Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Urlaubsgruß der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg

Foto: Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Karolin Böhm

Der alte Spruch „Warum in die Ferne schweifen, das Gute liegt so nah“ passt sehr gut zur aktuellen Situation.
Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg betreuen 62 höchst unterschiedliche Monumente, u.a. auch Schloss Bruchsal.
Die zauberhafte Gartenanlage lädt zum Flanieren in kühlen Kastanienalleen ein. Verträumen Sie ihre Zeit am Ententeich, im duftenden Rosengarten oder auf dem Spielplatz. Das Picknick war schon früher groß in Mode, auch ein beschauliches Nickerchen unter alten Bäumen bietet sich bei warmem Wetter an.
Wenn Sie auf die Gartenfassade der Fürstbischöflichen Residenz Bruchsal zugehen, flankieren acht Skulpturen die Hauptachse. Suche Sie die Dame mit der Sichel. Sie symbolisiert, leicht gekleidet mit Strohhut den Sommer. Mit ihrer Sichel hat sie eine Garbe Kornähren gebündelt. Die Ernte ist so reichhaltig, dass Unterstützung eines kleinen Helfers nötig ist, der ebenfalls einen Strohhut trägt. Blüten, Früchte und Gemüse, Korn- und Heuernte und die dafür nötigen Werkzeuge zeigen an der Sockelzone die Vorstellung von Sommer im 18. Jahrhundert.
Wer der Mittagshitze des Gartens, oder einem Sommerschauer entfliehen will, kommt ins Schloss. Der Barockbau mit seinen dicken Wänden, lässt Sie Regen oder Hitze schnell vergessen. In angenehm kühlen Räumen wie der Grotte können Sie aufatmen und sich erholt in die Bel Etage aufmachen. Neben den drei Prunkräumen mit illusionistischen Deckengemälden, erwartet Sie dort eine sensationelle Wandteppichsammlung, kostbare Schreibsekretäre, fantasievolle Wanddeckorationen und zauberhafte Zimmerausstattungen. Tauchen Sie eine in andere Länder, andere Kulturen und andere Epochen. Lassen Sie sich von unseren Gästeführerinnen Geschichten und Anekdoten erzählen und in die Lebenswelten von Barock, Rokoko und Empire einführen.
Mit Ihrem Tagesticket können Sie jederzeit Ihren Schlossbesuch für eine Pause im Schlossgarten unterbrechen und die weitläufige Anlage erkunden. Nach wenigen Schritten erreichen Sie das Belvedere, von wo Sie einen grandiosen Blick über die Stadt zur Peterskirche genießen können. 
Was wäre ein Urlaub ohne ein Souvenir – in unserem reich bestückten Museumsshop finden Sie ein umfangreiches Angebot außergewöhnlicher Mitbringsel, die Sie lange an Ihren wundervollen Urlaubstag im Schloss Bruchsal erinnern werden.

Barockschloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Ermäßigt (Schüler/-innen, Studierende, Schwerbehinderte) 4 Euro
Familienkarte 20 Euro
Gruppenpreis (ab 20 Personen) 7,20 Euro p. P.
(inkl. Eintritt ins Barockschloss und ins Deutsche Musikautomaten-Museum)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr,
montags nur an Feiertagen,
24./25./31. Dezember geschlossen,
1. Januar ab 13 Uhr geöffnet.

Während des Aufenthalts im Schloss gelten die bekannten Hygiene- und Kontaktvorschriften.

Plakat mit Erdmännchen