Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Prof. Jürgen Goertz: "Faun und Nymphe"

Friedrichsplatz

Den Friedrichsplatz beherrscht seit September 2008 ein großes Figurenensemble des in Eichtersheim lebenden Jürgen Goertz. „Faun und Nymphe“ ist sein etwas rätselhafter Titel und genauso ist auch das Gesamtwerk angelegt – in jedem Detail ganz eindeutig, in ihrer Summe vieldeutig und widersprüchlich.

Bei der Einweihung erklärte Goertz zu seinem Kunstwerk: „Die im Volksglauben fest verankerten Sagenfiguren nehmen in zeitgemäßer, ironischer Weise zwar den historischen Bezug zur Mythologie auf, mögen somit den Bildungsbürger entsprechend gedanklich stimulieren, spielen jedoch in meinem Kunstkonzept für eine aktuelle Platzgestaltung mehr die allgemein gültige Rolle des uralten Geschlechterkampfes oder Komplotts zwischen Mann und Frau.“

Ebenfalls in die Gestaltung der Gesamtanlage eingearbeitet ist die Symbolik der Vier Jahreszeiten, außerdem Portraits von Großherzog Friedrich I. von Baden (1826–1907), nach dem der Platz benannt ist, und seiner Gemahlin Prinzessin Luise von Preußen (1838–1923).

Kontakt

Touristinformation
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal
Telefon 07251/50594-60
Telefax 07251/50594-65
touristinformation@btmv.de
 
Geschäftszeiten:
montags bis donnerstags
9.00 bis 17.00 Uhr
freitags und samstags
jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr