Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

, 19:30
Ökumenischer Gottesdienst „Erinnerung und Verantwortung“
Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung um 18:30 Uhr vor dem Feuerwehrhaus in der Friedrichstraße, dem ehemaligenIm Rahmen 80. Jahrestag der Pogromnacht 1938

Beschreibung

Vor 80 Jahren brannten in Deutschland die Synagogen: In der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 entfesselten die Nationalsozialisten im gesamten Land eine Welle des Hasses gegen die jüdische Bevölkerung und ihre Gotteshäuser. Das reichsweite Pogrom, vom NS-Regime selbst als „Vergeltungsaktion“ bemäntelt und wegen der vielen zerschlagenen Fensterscheiben früher oft als „Reichskristallnacht“ bezeichnet, führte auch zur Vernichtung der Synagogen in Bruchsal und Untergrombach.Dieser barbarische Akt war das letzte Fanal vor dem Beginn der systematischen Ermordung von Millionen Menschen jüdischen Glaubens.

In Zusammenarbeit mit Kirchen, Schulen, Kultureinrichtungen, Vereinen und Musikensembles konnte die Stadtverwaltung eine Reihe von Veranstaltungen zum Jahrestag der Ereignisse zu einem umfangreichen Programm verknüpfen. Inszenierungen der Badischen Landesbühne, mehrere Ausstellungen in der Stadtbibliothek, in der Lutherkirche sowie im St. Paulusheim beleuchten unterschiedliche Aspekte der Thematik.

Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick ruft zu einer breiten Teilnahme an den Veranstaltungen auf. „Damit bekundet sich der gemeinsame Willen der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt zur bewussten Auseinandersetzung mit diesem schwierigen, aber unleugbaren Kapitel unserer deutschen Geschichte“, so das Stadtoberhaupt.

Veranstaltungsort
Veranstalter

Luthergemeinde Bruchsal

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats