Illumination der Schlossfassade

Liebe Leserinnen und Leser,
in Erinnerung an die Grundsteinlegung von Schloss Bruchsal am 27. Mai 1722 fanden dieses Jahr mehrere Veranstaltungen und Aktionen statt, um die 300-jährige Geschichte des Bruchsaler Barockschlosses zu würdigen. Dazu zählt auch die Illumination der Schlossfassade, die letztes Wochenende zu sehen war und die Vergangenheit dieses Bauwerks und unserer Stadt veranschaulichte. Die nächtliche Projektion zeigte – durch stimmungsvolle Musik begleitet – die mittelalterliche Stadt, thematisierte den Schlossbau unter den Speyrer Fürstbischöfen, die dunkle Zeit während Nationalsozialismus und Kriegszerstörung und kam ebenso auf die heutige Nutzung zu sprechen. Eindrücke diesjähriger Konzertveranstaltungen und der drei Museen in Schloss Bruchsal, zu denen auch das Städtische Museum gehört, rundeten die Bildershow ab. Klicken Sie hier und sehen sie die originale Aufnahme der Illumination im Video: https://youtu.be/eftC6laaaAc

Fotos: www.a2-marketing.de

Städtisches Museum Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Ermäßigt (Schüler/-innen, Studierende, Schwerbehinderte) 4 Euro
Familienkarte 20 Euro
Gruppenpreis (ab 20 Personen) 7,20 Euro p. P.
(inkl. Eintritt ins Barockschloss und ins Deutsche Musikautomaten-Museum)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr,
montags nur an Feiertagen,
24./25./31. Dezember geschlossen,
1. Januar ab 13 Uhr geöffnet.

Kontakt bei Fragen und für Buchung von Führungen
(07251) 79-253
regina.bender@bruchsal.de

Plakat mit Erdmännchen