Weihnachtsgruß des Kunstvereins Das Damianstor Bruchsal e.V.

Außenansicht des Damianstors mit „Der großen Liegenden“ auf dem Skulpturenplatz, einer Stahlplastik des Bildhauers Günter Wagner (Foto: Eckart Michaelsen)

Der Kunstverein Bruchsal „Das Damianstor“ e.V. zeigt seit fast 50 Jahren in den historischen Räumen des Damianstors auf zwei Etagen Gegenwartskunst und ist damit zu einer festen Größe für Kulturinteressierte in Bruchsal geworden. Neben jährlichen Wechselausstellungen  überregional und gelegentlich auch international renommierter Künstlerinnen und Künstlern der Kunstsparten Plastik, Malerei, Fotografie und Installation, werden seit 2015 auch jeweils für sechs Monate Großplastiken vor dem Damianstor als Kunst im öffentlichen Raum präsentiert. Durch eine weitere Kooperation mit dem Bruchsaler Schloss hat der Bruchsaler Kunstverein seit kurzem ebenfalls die Möglichkeit, jährlich einmal die Werke einer Künstlerin oder eines Künstlers in einer umfangreicheren Werkschau parallel in den Sonderausstellungsräumen des Barockschlosses und in den Ausstellungsräumen des Damianstors präsentieren zu können. Das Auswahlgremium des Kunstvereins ist weiterhin bestrebt, diesen bereits in der ersten Kooperation gelungenen Dialog zwischen Barock und Moderne auch in Zukunft mit spannenden Ausstellungen fortzusetzen. Alle zwei Jahre wird außerdem in Zusammenarbeit mit dem Lions-Club Bruchsal-Schloss der Giovanni Francesco Marchini Preis an graduierte Student*innen der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe vergeben. Dieser Preis besteht aus einem 12-monatigem Arbeitsstipendium und einer Einzelausstellung im Bruchsaler Kunstverein, gekoppelt an ein Kunstprojekt mit Schülern der Bruchsaler Pestalozzischule, das der Stipendiat selbst entwickelt und mit den Kindern umsetzt. Benannt ist der Preis nach dem Barockmaler Giovanni Francesco Marchini, der die im zweiten Weltkrieg zerstörten Fresken in der Hofkirche sowie die Fassadenmalerei an der Gartenseite des Bruchsaler Schlosses schuf.
Während der Ausstellungen ist der Kunstverein immer Sa von 14.00 bis 17.00 Uhr und So von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Zugangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg werden in der Tagespresse oder der Website des Kunstvereins (www.damianstor.de) veröffentlicht.

Innenansicht des Kunstvereins mit großformatigen Arbeiten der Karlsruher Künstlerin Agnes Märkel (Foto: Eckart Michaelsen)

Barockschloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Ermäßigt (Schüler/-innen, Studierende, Schwerbehinderte) 4 Euro
Familienkarte 20 Euro
Gruppenpreis (ab 20 Personen) 7,20 Euro p. P.
(inkl. Eintritt ins Barockschloss und ins Deutsche Musikautomaten-Museum)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr,
montags nur an Feiertagen,
24./25./31. Dezember geschlossen,
1. Januar ab 13 Uhr geöffnet.

Während des Aufenthalts im Schloss gelten die bekannten Hygiene- und Kontaktvorschriften.

Plakat mit Erdmännchen