzufassen, unterschiedliche Eulenstimmen zu hören und viel Spannendes über die geheimnisumwitternden Nachtvögel zu erfahren. Bitte warme Kleidung und Wanderschuhe tragen. Bei dichter Bewölkung bitte am Kurstag (11-14 Uhr) die Kursleiterin anrufen (Tel: 0721/4903376 oder 0176/91453640)!

 

Freitag, 25.09.2020

Vorlesen im Park

Kurzbeschreibung

"Geschichten aus dem Koffer", coronabedingt draußen an der frischen Luft!

Beschreibung

Für Kinder ab 4 Jahren, bitte Sitzkissen oder Decke mitbringen. Bei Regen muss es leider ausfallen. Wir bitten um Anmeldung: Ein Anmeldeformular finden Sie online auf unserer homepage, das Sie ausgefüllt mitbringen können. Oder Sie füllen vor Ort die Daten aus, die wir dann für 4 Wochen aufbewahren müssen. Unser schattiges Plätzchen im Park ist vom Atrium oder vom Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz her kommend mit einem großen Stoffbanner gekennzeichnet. Info + Anmeldung: 07251 / 79-311 oder -310 zu unseren Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf kleine und große Zuhörer!

Samstag, 26.09.2020 14:00 - 15:30 Uhr

Mühlenspaziergang durch Bruchsal

Kurzbeschreibung

Vom Mittelalter bis in die Neuzeit verteilten sich entlang des Saalbachs 11 Mühlen, die beim Stadtspaziergang mit Gästeführer Ralf Freitag wieder zum Leben erweckt werden.

Beschreibung

BEgeben Sie sich auf eine Zeitreise zu den ehemaligen Mühlenstandorten bis hin zur einzigen, noch verbliebenen Mühle in Bruchsal. Der Weg führt entlang des Saalbachs und des Annabachs bis zur Schwabenbrücke Richtung Heidelsheim. Während des Rundgangs erfahren Sie vieles zu den Standorten und Verwendungszwecken der Mühlen, aber auch zu den Brücken und Plätzen, verbunden mit vielen Anekdoten und Geschichten aus dem alten Bruchsal.

Treffpunkt: Eingang Stirumschule/Moltkestraße

Samstag, 26.09.2020 15.00 - 18.00 Uhr

Faszien - rollen, massieren, bewegen

Beschreibung

30202
Faszien - rollen, massieren, bewegen
Angelika Grassel
Samstag, 15.00 - 18.00 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 2
Gebühr: 15,- EUR
Termin: Sa, 26.09.20
Die Franklin-Methode® ist eine Synthese aus Bewegung, erlebter Anatomie und Imagination. Schwerpunkt ist, Bewegung und Haltung über das Erleben und Verkörpern der Funktion zu verbessern. Dadurch werden Sie neue, wohltuende Bewegungserfahrungen machen. Die Bewegungsseminare geben Einblick in den Aufbau und die Funktion der jeweiligen Struktur. Durch bewusstes Wahrnehmen des Körpers können ungeeignete Haltungs- und Bewegungsmuster aufgedeckt und durch neue ersetzt werden.
Als feines Bindegewebsnetz durchziehen Faszien unseren ganzen Körper, geben ihm Struktur und Beweglichkeit. In diesem Workshop werden wir mit speziellen Bällen, Bewegung und Imagination unsere Faszien beleben. Das fördert sofort spürbar die Beweglichkeit und führt zu einem umfassenden Wohlgefühl in Haltung und körperlichem Erleben. Der Rücken entspannt sich und wird beweglicher, Schulter- und Nackenverspannungen lösen sich auf.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikmatte, evtl. kleines Kopfkissen, etwas zu Trinken.

 

Samstag, 26.09.2020 19:30 Uhr

BLB: Die zweite Frau PREMIERE

Homepage www.dieblb.de
Beschreibung

Laura ist schön, reich, todkrank und voller Wut über ihr verpfuschtes Leben! In der Rolle der liebenden Ehefrau und fürsorglichen Mutter sind ihre eigenen Bedürfnisse auf der Strecke geblieben. Die Haushaltshilfe Lena soll ihren Platz einnehmen, sie ersetzen und das Leben nachholen, das sie versäumt hat: die Rache an ihrem narzisstischen Ehemann und die Erziehung der hasserfüllten Tochter zu einer selbstbewussten Frau.

Das Stück ist eine bissige Abrechnung mit dem alten Europa, mit Selbsttäuschungen und weiblichen Rollenbildern: eine rabenschwarze Tragikomödie der Erfolgsautorin Nino Haratischwili.

 

Nino Haratischwili

Nino Haratischwili wurde 1983 in Georgien geboren und lebt heute in Hamburg. Nach dem Studium der Filmregie in Tiflis studierte sie von 2003 bis 2007 Regie an der Theaterakademie Hamburg. 2008 gewann sie mit Liv Stein einen der beiden Autorenpreise des Heidelberger Stückemarktes. Ihre Romane Das achte Leben (Für Brilka) und Die Katze und der General wurden mit mehreren renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet. 2019 erhielt Haratischwili für ihr Gesamtwerk den Schiller-Gedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg.

Samstag, 26.09.2020 19:30 Uhr

BLB: Die zweite Frau

Homepage www.dieblb.de
Beschreibung

Laura ist schön, reich, todkrank und voller Wut über ihr verpfuschtes Leben! In der Rolle der liebenden Ehefrau und fürsorglichen Mutter sind ihre eigenen Bedürfnisse auf der Strecke geblieben. Die Haushaltshilfe Lena soll ihren Platz einnehmen, sie ersetzen und das Leben nachholen, das sie versäumt hat: die Rache an ihrem narzisstischen Ehemann und die Erziehung der hasserfüllten Tochter zu einer selbstbewussten Frau.

Das Stück ist eine bissige Abrechnung mit dem alten Europa, mit Selbsttäuschungen und weiblichen Rollenbildern: eine rabenschwarze Tragikomödie der Erfolgsautorin Nino Haratischwili.

 

Nino Haratischwili

Nino Haratischwili wurde 1983 in Georgien geboren und lebt heute in Hamburg. Nach dem Studium der Filmregie in Tiflis studierte sie von 2003 bis 2007 Regie an der Theaterakademie Hamburg. 2008 gewann sie mit Liv Stein einen der beiden Autorenpreise des Heidelberger Stückemarktes. Ihre Romane Das achte Leben (Für Brilka) und Die Katze und der General wurden mit mehreren renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet. 2019 erhielt Haratischwili für ihr Gesamtwerk den Schiller-Gedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg.

Samstag, 26.09.2020 - Montag, 28.09.2020

Tage der offenen Tür im neuen Bruchsaler Feuerwehrhaus

Beschreibung

Vorstellung des neuen Bruchsaler Feuerwehrhauses mit Festbetrieb, Essen und Trinken, Führungen durch das neue Haus, Vorführungen und Live-Musik, Sonntagmorgens findet ein Gottesdienst statt.

Stimmung beim Weinfest

Sonntag, 27.09.2020 10:00 Uhr

Weinfest des TC Obergrombach / Heimatverein

Beschreibung

Das Weinfest findet am Sonntag, 27. September 2020 zusammen mit dem Heimatverein Obergrombach statt. Von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr wird es ab der TVO-Halle stündlich Führungen mit dem Heimatverein in die Weinberge geben. In der TVO-Halle wird währenddessen ein leckerer Mittagstisch angeboten und der Musikverein sorgt für die musikalische Unterhaltung. Somit kamen Gaumen und Ohren gleichermaßen auf ihre Kosten.

Sonntag, 27.09.2020 15:00 - 17:00

Café Regenbogen - Begegnungsmöglichkeit für trauernde Menschen

Beschreibung
Ein offenes, unverbindliches Angebot, bei dem sich trauernde Menschen untereinander austauschen und das gemeinsame Erleben teilen können. In geschütztem Rahmen kann geweint, gelacht, sich erinnert, neuer Mut und Kraft geschöpft werden. Aus organisatorischen Gründen können die Treffen derzeit noch nicht, wie gewohnt, in Bad Schönborn und Waghäusel-Wiesental stattfinden. Dafür freuen wir uns sehr, Sie in unseren Räumlichkeiten in Bruchsal begrüßen zu dürfen.   Anmeldung unter: bruchsal@hospizgruppe.de oder telefonisch unter: 07251/3204010

Sonntag, 27.09.2020 16:00 Uhr

Ein Ausflug durch mein buntes Bruchsal... köstlich, erstaunlich, vergnüglich!

Beschreibung

„Als begeisterter Kraichgau- und Gartenreisebegleiter freue ich mich auf unsere gemeinsame Entdeckungstour, bei der Sie viele Anekdoten aus der Heimat, aber auch Überraschendes aus der Natur zu hören und zu sehen bekommen. Dazu gibt es einige kulinarische Kostproben, die zu unserer Region passen, welche Sie aber nicht erwarten würden.“

Peter Lehel, Saxophon

Sonntag, 27.09.2020 17:30 Uhr und 19:30 Uhr

Konzert Saxophon & Orgel

Beschreibung

Sonntag, 27. September 2020, 17:30 Uhr und 19:30 Uhr, Hofkirche Bruchsal:

Konzert Saxophon & Orgel Classic meets Jazz  

Peter Lehel, Saxophon Dominik Axtmann, Orgel   Bach, Händel, Debussy, Piazzolla & Lehel et al. ... original & ... go Jazz ... 

Der international bekannte Karlsruher Saxophonist, Komponist und Arrangeur Peter Lehel, sorgt gemeinsam mit Bezirkskantor Dominik Axtmann an der Orgel für in der Kirche eher selten zur hörende jazzige Töne!
Neben klassischen Stücken, die vom flexiblen Saxophonklang jedoch eine ganz eigene Farbe erhalten, darf man also vor allem auf die Arrangements von Peter Lehel gespannt sein - u. a. wenn es heißt: "Brahms meets Santana".

Eintritt auf Spendenbasis  

Das Konzert findet um 17:30 Uhr als auch um 19:30 Uhr statt.

Ort: Hofkirche Bruchsal (Schlossraum 8, 76646 Bruchsal). S-Bahn-Haltestelle "Schlossgarten", Parkplätze ums Schloss und im Innenhof des Finanzamts.

Sonntag, 27.09.2020 19:30 Uhr

BLB: Ein Volksfeind

Homepage www.dieblb.de
Beschreibung

Badearzt Tomas Stockmann entdeckt, dass das Wasser des städtischen Kurbades verseucht und hochgradig gesundheitsgefährdend ist. Grund dafür sind Industrieabfälle. Stockmann will den Umweltskandal publik machen und fordert die Neuverlegung der Wasserleitungen. In der ersten Empörung findet er viele Unterstützer. Als sein Bruder, der Bürgermeister der Stadt, vor den wirtschaftlichen Folgen warnt, wendet sich das Blatt: Stockmann wird als Volksfeind diffamiert. Ibsens packender „Ökokrimi“ ist angesichts der weltweiten Klimadiskussion das Stück der Stunde!

 

Henrik Ibsen

Der Norweger Henrik Ibsen (1828-1906) ist einer der meistgespielten Dramatiker der Welt. Nach einer Ausbildung zum Apotheker arbeitete er ab 1851 für verschiedene Theater als Autor und Dramaturg. Er hat sowohl dem Naturalismus in Skandinavien und Deutschland den Weg bereitet als auch das Drama des Symbolismus mitbegründet. In seinen gesellschaftskritischen Stücken beschreibt er, ähnlich wie Anton Tschechow, Maxim Gorki und Gerhart Hauptmann, die soziale und geistige Situation um die Wende des 19. Jahrhunderts. Ibsen verhandelt menschliche Themen, die noch heute aktuell sind oder gerade wiederkehren.

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats