Dienstag, 07.01.2020 - Dienstag, 31.03.2020 17:30 - 18:30 Uhr

ABGESAGT: SmoveyFitness

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet dienstags 17:30 Uhr ein effektives Ganzkörpertraining mit Schwungringen (Smoveys®) an  

Kursleiterin Carola Becker (smovey advanced trainer +) Frau Becker ist die einzige angemeldete und ausgebildete Smovey®-Trainerin in Bruchsal und Umgebung  

Ort: Gymnastikraum im Gemeindezentrum St. Paul  

Dauer: 12 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 61,20€, alle anderen 68,40€  

Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Dienstag, 07.01.2020 - Dienstag, 31.03.2020 18:45 - 19:45 Uhr

ABGESAGT: Gesund und fit

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet dienstags 18:45 Uhr die Gymnastik Gesund und fit an. Diese Gymnastik ist für alle Altersklassen gedacht.  

Kursleiterin Carola Becker  

Ort: Gymnastikraum im Gemeindezentrum St. Paul  

Dauer: 12 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 42,00€, alle anderen 50,40€  

Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Mittwoch, 08.01.2020 - Mittwoch, 01.04.2020 15:00 - 16:00 Uhr

ABGESAGT: Gymnastik zur Erhaltung der Beweglichkeit

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet mittwochs ab 15:00 Uhr Gymnastik zur Erhaltung der Beweglichkeit an. Hierbei handelt es sich um Gymnastik auch für Menschen mit schon eingeschränkter Beweglichkeit. Die Gymnastik findet vorwiegend auf Stühlen statt.  

Kursleiterin Sigrid Cone  

Ort: AOK Gymnastikraum 3. Stock  

Dauer: 11 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 27,50€, alle anderen 35,20€  

Für Neumitglieder ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Mittwoch, 08.01.2020 - Mittwoch, 01.04.2020 18:45 - 20:00 Uhr

ABGESAGT: Hatha-Yoga

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet mittwochs 18:45 Uhr Hatha-Yoga an Kursleiter Ben Freyschmidt.

Ort: Gymnastikraum im Gemeindezentrum St. Paul

Dauer: 12 Kurstage

Vom 19.02. bis zum 11.03. wird der Kurs von Beate Hees betreut.

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 52,80€, alle anderen 63,60€

Für Neumitglieder ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Donnerstag, 09.01.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 17:00 - 18:00 Uhr

ABGESAGT: Wassergymnastik

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet donnerstags Wassergymnastik an  

Beginn:17:00 Uhr  

Kursleiterin Uschi Balduf  

Ort: Hallenbad Heidelsheim  

Dauer: 11 Kurstage  

Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 13.02., 20.02., 12.03., 19.03., 26.03. und 02.04.2020  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 42,90€, alle anderen 48,40€.  

Für Neumitglieder ist eine Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Info:Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit   oder beim Kursbetreuer 07251 358250 (AB)

Donnerstag, 09.01.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 18:00 - 21:00 Uhr

ABGESAGT: Aqua-Jogging

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet donnerstags drei Kurse Aqua-Jogging an:

Beginn:18:00 Uhr, 19:00 Uhr und 20:00 Uhr

Kursleiterin Mirijam Rötten

Ort: Hallenbad Heidelsheim

Dauer: 11 Kurstage

Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 20.02., 05.03., 12.03., 19.03.,e 26.03. und 02.04.2020

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 50,60€, alle anderen 57,20€.

Für Neumitglieder ist eine Stunde als Schnupperstunde kostenlos.

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Donnerstag, 09.01.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 18:15 - 20:30 Uhr

ABGESAGT: Hatha-Yoga

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet donnerstags zwei Kurse Hatha-Yoga an.

Beginn:18:15 Uhr und 19:30 Uhr

Kursleiterin Monika Brands

Ort: Gymnastikraum St. Paul Bruchsal

Dauer: 11 Kurstage

Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01., 06.02., 13.02., 20.02., 12.03., 19.03., 26.03. und 02.04.2020

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 38,50€, alle anderen 46,20€.

Für Neumitglieder ist eine Stunde als Schnupperstunde kostenlos.

Info:Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit oder beim Kursbetreuer 07251 358250 (AB)

Montag, 13.01.2020 - Montag, 30.03.2020 17:45 - 18:45 Uhr

ABGESAGT: Wirbelsäulengymnastik

Beschreibung

Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet montags 17:45 Uhr Wirbelsäulengymnastik an  

Kursleiterin Sigrid Cone  

Ort: Turnhalle der Pestalozzischule  

Dauer: 11 Kurstage  

Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 37,40€, alle anderen 45,10€  

Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Tel.: 07251 14868 donnerstags von 15:30 Uhr - 17:30 Uhr während der Schulzeit

Dienstag, 25.02.2020 - Mittwoch, 07.10.2020 18:00 bis 20:00 Uhr

Fachklasse Malerei

Beschreibung

Fachklassen Malerei Bruchsal   Die Fachklassen Malerei der MuKs sind für alle gedacht, die sich intensiv mit der Kunst befassen wollen - sei es als Neu- oder Wiedereinsteiger, als praktische Ergänzung zum Kunstunterricht an der Schule, als Hobby oder mit beruflichen Ambitionen in Richtung Kunst. Unter der individuellen Anleitung kann jeder Kursteilnehmer malerisch experimentieren und sich weiter entwickeln: Lasurmalerei oder Spachteltechnik, mit Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben, auf kleinem wie auf großem Format, auf Leinwand oder Papier, in verschiedenen Stilrichtungen - impressionistisch, naturalistisch, expressionistisch, gegenständlich oder abstrakt.   Die Fachklasse bei Tomislav Hrkac (Tomo) findet immer mittwochs, vom 25. März bis zum 7. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 20. Mai, nicht am 29. Juli) von 18.00 bis 20.00 Uhr statt. Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene treffen sich im Malersaal, Kunsthof der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal. Der Einstieg ist jederzeit möglich.   Die Kosten betragen 5 x 48,-.   Informationen unter 07251/9134-0. Anmeldung über die Homepage der MuKs Bruchsal (www.muks-bruchsal.de).

Samstag, 29.02.2020 - Dienstag, 31.03.2020 Dienstag, Donnerstag, Freitag 13:00 Uhr - 18:00 Uhr, Mittwoch und Samstag 09:30 Uhr - 13:00 Uhr

Ausstellung im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Beschreibung

In den Räumen der Bibliothek zeigt das Stadtarchiv Bruchsal historische Aufnahmen der zerstörten Stadt. Sie stammen größtenteils aus dem Besitz des Bruchsaler Fotografen Carl Ohler, der in den Jahren 1946/47 das Ausmaß der Zerstörung fotografisch für die Nachwelt dokumentiert hat. Ergänzt werden die Aufnahmen durch ausgewählte Archivalien und Exponate zum 1. März 1945 aus den Beständen des Stadtarchivs und des Städtischen Museums. Im selben Zeitraum präsentiert die Stadtbibliothek eine Auswahl ihrer Literatur zum Thema Nationalsozialismus und 2. Weltkrieg in und um Bruchsal. Die ausgestellten Titel sind entleihbar und werden ergänzt durch eine Literaturliste, die zum Mitnehmen ausliegt. Eintritt Frei.

Dienstag, 03.03.2020 - Dienstag, 19.05.2020 19:00 - 20:30 Uhr

Anfängerkurs Selbstverteidigung

Beschreibung

Selbstverteidigungskurs für Erwachsene ab 16 Jahren an 10 Abenden. Einfache, effektive und praxisbezogene Techniken werden nach dem Leistungsstand der Teilnehmenden geübt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs richtet sich nach dem Kurskonzept "Wehr DICH, aber richtig!".

Dienstag, 03.03.2020 - Dienstag, 05.05.2020 19:45 - 20:45 Uhr

Tai Chi Anfängerkurs

Beschreibung

An zehn Abenden beginnen wir die Übungen des Tai Chi kennen zu lernen. In langsamen harmonischen Bewegungen werden wir an die Abläufe der Bewegungsformen herangeführt.

Mittwoch, 04.03.2020 - Mittwoch, 01.04.2020 19:00 - 20:30

Zugang zur Geschichte - Anfängerkurs Paläographie

Beschreibung

Geschichte/Zeitgeschichte

10108
Zugang zur Geschichte - Anfängerkurs Paläographie
Dr. Tamara Frey
Mittwoch, 19.00 - 20.30 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 5
Gebühr: 24,- EUR
Termine: 04./18./25.03./01.04.19
Beginn: Mi, 04.03.20
Alte Briefe, historische Tagebücher, amtliche Register und Formulare - Geschichte wird uns in historischen Dokumenten überliefert. Doch je weiter wir zurückgehen, desto deutlicher wird, dass Sprache und Schrift über die Jahrhunderte Veränderungen unterliegen. Wenn Sie Familienzeugnisse zu Hause haben, in Archiven Genealogie betreiben wollen oder sich für andere historische Originaldokumente interessieren aber bisher an der Hürde der sogenannten "Deutschen Schrift" des 19. Jahrhunderts oder der Kurrentschrift des 18. Jahrhunderts gescheitert sind, kann ihnen dieser Kurs helfen, einen Zugang zu finden. Wir werden die Besonderheiten dieser Alphabete mit unserer heutigen Schrift vergleichen und an Originaltexten das Lesen üben. Dieser Kurs richtet sich an Interessierte ohne oder mit geringen Vorkenntnissen.

 

Donnerstag, 05.03.2020 - Donnerstag, 02.04.2020 10:30 - 11:30 Uhr

Ganzheitliches Gedächtnistraining

Beschreibung

Ganzheitliches Gedächtnistraining Der Kneipp-Verein Bruchsal bietet ab Donnerstag 05.03.2020 10:30 - 11:30 Uhr ein ganzheitliches Gedächtnistraining an.  

Die Kurse beinhalten 5 Kurstage.   Kursleiterin Patricia Geissler   Ort: Geschäftsstelle Kneipp-Verein Zollhallenstr. 16 Bruchsal  

Dauer: 5 Kurstage   Mitglieder des Kneipp-Vereins zahlen 16,50 €, alle anderen 19,00€   Für Neuteilnehmer ist die erste Stunde als Schnupperstunde kostenlos.  

Kursbetreuer: Karl-Heinz Oestreich Tel.: 07251 358250 E-Mail: kneipp-bruchsal.kursbetreuung@t-online.de

Foto: Hagenmaier

Sonntag, 08.03.2020 - Sonntag, 05.04.2020

Esther Hagenmaier – Bildfallen

Homepage Kunstverein
Beschreibung

Die in Ulm lebende Künstlerin Esther Hagenmaier erzeugt mit fotografischen Mitteln Bilder, die das Sehen und die Wahrnehmung thematisieren. Ihr erweiterter Fotografie-Begriff lotet immer wieder die Grenzen des Mediums aus und lockt den Betrachter in perspektivische Fallen. In ihren Fotoarbeiten folgt sie dabei den Maximen der abstrakten, konkret-konstruktiven Kunst, indem sie vorhandene Situationen reduziert und alles weglässt, was sie als unwesentlich erachtet oder als Ablenkung empfindet.

Logo der Stadt Bruchsal

Donnerstag, 19.03.2020 - Freitag, 17.04.2020 zu den Öffnungszeiten des Rathauses am Marktplatz

Wanderausstellung im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Kurzbeschreibung

Eine Wanderausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg, der Gedenkstätte Deutscher Widerstandund des Forums Ludwig Marum e.V., Eintritt frei.

Eröffnung: Mittwoch, 18.03.2020, 19 Uhr

Beschreibung

Der badische SPD-Politiker und Reichstagsabgeordnete Ludwig Marum, der in Bruchsal das Gymnasium besuchte, setzte sich sein Leben lang für Demokratie, Toleranz und Rechtsstaatlichkeit ein. Gegen Antisemitismus und Nationalsozialismus bezog der Rechtsanwalt mit jüdischen Wurzeln eindeutig Stellung, was ihn 1934 im Konzentrationslager Kislau sein Leben kostete. Die Wanderausstellung würdigt den überzeugten Republikaner, eines der frühen Opfer des NS-Terrors, als Identifikationsfigur und Vorbild für gesellschaftliches Engagement und unerschrockenen Einsatz.

Donnerstag, 26.03.2020 - Donnerstag, 15.10.2020 10:30 bis 12:30 Uhr

Fachklasse Malerei am Vormittag

Beschreibung

Fachklassen Malerei Bruchsal   Die Fachklassen Malerei der MuKs sind für alle gedacht, die sich intensiv mit der Kunst befassen wollen - sei es als Neu- oder Wiedereinsteiger, als praktische Ergänzung zum Kunstunterricht an der Schule, als Hobby oder mit beruflichen Ambitionen in Richtung Kunst. Unter der individuellen Anleitung kann jeder Kursteilnehmer malerisch experimentieren und sich weiter entwickeln: Lasurmalerei oder Spachteltechnik, mit Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben, auf kleinem wie auf großem Format, auf Leinwand oder Papier, in verschiedenen Stilrichtungen - impressionistisch, naturalistisch, expressionistisch, gegenständlich oder abstrakt.   Die Fachklasse bei Tomislav Hrkac (Tomo) findet immer donnerstags, vom 26. März bis zum 15. Oktober (außer in den Ferien, nicht am 21. und 28. Mai) von 10.30 bis 12.30 Uhr statt. Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene treffen sich im Malersaal, Kunsthof der MuKs, Moltkestraße 17a in Bruchsal. Der Einstieg ist jederzeit möglich.   Die Kosten betragen 5 x 48,-.   Informationen unter 07251/9134-0. Anmeldung über die Homepage der MuKs Bruchsal (www.muks-bruchsal.de).

Familie Klein erlebt ein außergewöhnliches Familienfest

Samstag, 28.03.2020 - Sonntag, 19.04.2020 19:30 - 22:00 Uhr

VERSCHOBEN: Futur de Luxe

Beschreibung

Aufgrund der derzeitigen gesundheitlichen Lage hat das Bruchsaler Theater „Die Koralle“ beschlossen, ihre Frühjahrsproduktion „Futur de Luxe“ von Igor Bauersima in den Herbst zu verschieben.

 

Bereits gekaufte Karten können bis 19. April bei der Buchhandlung Braunbarth zurückgegeben werden. Sollte zugunsten des Vereins auf die Rückgabe verzichtet werden, dankt die Koralle schon im Voraus. Reservierungen werden angeschrieben, neue Spieltermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Hierzu empfiehlt das Theater auch das Abonnement des Newsletters. Informationen findet man auch auf der Internetseite www.diekoralle.de  

Ebenso entfallen muss das am 2. April geplante Gastspiel des Jazzclub Bruchsal mit Thabil・. Infos zur R・kgabe von Karten und neuen Terminen findet man unter http://www.jazzclub-bruchsal.de/www.jazzclub-bruchsal.de

 

 

Auf der Suche nach den Wurzeln von Gut und Böse Theater Die Koralle zeigt „Futur de Luxe“

