Integrationsbeauftragte der Stadt Bruchsal

Fürüzan Kübach, Sozialarbeiterin BA

Die Integrationsbeauftragte steht als zentrale Ansprechpartnerin für alle Migrations- und Integrationsfragen zur Verfügung.
Die Integrationsbeauftragte berät und informiert bei allen Fragen im Zusammenhang mit Zuwanderung und/oder Integration. Ihr Ziel ist es, die Teilhabechancen von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Bruchsal nachhaltig zu verbessern.

Die Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Unterstützung und Beratung von Menschen mit Zwanderungsgeschichte
  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung von Migrantenorganisationen
  • Grundsatzfragen der sozialen und gesellschaftlichen Integration
  • Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zu Integrationsfragen
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen zum interkulturellen Austausch
  • Integrationsmonitoring –  Datenerhebung, Auswertung und Fortschreibung von Maßnahmen
  • Anlaufstelle für Fragen zur Flüchtlingsarbeit
Cover des Integrationsberichts 2015-2019; bunte Papierstapel sternenförmig aufgeklappt

Integrationsbericht 2015 bis 2019

Der erstmals erarbeitete Integrationsbericht ist ein wichtiges Grundlagenwerk und gibt einen umfassenden Überblick in die Bruchsaler Bevölkerungsstruktur und ihre Entwicklung.

Er benennt, wie viele gute Projekte und Aktionen in den vergangenen Jahren in der Integrationsarbeit in Bruchsal stattgefunden haben. Er zeigt außerdem auf, wo in den nächsten Jahren Handlungsbedarfe besteht. 

Integrationsmonitoring 2020

Das Integrationsmonitoring schreibt anhand festgelegter Indikatoren die im „Integrationsbericht 2015-2019“ beschriebene Entwicklung der Bruchsaler Bevölkerungsstruktur und integrationsrelevanter Parameter fort.

Downloads

Kontakt

Frau Fürüzan Kübach
Tunnelstraße 27 Haus der Begegnung
76646 Bruchsal
Telefon +49 7251 79 5865
Fax +49 7251 79 115865
Gebäude Rathaus am Campus, Campus 1
Raum 1.3.11
Aufgaben

Integrationsbeauftragte

Bürozeiten
Dienstag von 9 – 14 Uhr
oder
Donnerstag von 9 – 17 Uhr
und nach Vereinbarung