Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Die Stadt Bruchsal übernimmt eine Vorbild-Funktion in Sachen Testungen. Foto: PM

Stadt Bruchsal bietet Corona-Tests für Beschäftigte

Freiwillige Abstriche durch geschultes Personal

Bruchsal (PM) | „Wir als Arbeitgeberin Stadt sehen uns in einer Vorbildfunktion. Deshalb gehen wir mit gutem Beispiel voran und haben an unseren verschiedenen Rathaus-Standorten Teststationen eingerichtet“, sagt Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick. Um das Corona-Virus einzudämmen, führt die Stadt Bruchsal in dieser Woche im Rathaus, im Baubetriebshof und im Rathaus am Campus Corona-Schnelltests für alle städtischen Mitarbeiter/-innen durch.


Dafür wurden eigens zentrale Teststationen eingerichtet. Die Tests erfolgen in Form eines Nasenabstriches auf freiwilliger Basis durch geschultes Personal. Die Mitarbeiter/-innen melden sich dafür unkompliziert an und erhalten einen Zeitslot. Das Ergebnis wird nach 15 Minuten mitgeteilt und schriftlich bestätigt. „Testungen sind wichtig, um frühzeitig Infektionen zu erkennen. Doch um die Pandemie wirklich einzudämmen ist es entscheidend, dass möglichst schnell möglichst viele Menschen geimpft werden. Darauf müssen wir jetzt unsere Kraftanstrengungen konzentrieren“, so die Oberbürgermeisterin.

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats