Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Jürgen Notheis: Joß-Fritz-Brunnen

Untergrombach

Jürgen Notheis: Joß-Fritz-Brunnen (Detail) 

Anfang des 16. Jahrhunderts plante der junge Bauer Joß Fritz in Untergrombach einen Aufstandsversuch unter dem revolutionären freiheitlichen Zeichen des Bundschuh. Aber noch im Stadium der Vorbereitungen hinterbrachte ein Mitwisser seine Informationen den Beamten des Speyerer Bischofs, die Folge waren Verhaftungen und grausame Hinrichtungen. Mindestens zehn Todesurteile wurden vollstreckt. Joß Fritz jedoch konnte fliehen. Der Bundschuhführer zettelte 1513 und 1517 weitere Aufstände an, die jedes Mal verraten und niedergeschlagen wurden, ohne dass man seiner je hätte habhaft werden können. Noch beim großen Bauernkrieg 1525 wurde er, längst ein Mythos, als alternder Mitstreiter am Bodensee gesehen. Dann verlieren sich seine Spuren endgültig.
In der Untergrombacher Ortsmitte (Kreuzung Bruchsaler Straße / Obergrombacher Straße) erinnert eine Bronzeskulptur des Joß Fritz als Brunnenfigur an die Ereignisse von 1502. Gestaltet von dem einheimischen Künstler Jürgen Notheis und enthüllt zur 1200-Jahr-Feier 1989, zeigt das Werk den Bauernführer mit Bundschuhfahne, die Hand zum feierlichen Schwur erhoben. Vier stilisierte Schriftrollen, die Auskunft geben über die Untergrombacher Ortsgeschichte, winden sich herab zum Brunnenrand. Dass von dort ausgerechnet kleine Frösche zu Joß Fritz aufblicken, gibt dem Ganzen eine zusätzliche lokale Note: Wurden doch die Untergrombacher von ihren Nachbarn ehedem als „Froscher“ geneckt.

Kontakt

Touristinformation
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal
Telefon 07251/50594-60
Telefax 07251/50594-65
touristinformation@btmv.de
 
Geschäftszeiten:
montags bis donnerstags
9.00 bis 17.00 Uhr
freitags und samstags
jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr