Sommertagszug in Bruchsal


Die teilnehmenden Gruppen finden sich zur Aufstellung an der Stirumschule zusammen.

Der Sommertagszug beginnt um 14.15 Uhr und zieht durch die Fußgängerzone, über die Friedrichstraße / Schönbornstraße bis zum Bruchsaler Schloss hinauf.

Im Ehrenhof des Schlosses findet dann die feierliche Verbrennung des Schneemannes statt.

Der mittelalterliche volkstümliche Brauch des Winteraustreibens wurde vor über hundert Jahren in Bruchsal wiederbelebt: Ein fröhlicher Frühlingszug mit bis zu 2.000 jungen Teilnehmern aus zahlreichen Schulen, Kindergärten und Vereinen bewegt sich durch die Straßen unserer Stadt. Mit buntem Papier umwickelte Stecken, Brezeln und Eier sind die obligatorischen Symbole, die schon seit ältesten Zeiten den Sieg des Sommers über die Kälte des Winters versinnbildlichen. Auf einem Wagen wird ein Schneemann mitgeführt und zum Abschluss im Schlosshof verbrannt. Auf keinen Fall fehlen darf das traditionelle Lied: "Strih, Strah, Stroh/ Der Sommerdag isch do." Der Frühling kann kommen!

Kontakt

Stadt Bruchsal
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal

Infozentrale
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222

info@bruchsal.de