Informationen zur aktuellen Entwicklung des Corona-Virus in Bruchsal

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus hat die Stadt Bruchsal umfassende Maßnahmen beschlossen. Auf der Informationsseite finden Sie alles Wissenswerte speziell für Bruchsal und seine Stadtteile.

Frauenwirtschaftstag: Geänderter Veranstaltungsort

Flyer Frauenwirtschaftstag

Gleichstellungsbeauftragte lädt zu Vortrag über Auswirkungen der Corona-Maßnahmen 

Bruchsal (PM) | Der Arbeitskreis für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf und die kommunale Stelle für Gleichstellung laden zum diesjährigen Frauenwirtschaftstag ein, der unter dem Motto „Ch@llenge Vereinbarkeit“ steht.

Am Donnerstag, 14. Oktober, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr, spricht Prof. Dr. emer. Uta Meier-Gräwe, Wirtschafts- und Familienwissenschaftlerin zum Thema „Vereinbarkeitspolitische Konsequenzen aus der Covid-19-Pandemie. Warum Wirtschaft neu gedacht werden muss und davon nicht nur Frauen profitieren.“ Um allen Interessierten die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben und gleichzeitig die Corona-Regeln einzuhalten,  wurde der Veranstaltungsort geändert. Der Frauenwirtschaftstag findet nun im Luthersaal des Martin-Luther-Hauses, Luisenstr. 1 a, 76646 Bruchsal statt!

Es wird im Vortrag darum gehen, welche Auswirkungen die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 auf die berufliche Situation von Frauen in verschiedenen Lebenslagen hat, ob es daraus erfolgte oder noch zu befürchtende Rückschritte in Bezug auf die Gleichstellung von Frauen, ihre Möglichkeiten der Existenzsicherung und im Hinblick auf ihre Rentenansprüche gibt.

Infostände und Gesprächsmöglichkeiten

Wie war die Situation vor Corona, wie ist sie jetzt und was zeichnet sich ab? Die Referentin wird im Vortrag aufzeigen, weshalb die Wirtschaft die Frauen braucht und warum Frauen ein Berufsleben brauchen und in welche Richtung sich die Wirtschaft mit Blick auf Wirtschaftswachstum, Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz weiterentwickeln muss, damit wir unsere Gesellschaft ökonomisch und ökologisch sinnvoll gestalten und die europäischen Demokratien und Werte absichern und unser Land konkurrenzfähig halten können. Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für die Berufstätigkeit von Frauen und für die damit immer noch verbundene Vereinbarkeitsproblematik?

Nach Vortrag und Diskussion besteht die Möglichkeit, sich an den Infoständen der Veranstaltenden weiter zu informieren und sich bei einem „Get Together“ mit Imbiss an Stehtischen auszutauschen.
Eine Anmeldung zum Frauenwirtschaftstag wird bis 8. Oktober 2021 erbeten unter: Telefon (072 51) 79-364 oder per E-Mail an: gleichstellung@bruchsal.de.

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats