Bienen und Bienenpaten im Projektegarten Heubühl

Neben den vier Bienenvölkern haben jetzt auch drei Jungvölker im Projektegarten Heubühl eine neue Heimat gefunden.

Imker Martin Rausch zeigte Bienenpaten und Interessierten nicht nur den Schaukasten und vermittelte ihnen unterhaltsam und kenntnisreich Wissenswertes aus dem Leben der Honigbienen, sondern ließ sich auch bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.

Gerade im Frühling, wenn viele Pflanzen und Bäume blühen, sind Bienen sehr aktiv und bedürften der regelmäßigen Pflege. Die Bienenpaten beobachteten interessiert und neugierig den Bienenzüchter bei seiner Arbeit an den Bienenkästen. Besonders für die Kinder war es ein ganz besonderes Erlebnis, die fleißigen Honigbienen hautnah zu erleben. „Erstaunlicherweise gab es kaum Berührungsängste, bei den Bienenpaten und Interessierten. Die Jungimker fühlen sich in ihrer Schutzkleidung sehr wohl und sind erstaunlich wissbegierig“, berichtet der engagierte Imker.

Mittlerweile wurden im Projektegarten Heubühl Ableger (Jungvölker) gebildet, die eine neue Königin heranziehen und auch im Bienenschaukasten tut sich einiges. Sogar der erste Honig 2018 ist bereits geerntet und geschleudert. „Er darf jetzt gerührt werden, damit er schön cremig wird. Alle sind gespannt darauf, den ersten eigenen Heubühlhonig zu kosten. Für Bienen, Blüten und für die Bruchsaler "Stadtlandschaft" eine Bereicherung im Projektegarten“, freut sich Martin Rausch. Kontakt: kontakt@erzaehler-martinrausch.de
 

Kontakt

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats