Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Frühjahrsgrüße von Schloss Bruchsal

Das Schloss und die Museen online entdecken

Das Schloss Bruchsal mit Brunnen
Das Schloss Bruchsal in strahlendem Sonnenschein. Foto: SSG/Achim Mende

Passend zu den ersten Sonnenstrahlen der letzten Frühlingstage senden das Städtische Museum, das Stadtarchiv Bruchsal sowie die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und das Deutsche Musikautomaten-Museums (DMM) digitale Frühjahrsgrüße von Schloss Bruchsal!

Auf dieser Seite gibt es einiges zu entdecken:
Spannende Objekte zum Bruchsaler Sommertagszug und Bildmaterial der Umzüge vor mehr als 100 Jahren präsentieren das Städtische Museum und Stadtarchiv Bruchsal.
Auch wenn der Sommertagszug dieses Jahr aus Gründen des Infektionsschutzes nicht stattfinden kann, erhalten Interessierte so Einblicke in diese Traditionsveranstaltung der Stadt. Neben den historischen Aufnahmen gibt es Detailansichten eines Modells des Zugs, ein Gemälde des Sommertagskomitees von Klaus Wendel sowie Ansichten der ursprünglichen und der aktuellen Sommertagsstandarte zu sehen.
Seit dem 75. Jahrestag der Kriegszerstörung Bruchsals am 1. März 1945 zeigt das Deutsche Musikautomaten-Museum (DMM) ein künstlerisches Zeitdokument der besonderen Art. In ihrem Animationsfilm „Mathildes Reise. Schloss Bruchsal. Orchester der Bilder 4“ verarbeitet die in Bruchsal geborene Hamburger Künstlerin Carmen Oberst die Erinnerungen ihrer damals bei Siemens tätigen Mutter Mathilde, einer Augenzeugin des 1. März 1945, mit Filmsequenzen des wiedererstandenen Schlosses Bruchsal und seinen Räumen – darunter auch das DMM. Die zahlreichen geplanten Gedenkveranstaltungen in Bruchsal – die gerade auch das Kriegsende mit dem 8. Mai 1945 miteinschlossen – werden aufgrund der aktuellen Lage nicht stattfinden können. Das DMM nimmt aber in seinem Frühjahrsgruß seinen Erinnerungsauftrag wahr.

Collage mit alten Schwarz-Weiß-Fotos
Ausschnitt aus dem Kurzfilm "Mathildes Reise" . Foto: DMM

Seit dem  75. Jahrestag der Kriegszerstörung  Bruchsals am 1. März 1945 zeigt das Deutsche Musikautomaten-Museum (DMM) im Flur des Treppenhauses im Bruchsaler Schloss ein künstlerisches Zeitdokument der besonderen Art. In ihrem Animationsfilm „Mathildes …

Mehr …

Vor fast 100 Jahren fand 1902 der erste Sommertagszug durch Bruchsal statt. Diese Tradition geht auf einen mittelalterlichen Brauch zurück, bei dem im Frühjahr der Sommer begrüßt und der Winter verabschiedet wird. So treffen sich auch in Bruchsal …

Mehr …

Barockschloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Ermäßigt (Schüler/-innen, Studierende, Schwerbehinderte) 4 Euro
Familienkarte 20 Euro
Gruppenpreis (ab 20 Personen) 7,20 Euro p. P.
(inkl. Eintritt ins Barockschloss und ins Deutsche Musikautomaten-Museum)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr,
montags nur an Feiertagen,
24./25./31. Dezember geschlossen,
1. Januar ab 13 Uhr geöffnet.

Während des Aufenthalts im Schloss gelten die bekannten Hygiene- und Kontaktvorschriften.

Plakat mit Erdmännchen