Frühlingserwachen in Schloss Bruchsal

Bombardierung Bruchsals am 01. März 1945

Pfarrer Heinrich Krems musste sich in seinen 19 Neutharder Jahren von 1938 bis 1957 erheblichen Herausforderungen stellen.
Es ist vielfach bestätigt, dass die Gemeinde in den letzten Kriegswochen seinen Französischkenntnissen und seinem engagierten Eintreten für die Bevölkerung viel zu …

Mehr …

Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer…

Orchestrion, Inv. Nr. 2002/1381, DMM, Foto Thomas Goldschmidt

Schwalben besitzen traditionell eine symbolhafte Bedeutung. Nicht nur mit der obigen Redewendung, dass ein einzelnes Zeichen nicht auf ein erwartetes Ganzes schließen lässt. Die Redensart wird auf den griechischen Dichter von Tierfabeln und Gleichnissen Äsop zurückgeführt, der wohl im 6. …

Mehr …

Überlieferung der MGV Cäcilia findet neue Heimstätte

Vereinsfahne des MGV Cäcilia. Foto: Städtisches Museum Bruchsal

Die „Brauerei Ochsen“, in der sich im Januar 1879 Mitglieder der Gesangsabteilung des katholischen Bürgervereins trafen, um die Gründung eines eigenständigen Vereins zu beschließen, die „Brauerei Greulich“, das „Gasthaus zum Löwen“, Interimsquartiere nach dem Zweiten Weltkrieg und …

Mehr …

Der Frühling kommt mit großen Schritten

Der Frühling befindet sich rechts über dem dunklen Ovalfenster. Foto: Dr. Manfred Schneider, Nußloch - www.monumente-im-bild.de

Im Schlossgarten blühen die gelben Winterlinge, die blauen Blüten von Immergrün und wilde Gänseblümchen. Die Luft ist schwanger vom Duft der Blüten und sich erwärmender Erde und vom Tirilieren der Vögel. Wie wir genießen sie die wärmende Sonne und räkeln sich wohlig in den sich ergrünenden …

Mehr …

Barockschloss Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Ermäßigt (Schüler/-innen, Studierende, Schwerbehinderte) 4 Euro
Familienkarte 20 Euro
Gruppenpreis (ab 20 Personen) 7,20 Euro p. P.
(inkl. Eintritt ins Barockschloss und ins Deutsche Musikautomaten-Museum)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr,
montags nur an Feiertagen,
24./25./31. Dezember geschlossen,
1. Januar ab 13 Uhr geöffnet.

Während des Aufenthalts im Schloss gelten die bekannten Hygiene- und Kontaktvorschriften.

Plakat mit Erdmännchen