Waldbrand

Zunehmende Trockenheit im Sommer erhöht das Waldbrandrisiko. Es gilt daher von März bis einschließlich Oktober ein generelles Rauchverbot im Wald. 

Das Feuermachen im Wald ist nur bei fest eingerichteten Feuerstellen auf Grillplätzen erlaubt.

Über die aktuelle Waldbrandstufe informiert das Forstamt im Landratsamt Karlsruhe. Weiterführende Informationen zum Waldbrandgefahrenindex gibt es außerdem auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes.

Warn-Apps

Verschiedene Apps bieten durch frühzeitige Warnungen Schutz vor Katastrophen- und Naturereignissen wie Hochwasser, Überflutung, Feuer und anderen.

Mehr …

Waldbränden vorbeugen

Waldbrände entstehen oft durch fahrlässiges Verhalten. Bitte vermeiden Sie Folgendes: 

- achtlos weggeworfene Zigaretten (auch aus fahrenden Autos)
- offenes Feuer
- heiße Katalysatoren von Autos oder Motorrädern
- Funkenflug, zum Beispiel durch den Einsatz forst- oder landwirtschaftlicher Maschinen

Zurück

Ihre Ansprechpersonen

Andreas Kroll
Telefon: (07251) 79-37 23
Fax: (07251) 79-113 723
E-Mail: bevoelkerungsschutz@bruchsal.de

Gebäude: Feuerwehrhaus Bruchsal

Sitzungstermine des Gemeinderats