Bürgermeister Andreas Glaser sammelt für den guten Zweck

Prominente unterstützen die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Bürgermeister Andreas Glaser sammelte für den guten Zweck
Foto: PM
 

„Kriegsgräber sind die eindrücklichste Mahnung. Wer sich an die Vergangenheit erinnert, sollte aufpassen, was in der Zukunft passiert“ sagte Bürgermeister Andreas Glaser zu Beginn der Sammlung und betonte damit die Wichtigkeit.

Wie jedes Jahr war er in Bruchsal unterwegs, um Spenden für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. zu sammeln.
Dieser Verein wurde im Dezember 1919 gegründet, um die deutschen Kriegstoten des Ersten Weltkrieges zu bergen und würdig zu bestatten. Zudem engagiert er sich für Verständigung zwischen den Völkern und für die Arbeit für den Frieden. Zahlreiche Passanten/-innen spendeten eifrig. Unterstützt wurde Andreas Glaser auch durch Mitglieder/-innen des Gemeinderats.
In den kommenden Tagen werden weitere Sammler/-innen in der Region Bruchsal unterwegs sein, die um Spenden für den Volksbund bitten werden.

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats