Baustellen

Alle Verkehrsinfos im Mobilitätsportal

Baustellen im Verkehrsnetz sind leider unverzichtbar, um die städtische Infrastruktur langfristig in einem guten, sicheren sowie leistungsstarken Zustand zu erhalten. Hierzu zählen insbesondere unsere Straßen, Versorgungs- und Telekommunikationsleitungen sowie Entwässerungsanlagen. Verkehrsbeeinträchtigungen sind im Rahmen der erforderlichen Bautätigkeiten häufig nicht zu vermeiden. Unser ambitioniertes Ziel ist es jedoch, diese gering zu halten sowie zeitlich und räumlich optimal zu koordinieren.

Zum Mobilitätsportal

Baustelle planen

Falls Sie selbst eine Baustelle planen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Hausbau / Umbauten mit Kran, Anlieferungen mit einem Mobilkran oder nur ein Gerüst oder eine Lagerfläche – Antrag „Hochbau (217 KB)“ verwenden
  • Aufgrabungen für Versorgungsleitungen, Hausabdichtung, Absenkung Bordstein usw. – Antrag „Tiefbau“ (225 KB) verwenden
  • Haltverbot für eine Anlieferung / für Bauarbeiten – formloser Antrag per Email an verkehrsrecht@bruchsal.de
  • Parkerlaubnis für Handwerker im Rahmen von Baustellen – „Antrag auf Parkausweis Betriebe usw (30 KB).“ verwenden und im freien Feld „Baustelle“ angeben. Dann eintragen wo die Baustelle ist und wo Sie gerne mit welchen Fahrzeugen parken würden.

    Hinweis: Für kurzzeitige Arbeiten bis zu einem Tag oder für Umzüge gibt es eine Duldungsregelung. In dem Fall muss nichts angemeldet werden. Nähere Infos finden Sie im Merkblatt „Handwerker und Umzüge (17 KB)

Kontakt

Ordnungsamt Abt. 2 - Verkehr und Ordnungswidrigkeiten
Campus 1
76646 Bruchsal
Telefon +49 7251 79367

Info

Alle Pressemitteilungen zu aktuellen Baustellen und Verkehrsmaßnahmen gibt es auch im Presseportal der Stadt Bruchsal.