Objekt des Monats August

Römischer Steintisch im Städtischen Museum Bruchsal. Foto: Dr. Manfred Schneider, Nußloch - www.monumente-im-bild.de

Liebe Leserinnen und Leser,
wer beim Obergrombacher Burgfest im Juli an einer Führung des Heimatvereins durch die Burganlage teilgenommen hat, erhielt dort auch Informationen zur Geschichte Obergrombachs und in diesem Zusammenhang auch über die Villa Rustica, die 1911 im Gewann Steinhaufen teilweise freigelegt wurde. Dabei wurde auch der abgebildete Steintisch aus der römischen Kaiserzeit gefunden, unser Objekt des Monats August, welches Sie im Städtischen Museum besichtigen können. Die Bezeichnung „Villa Rustica“ meint einen römischen Gutshof landwirtschaftlicher Prägung. Diese waren weniger auf Selbstversorgung, sondern vielmehr auf die Produktion für umliegende Städte, Militäreinheiten oder von Exportware fokussiert. Sie lagen daher zwar ländlich, aber häufig an wichtigen Straßen oder Kreuzungen – so auch in Obergrombach. Auch wenn die Gutshöfe keine Freizeitdomizile, sondern wirtschaftliche Betriebe waren, lebte man dort durchaus gehoben und komfortabel in gut ausgestatteten Wohngebäuden. Typisch waren beispielsweise Fußbodenheizungen, die sich auch in Obergrombach belegen lassen. Ebenso besaßen solche Höfe meist Keller zur Vorratshaltung. Im Keller des Obergrombacher Herrenhauses fand sich unter anderem der gezeigte Tisch. Der profilierte Säulenfuß des Tisches war noch vollständig erhalten, die Tischplatte jedoch in mehrere Einzelteile zersprungen. Beides ist aus feinem, weißen Sandstein gearbeitet und insgesamt ca. 1,14 m hoch. Ein Sockel war nicht vorhanden, jedoch ist an der Unterseite des Tischfußes ein Dübelloch zu erkennen, welches vermuten lässt, dass der Tisch in irgendeiner Weise mit dem Boden verzapft gewesen sein muss. Interessanterweise werden solche Tische in römischen Wohngebäuden fast ausschließlich in den Kellerräumen gefunden; ein Umstand, der sich nicht zweifelsfrei erklären lässt.

Städtisches Museum Bruchsal
Schlossraum 4
76646 Bruchsal

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Ermäßigt (Schüler/-innen, Studierende, Schwerbehinderte) 4 Euro
Familienkarte 20 Euro
Gruppenpreis (ab 20 Personen) 7,20 Euro p. P.
(inkl. Eintritt ins Barockschloss und ins Deutsche Musikautomaten-Museum)

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr,
montags nur an Feiertagen,
24./25./31. Dezember geschlossen,
1. Januar ab 13 Uhr geöffnet.

Kontakt bei Fragen und für Buchung von Führungen
(07251) 79-253
regina.bender@bruchsal.de

Plakat mit Erdmännchen