Von analog zu digital

Herbstprogramm der Volkshochschule Bruchsal erscheint am 11. Juli mit neuen und bewährten Angeboten

Titelbild des VHS-Herbstprogramm 2019.      Foto: Martin Günther

Bruchsal (PM) | Neben dem bereits im Frühjahr präsentierten Jahresthema „Europa mitgestalten“, welches nun auch im Herbst mit weiteren Themenveranstaltungen fortgesetzt wird, beinhaltet das Programm der Volkshochschule Bruchsal als Neuheit eine digitale Online-Veranstaltungsreihe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen.

Die Themen: „Die gespaltene Republik – Bedroht Rechtspopulismus den gesellschaftlichen Zusammenhalt?“ und „Letzte Rettung fürs Klima? Hinter den Kulissen des Weltklimagipfels“ werden als Online-Vorträge präsentiert. Auch die tutoriell betreute Online-Veranstaltung „Grundwissen Islam" zählt zu diesen Kursformaten, womit sich die VHS Bruchsal dem Wandel der Zeit stellt und hofft damit die Aufmerksamkeit von digital-affinen Neukunden zu wecken. Damit die analogen Programminhalte nicht zu kurz kommen, werden die alt bewährten Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Gesundheit und Beruf ebenfalls im Herbstprogramm enthalten sein.
Das Semesterhighlight wird die Ausstellung „Von Kultur bis Beruf – 100 Jahre Volkshochschule“ sein, welche im September 2019 im Rathaus am Marktplatz in Bruchsal gezeigt wird.

Information:
Das neue Programm ist ab dem 11. Juli in allen Banken und Sparkassen sowie den Trägergemeinden (Bad Schönborn, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard, Kraichtal, Kronau, Oberhausen-Rheinhausen, Philippsburg, Östringen, Ubstadt-Weiher, Waghäusel) und der Geschäftsstelle Bruchsal erhältlich; ebenso im Internet unter www.vhs-bruchsal.de. Telefonische Auskunft unter (07251) 79 303, -304, -305 und -321.

Kontakt

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats