Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Achtung! FAS-Probealarm am Samstag, 15. Mai 2021, 11 Uhr

Warn-Apps

Verschiedene Apps bieten durch frühzeitige Warnungen Schutz vor Katastrophen- und Naturereignissen wie Hochwasser, Überflutung, Feuer und anderen.

Starkregen-Frühwarnsystem (FAS)

Smartphone, auf dem Bildschirm ist Landkarte mit eingezeichneten Messpunkten
Das FAS warnt bei Überflutung. Foto: Spekter GmbH

Starkregen-Frühwarnsystem für Bruchsal

Damit zukünftig frühzeitig alle Bürger/-innen vor drohendem Starkregen gewarnt werden können, hat die Stadt Bruchsal ein Starkregen-Frühalarmsystem (FAS) in Betrieb genommen.

Das System erkennt lokale und kleinräumige Starkregen und trägt dazu bei, durch frühzeitige Alarmierung von Bürger/-innen, Einsatzkräften und Verwaltung Schäden möglichst zu vermeiden und im Ernstfall Leben zu retten.

Pegelstände live und in Echtzeit

In Bruchsal und seinen Stadtteilen wurden Niederschlagssensoren und Pegelstationen an definierten Stellen angebracht. So werden neben dem aktuellen Niederschlag auch die Pegelstände kleiner und großer Gewässer live und in Echtzeit lokal in der Kommune gemessen. Das Frühalarmsystem speichert und analysiert die erhobenen Daten in Sekundenschnelle. Wenn sich aufgrund der aktuellen Datenlage ein Hochwasserereignis abzeichnet, warnt das Frühalarmsystem alle angemeldeten Nutzer/-innen.

Dabei wird zwischen verschiedenen Stufen unterschieden: Stufe 1 Starkregen Vorwarnung, Stufe 2 Überflutungsgefahr, Stufe 3 Sturzgefahr.

Online registrieren - frühzeitig gewarnt werden

Registrieren kann man sich unter www.starkregenalarm.de/bruchsal.

Nähere Infos zur App gibt es unter www.starkregen.de.

Notfall- Informations- und Nachrichten-App (NINA)

Logo Nina

Notfall- Informations- und Nachrichten-App (NINA)

Die Notfall- Informations- und Nachrichten-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).
NINA warnt deutschlandweit vor Gefahren, wie z. B. Hochwasser und anderen sogenannten Großschadenslagen, optional auch für Ihren aktuellen Standort.

Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sowie Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.

Technischer Ausgangspunkt für NINA ist das modulare Warnsystem des Bundes (MoWaS). Dieses wird vom BBK für bundesweite Warnungen des Zivilschutzes betrieben. Die Lagezentren der Länder und viele bereits angeschlossenen Leitstellen von Städten und Kommunen können das Warnsystem nutzen, in der Regel sind dies Feuerwehr- und Rettungsleitstelen.
Auch die Stadt Bruchsal kann Warnmeldungen für lokale Gefahrenlagen herausgeben. 

Drei Gründe, die Warn-App NINA zu nutzen:

  1. Sie können mit NINA alle Warnmeldungen, die über MoWaS herausgegeben werden, Wetterwarnungen des DWD und Hochwasserinformationen empfangen - alles über eine App.
  2. Sie werden aktiv über aktuelle Gefahren informiert, denn die Push-Funktion von NINA macht Sie auf neue Warnungen aufmerksam.
  3. Verhaltenshinweise und allgemeine Notfalltipps von Experten helfen Ihnen dabei, sich auf mögliche Gefahren vorzubereiten. So können Sie sich und andere besser schützen.

Info und Download

Meine Pegel

Logo mit Pegelstand-Messlatte und ansteigendem Wasserpegel

Meine Pegel

"Meine Pegel" ist die amtliche Wasserstands- und Hochwasser-Informations-App der Hochwasserzentralen. Sie wertet deutschlandweit rund 2.500 Pegel aus und informiert über den aktuellen Wasserstand. Per Push-Mitteilung informiert sie bei Über-/ oder Unterschreitung von individuell konfigurierten Grenzwerten.

Die kostenlose App steht für Android, iPhone und Windows 10 zur Verfügung.

Info und Download

DWD WarnWetter-App

Logo Deutscher Wetterdienst; blauer Hintergrund mit weißer Spirale; Schriftzug DWD

DWD WarnWetter-App

Die WarnWetter-App des Deutschen Wetterdiensts informiert zur aktuellen Warn- und Wettersituation in Deutschland. Eine eingefärbte Karte gibt einen schnellen Überblick, zusätzlich können ergänzende Detailinformationen abgerufen werden.
Außerdem kann man sich über die aktuelle Unwettergefahren vor Ort per Push-Nachricht informieren lassen.

In der kostenfreien Version sind die Warninformationen nutzbar. Die Vollversion (einmaliger InApp-Kauf) bietet zusätzlich weitere Kontextinformationen wie Niederschlagsradar, Wettervorhersagen und aktuelle Messwerte.

Die App steht für Android, iOS und Windows bis zur Version 1.9 zur Verfügung.

Info und Download

Ihre Ansprechpartner

Herr Andreas Kroll
Am Alten Güterbahnhof 26 Feuerwehrhaus Bruchsal
76646 Bruchsal
Telefon +49 7251 79 3723
Fax +49 7251 79 11 3723
Gebäude: Feuerwehrhaus Bruchsal

Sitzungstermine des Gemeinderats