Wasserentnahmen aus Gewässern sind erlaubnispflichtig!

Saalbach

Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass die Entnahme von Wasser aus Gewässern mittels Pumpen grundsätzlich erlaubnispflichtig ist.

Besonders in der warmen Jahreszeit erscheint es geradezu naheliegend: Aus so manchem Fluss, Bach, Graben oder auch Teich wird zur Bewässerung des Gartens, zum Befüllen des Gartenteiches oder zu anderen Zwecken mal so eben ein „bisschen“ Wasser gepumpt. So auch in Bruchsal am Annabach und Saalbach.

Leider wird oftmals nicht bedacht, dass nicht nur die garteneigenen Blumen und Gemüsepflanzen vom Austrocknen bedroht sind, sondern auch die Tiere und Pflanzen, die im oder am Gewässer leben. Diese Bedrohung nimmt besonders dann zu, wenn zu massiv von dieser Art der Bewässerung Gebrauch gemacht wird.

Für eine Wasserentnahme mittels Motor- oder auch Elektropumpe ist deshalb eine wasserrechtliche Erlaubnis notwendig (kostenpflichtig), die bei der unteren Wasserbehörde (Landratsamt Karlsruhe) beantragt wird (Telefon 0721/9366677).

Grundsätzlich darf aus oberirdischen Gewässern (Flüssen, Bächen, Gräben, usw.) nur mit Handgefäßen (Eimern, Gießkannen, etc.) Wasser zum sogenannten „Gemeingebrauch“ geschöpft werden.

Mit entsprechender Rücksichtnahme können wir dazu beitragen, dass unsere Gewässer ihren ökologischen Wert behalten Und wer möchte schon ein Rinnsal vor der eigenen Haustür haben, welches einst als Fluss Lebensraum für Tiere, Pflanzen und Menschen bot.



zurück zur Übersicht

Ihr Ansprechpartner

Herr Leif Pötzsch
Otto-Oppenheimer-Platz 5
Telefon 07251/79-482
Fax 07251/79-11482
Gebäude: Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5
Raum: A 212
Aufgaben: Grünflächen/Landschaftspflege