Nachtwächter und Türmer aus verschiedenen Städten Baden-Württembergs kommen am Wochenende 25. und 26. Januar nach Heidelsheim. Dort findet das diesjährige Zunfttreffen der Baden-Württembergischen Nachtwächter- und Türmerzunft statt. Mit dem Bruchsaler Stadtteil verbindet die Zunft weit mehr. Denn in Heidelsheim trafen sich im Jahr 2003 auf Einladung des bereits gestorbenen Nachtwächters Erich Bannholzer und des Türmers Peter Schwedes Nachtwächter und Türmer aus ganz Baden-Württemberg zur Gründung einer Landeszunft. Seitdem steigt die Mitgliederzahl der Zunft stetig an. Nachtwächter oder Türmer können in die Zunft nur aufgenommen werden, wenn historisch belegt ist, dass es in ihrem Betätigungsfeld früher tatsächlich ein solches Amt gegeben hat. mehr...
Meldung vom 21.01.2020

„Nicht nur für Senioren"

Die Stadt Bruchsal und die GroKaGe Bruchsal laden am Freitag, 21. Februar, im Bürgerzentrum (Rechbergsaal) zur beliebten Fasnachtssitzung FasNach(t)Mittag “Nicht nur für Senioren” herzlich ein. Einlass ist um 14 Uhr, Beginn 14.59 Uhr. Die Veranstaltung endet gegen 18 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Im Eintrittspreis sind ein Heißgetränk und ein Berliner oder eine Brezel enthalten. Eintrittskarten mit Tischreservierung sind ab sofort bei der Touristinformation Bruchsal, Am Alten Schloss 22, erhältlich, Telefon (07251) 50594-61. mehr...
Wer schon immer Stricken oder Häkeln lernen wollte oder es schöner findet, in gemeinsamer Runde und bei netter Unterhaltung Handarbeit zu machen, ist herzlich eingeladen am Mittwoch, 29. Januar, ab 19 Uhr ins Familienzentrum, Tunnelstraße 27, in Bruchsal, zu kommen. Das Angebot ist offen für alle und kostenfrei. Informationen gibt es bei Frau Kaiser, DIY Fachfrau, Telefon (07251) 95 65 46 und dem Familienzentrum (07251) 79 78 78. mehr...
In der letzten Phase des Zweiten Weltkrieges, in der Nacht vom 2. auf den 3. Februar 1945, gingen große, ursprünglich für einen Angriff auf Karlsruhe bestimmte Mengen an Luftminen und Brandbomben über den Dörfern Büchenau und Staffort nieder. In beiden Gemeinden richtete der Angriff verheerende Schäden an und löste Feuersbrünste aus. Büchenau wurde zu achtzig Prozent zerstört, zwölf Menschen kamen ums Leben. In Staffort starben 18 Menschen, außerdem die siebenköpfige Besatzung eines abgestürzten britischen Flugzeuges. Aus Anlass des 75. Jahrestages wird am Sonntag, 2. Februar, um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Bartholomäus Büchenau (Gustav-Laforsch-Straße) an die Ereignisse erinnert und der Opfer gedacht. Der ökumenische Gedenkgottesdienst mit Ansprachen von kommunaler Seite wird von Pfarrer Dr. Holger Müller und Diakon Stefan Baumstark gemeinsam gehalten, die musikalische Gestaltung übernehmen der Musikverein Büchenau, der Männergesangverein Harmonie sowie Patrick Wippel an der Orgel. Im benachbarten Staffort findet im Anschluss um 19.30 Uhr in der Aussegnungshalle des Friedhofes (Gartenstraße) eine Gedenkstunde statt. Dabei wird in Anwesenheit von Oberst Mark Derek Heffron, Luftwaffenattaché an der britischen Botschaft in Berlin, auch eine Tafel zum Gedenken an die 1945 umgekommene Flugzeugbesatzung der Royal Air Force enthüllt. In der Nacht vom 2. auf den 3. Februar ruft zur Zeit des Angriffs vor 75 Jahren – zwischen 23.25 und 23.45 Uhr – das Läuten der Totenglocken in den Kirchen von Büchenau und Staffort das Ereignis in Erinnerung. mehr...
Am 20. Januar zeigt das Cineplex Bruchsal den CappuKino-Film "Mein Leben mit Amanda". Die Geschichte spielt in Paris. David, ein junger Mann Anfang 20, lebt im sommerlichen Paris ein unbeschwertes Leben – bis eines Tages plötzlich nichts mehr so ist, wie es war. Er steht von heute auf morgen vor der Frage, für seine siebenjährige Nichte Amanda die volle Verantwortung zu übernehmen. Ist der junge Mann dazu in der Lage? – zumal die clevere Kleine durchaus eigene Vorstellungen entwickelt, wie so ein Zusammenleben aussehen sollte. Der Film ist frei ab sechs Jahren und dauert 107 Minuten. Man muss bekanntlich nicht Rentner sein, um die CappuKino-Filme im Bruchsaler Cineplex zu sehen. Der Film beginnt pünktlich um 16.30 Uhr, Kassenöffnung eine Stunde früher. Eintritt nur vier Euro. “Mein Leben mit Amanda“ wird parallel in vier Kinosälen gezeigt. NAIS CappuKino zeigt im Cineplex seit 13 Jahren nicht nur die besten neuen Filme, sondern bringt Monat für Monat viele Menschen auf die Beine! Am 20. Januar starten die NAIS-Ehrenamtlichen das neue CappuKino-Programm und zeigen jeden Monat einen Weltklassefilm aus neuester Produktion. Motto: Zusammen ist man weniger allein. Im Internet ist das komplette Programm Januar bis Juni 2020 auf Neues-Altern.de und Cineplex.de. mehr...

Hier finden Sie das aktuelle Amtsblatt der Stadt Bruchsal als PDF. [weiter lesen]

Derzeit sind keine aktuellen Ausschreibungen vorhanden.

Örtliche Bauvorschriften für den räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplans „Seniorenzentrum St. Anton“, Gemarkung Bruchsal Hier: Aufstellungsbeschluss und öffentliche Auslegung mehr...
Örtliche Bauvorschriften für den räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplans „Neutharder Straße 19“, Gemarkung Büchenau Hier: Offenlage mehr...
Örtliche Bauvorschriften für den räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplans „Zeiloch 8“, Gemarkung Bruchsal Hier: Offenlage mehr...
Aufhebung der Bebauungspläne mit örtlichen Bauvorschriften „Hardfeld-Waldsiedlung“ und „Hardfeld-Waldsiedlung Änderung I, Gemarkung Bruchsal Hier: Satzungsbeschluss mehr...
Örtliche Bauvorschriften für den räumlichen Geltungsbereich des Bebauungsplans „Bahnstadt – Baufeld 5“, Gemarkung Bruchsal Hier: Aufstellungsbeschluss und Offenlage mehr...

Ihre Ansprechpersonen