Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Impftermine Corona –Ehrenamtliche unterstützen

Geimpft werden kann nur der, der zuvor einen Impftermin vereinbart hat.
Das ist ausschließlich online über www.impfterminservice.de oder über die bundesweite Sonderrufnummer 116117 möglich.

Bürgerinnen und Bürger, die die Terminvereinbarung nicht alleine durchführen können und keine Unterstützung durch Verwandte oder Bekannte erhalten, können sich Unterstützung bei Bruchsaler Ehrenamtlichen holen.

Hinweis Es werden keine direkten bzw. bevorzugten Termine vergeben, sondern es muss der allgemeine Weg der Anmeldung über die Hotline 116117 bzw. online über www.impfterminservice.de genommen werden.

Bruchsal und Stadtteile

Soziales Ehrenamt– kostenloses Begleitangebot der Malteser Bruchsal

Unterstützung bei einer Terminvereinbarung Begleitung zum Impf-Termin

Kontakt
Telefon:          07251/392 72 05

Wer diesen Dienst mit einer Spende unterstützen möchte, freut sich der Malteser Hilfsdienst Bruchsal e.V. über eine Zuwendung (Betreff „Soziales Ehrenamt“).

Heidelsheim/Helmsheim

Kostenlose Unterstützung unter Federführung der Evang. Kirchengemeinden Heidelsheim/Helmsheim
(Gemeinsame Initiative von Kirchen, Vereinen, Politik sowie Einzelpersonen)

Kontakt
Telefon:          07251/358 99 09
E-Mail:            corona@ekg-heidelsheim.de
oder                corona@ekg-helmsheim.de

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns:

Engagementbüro
der Stadt Bruchsal

Tel.: 07251/ 79-512
engagiert@bruchsal.de