Gornja Radgona, Slowenien

Wappen Gornja Radgona

Die Gemeinde Gornja Radgona liegt im Nordosten Sloweniens und hat als Mittelzentrum zusammen mit seinen umliegenden Dörfer und Weiler ca. 8.700 Einwohner. Radgona ist eine Grenzgemeinde, die entlang der Mur an das Nachbarland Österreich grenzt. Das Gemeindegebiet ist eine gepflegte, hügelige bäuerliche Landschaft mit viel landwirtschaftlicher Nutzfläche und an den schönsten Hängen und Bergrücken der reizvollen Hügellandschaft wachsen Weinstöcke, die der Weingegend ein besonders schönes Aussehen verleihen. Wegen des Weines, insbesondere des Sekts „Zlata Radgonska Penina“ ist Gornja Radgona überall in Slowenien und vielerorts auf der Welt bekannt.

Gornja Radgona ist eine Messestadt, jedes Jahr finden dort für Slowenien bedeutende Messen statt. Die Größte davon ist die landwirtschaftliche Ausstellung am letzten August-Wochenende mit Ausstellern aus 30 Ländern und einem überaus großen Besucherandrang.

Kirche und Spital Gornja Radgona

Das Jahr 1991 war für die Gemeinde ein bitteres Jahr. Beim in gesamt Jugoslawien dauernden Krieg wurde auch in Radgona gekämpft. In einem 10-Tage-Krieg gab es zivile Opfer zu beklagen, zahlreiche Gebäude wurden zerstört.

Mit Bürgermeister Anton Kampuš an der Spitze hat Gornja Radgona in den letzten Jahren einen bedeutenden wirtschaftlichen Aufschwung erlebt. Namhafte Firmen haben sich im groß ausgebauten Gewerbegebiet niedergelassen und somit für Arbeitsplätze und Wohlstand der Gemeinde gesorgt. Buschenschänken und kleine Gasthöfe laden zu gemütlicher Runde bei slowenischen Spezialitäten und einem guten Glas Wein ein. Die Übernachtungsmöglichkeiten sind vielfältig, Radwege werden ausgebaut, der Fremdenverkehr – günstig auch durch die Nähe zu Österreich – ein wichtiges und immer aktuelles Thema. Nicht zu vergessen, die vielen Thermalquellen und somit auch die wunderbaren Thermalhotels, die durchweg alle sehr zu empfehlen sind.

Unterzeichnung der Urkunden durch den damaligen Oberbürgermeister Bernd Doll und Bürgermeister Anton Kampuš

Die ersten Kontakte wurden im Jahr 2000 durch Reinhard Schwedes sowie durch Inge und Günter Sautter geknüpft. Die offizielle Besiegelung der Städtepartnerschaft fand mit Unterzeichnung der Urkunden durch den damaligen Oberbürgermeister Bernd Doll und Bürgermeister Anton Kampuš im Juli 2006 im Rahmen des Kelterfestes in Helmsheim sowie im September in Gornja Radgona statt.

Viele Helmsheimer Bürger und Vereine haben die Partnergemeinde bereits besucht und waren begeistert von der Gastfreundschaft und dem geselligen Vereinsleben. Aber auch die Freunde aus Gornja Radgona kommen sehr gerne nach Helmsheim. Durch die private Unterbringung in den Familien sind viele wunderbare Freundschaften entstanden die es zu pflegen und zu erhalten gilt.

Weitere Infos: www.gor-radgona.si

Partnerstadt
Občina Gornja Radgona
Partizanska c. 13
Slo-9250 Gornja Radgona

Bürgermeister Stanko Rojko
Tel.: 00386/2564-38-00
Fax: 00386/2564-38-14
Tajnistvo.zupana@gor-radgona.si

Freundeskreis Gornja Radgona

Frau Inge Sautter
Sandäckerweg 9
76646 Bruchsal-Helmsheim
Tel.: 07251/956026
sautter.inge@outlook.de

Weitere Impressionen von Gornja Radgona finden Sie in unserer Bildergalerie.

Mesto Gornja Radgona < naša pobratena občina (in slowenischer Sprache)

Kontakt

Stadt Bruchsal
Hauptamt, Abt. IV
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel: 07251/79-456
Fax: 07251/79-455
partnerstaedte@bruchsal.de