Peterskirche

Peterskirche bei Nacht, Foto: M. Heintzen

Die Barockkirche Sankt Peter ist für die Stadt Bruchsal eine ganz besondere Kirche – zum einen, weil sie ein Werk des berühmten Baumeisters Balthasar Neumann ist, zum anderen, weil sie als einziges Gotteshaus in Bruchsal den schweren Bombenangriff vom März 1945 unbeschadet überstanden hat. Unter ihrer 22 Meter hohen Kuppel befindet sich die Fürstengruft, in der die sterblichen Überreste von drei der vier Bruchsaler Fürstbischöfe ruhen. In der über 250jährigen Geschichte der Kirche wurde der Innenraum mehrfach umgestaltet, der moderne Zelebrationsaltar stammt aus dem Jahre 1999.

Die Barockkirche ist von Ostern bis Mitte Oktober für Besucher an allen Sonn- und Feiertagen durch ehrenamtliche Kirchenführer des Fördervereins zur Erhaltung der Barockkirche St. Peter e.V. von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
Terminabsprachen für Kirchenführungen zu anderen Zeiten sind unter Mail st.peter.bruchsal@gmx.de möglich.
 
Peterskirche (Geoportal/Stadtplan)

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Touristinformation
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal
Telefon 07251/50594-60
Telefax 07251/50594-65
touristinformation@btmv.de
 
Geschäftszeiten:
montags bis donnerstags
9.00 bis 17.00 Uhr
freitags und samstags
jeweils von 9.00 bis 13.00 Uhr