Aktionen & Projekte

>> zu Wettbewerbe

Mitmachen Ehrensache - Jobben für den Guten Zweck!

Die Idee von Mitmachen Ehrensache ist gut und erfolgreich: Jugendliche suchen sich selbstständig einen Arbeitgeber ihrer Wahl und jobben dort für den guten Zweck. Der dabei erarbeitete Lohn kommt einem sozialen Projekt zugute, das sich die teilnehmenden Schulen ausgesucht haben.
Der Aktionstag fällt für gewöhnlich auf den 05.12., den Tag des internationalen Ehrenamtes. Der Mitmachen Ehrensache-Aktionstag wendet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7 der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen in Baden-Württemberg.

Wir freuen uns über Schüler*innen, Schulen, Arbeitgeber und alle, die sich gerne beteiligen wollen, selbst werden wir auch ein paar Jobs anbieten!

Aktion "Saubere Stadt"

>> weiter hier

"Sporadis" - Der Helferpool für Kurzzeit-Engagament

Tausch- und Verschenkbörse - 30. Juni 2018

>> weiter hier

Aktion "Stadtradeln"

Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnisses. KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen radeln an 21 aufeinanderfolgenden Tagen um die Wette und sammeln Radkilometer für den Klimaschutz sowie für eine vermehrte Radverkehrsförderung in ihrer Heimatkommune. Im Jahr 2018 geht die Aktion Stadtradeln in die 11. Auflage. Der genaue Zeitraum, sowie Informationen wie Sie mit-radeln können, werden hier von der Lokalen Agenda Arbeitsgruppe Radfahren bekanntgegeben.

Woche des Bürgerschaftlichen Engagements - 14. bis 23. September 2018

Seit vielen Jahren ist die Aktionswoche die größte bundesweite Aktion von und für Freiwillige. „Engagement macht stark!“ ist das gemeinsame Motto aller Initiativen, Vereine, Verbände, staatlicher Institutionen und Unternehmen, die sich an der Aktionswoche aktiv beteiligen.
Konkrete Ziele der Woche des bürgerschaftlichen Engagements sind:

  • Aktu­elle Themen aus dem Bereich des Engagements in der Öffentlichkeit zu präsentieren.
  • Bürgerschaftliches Engagement in all seiner Vielfalt und in seinen unterschiedlichen Formen öffentlich sichtbar und erfahrbar machen.
  • Aufzeigen, dass Bürgerschaftliches Engagement eine wichtige gesellschaftliche Kraft ist  zur Lösung von Problemen.
  • Akteure und Netzwerke im bürgerschaftlichen Engagement bekannter machen.
  • Die Arbeit von rund 31 Millionen freiwillig Enga­gierten anerkennen und würdigen!

>> zu WettbewerbeZurück zur Startseite von Bürgerengagement in Bruchsal

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Kontaktieren Sie uns:

Engagementbüro

Ansprechpartnerin
Lara Notheis

Tel.: 07251/ 79-347
engagiert@bruchsal.de

Nächste Sprechstunde:MI. 22.08.201810.30 Uhr bis 11.30 Uhr