Demokratie-Barometer Bruchsal

Bürgerbefragung zur Demokratie-Zufriedenheit

Ergebnis der Demokratie-Befragung

Die Stadt Bruchsal führte vom 14. April bis 15. Mai 2016 in Zusammenarbeit mit der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer ein Demokratie-Monitoring mithilfe einer anonymen Befragung durch. Über 100 Bürgerinnen und Bürger haben daran teilgenommen und äußerten sich, wie die Demokratie in Bruchsal aus ihrer Sicht  funktioniert und wie zufrieden sie mit den vorhandenen Beteiligungsmöglichkeiten sind. Die Befragung erfolgte durch Sabine Wagner, Promotionsstudentin an der Uni Speyer. Im Rahmen ihrer Dissertation wurden insgesamt sechs Städte unter 50.000 Einwohner im Zeitraum April bis Dezember 206 befragt. Übergreifendes Ziel der Studie war es zu erörtern, wie sich verschiedene Beteiligungsverfahren auf die lokale Demokratie auswirken und welche Einflussfaktoren hierfür von Bedeutung sind.

Die Ergebnisse der Demokratie-Befragungen wurde in Form eines Buches im Springer-Verlag veröffentlicht. Dieses können Sie über nachfolgenden Link beziehen:

Auszeichnung für eine besonders hohe Demokratiequalität

Im Rahmen des Dissertationsprojektes „Lokale Demokratie im Wandel“ wurde die Demokratiequalität in sechs deutschen Gemeinden erhoben.
Im Städtevergleich erreichte die Stadt Bruchsal den 3. Platz.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Alexandra Geider

Abteilungsleiterin

Kaiserstraße 66
Telefon 07251/79-373
Fax 07251/79-455
Gebäude: Rathaus am Marktplatz, Kaiserstr. 66
Raum: 1.10
Aufgaben:

Bürgerbeteiligung, Bürgeranliegen, Bürgerschaftliches Engagement, Vereinsförderung