Die neue Frühjahrsproduktion des Bruchsaler Theaters „Die Koralle“ setzt mit der Inszenierung des spannenden Schauspiels „Futur de Luxe“ die Reihe von Preisträgerinszenierungen zu aktuellen gesellschaftlichen Themen fort. Ab dem 28. März spielen Ingrid Heiler, Helmut Dörflinger Stefanie Heißler, Jonas Gärtner und Malte Richter die spannende Geschichte unter der Regie von Philipp Stavenhagen. Ein Sommerabend 2020. Die Familie Klein trifft sich endlich zu einem gemeinsamen Familienabend. Es wird gefeiert und gelacht. Mutter Ulla Klein führt stolz die aktuellste Mode aus Mailand vor, während der Sohn und angehende Wissenschaftler Rudolf von seinen akademischen Errungenschaften berichtet. Alles scheint wie immer - bis das Telefon klingelt. Eine ominöse Anruferin bringt Vater Theo in Erklärungsnöte was seine ehelichen Pflichten anbelangt. Der Fuchs bricht im Gewand des Misstrauens in den familiären Hühnerstall ein. Um von sich abzulenken, berichtet der Genetiker Theo der versammelten Familie eine ungeheuerliche Geschichte. Er habe, besessen von der Frage ob Gut und Böse genetische Wurzeln im Menschen habe, vor 24 Jahren ein illegales Experiment durchgeführt und zwei Menschen geklont. Wobei einer jeweils "Gute" und der andere "Böse" Gene bekommen habe. Im verzweifelten Versuch diese Geschichte zu bewältigen, verstrickt sich die Familie Klein immer mehr in ein Netz von Lügen und der Erkenntnis, dass "die Wahrheit" scheinbar nicht immer frei macht. Igor Bauersima zählt zu den meist gespielten Neuen Dramatikern im deutschsprachigen Raum und ist nun erstmals auf der Bühne des Theater im Riff an folgenden Tagen zu sehen:

28., 29. März und 03., 04., 05., 17., 18., 19. April – im Theater im Riff Bruchsal. Gespielt wird Fr und Sa um 19:30 Uhr. Sonntags-Vorstellungen beginnen um 18 Uhr. Vorverkauf: Buchhandlung Braunbarth Bruchsal und online unter www.diekoralle.de

Montag, 30.03.2020 16:00 Uhr

Vortrag im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an den 75. Jahrestag der Kriegszerstörung 1945

Kurzbeschreibung

Eine Ordensschule im Dritten Reich

Beschreibung

Die Katholische Fachschule für Sozialpädagogik Sancta Maria in Bruchsal entwickelte sich aus der 1888 genehmigten „privaten Haushaltungsschule St. Marien in Bruchsal“. In der Zeit von 1933 bis 1946 veränderten sich die Voraussetzungen zum Besuch der Schule mehrfach. Am 20. Juli 1939 wurde die Weiterführung der Schule durch die Nationalsozialisten untersagt. Die Wiedergenehmigung erfolgte im Februar 1946. Die wechselvolle Geschichte der Schule im Dritten Reich, die Zweckentfremdung des Gebäudes sowie die Drangsalierung von Ordensschwestern und deren Familien haben Schülerinnen und Schüler „des Sancta“ im Rahmen der Bruchsaler Gedenktage erforscht und stellen diese der Öffentlichkeit mit einem kurzen Rahmenprogramm vor.

Montag, 30.03.2020 20:00

Mit Bus und Bahn dem Mythos von Panda-Tibet-Seidenstraße folgen! -Vortrag-

Beschreibung

10906
Mit Bus und Bahn dem Mythos von Panda-Tibet-Seidenstraße folgen!
Vortrag
Klaus W.F. Gabriel
Montag, 20.00 Uhr
Bürgerzentrum, Seminarraum 4
Gebühr: 7,- EUR
Termin: Mo, 30.03.20
Voranmeldung erforderlich!
Begleiten Sie den Fotografen,Chinakenner, Reisejournalist und -buchautor 8888 km in öffentlichen Verkehrsmitteln auf unbekannten Routen durch ein verborgenes China. Es gibt dabei die Pandabären-Provinz mit zwei Premium-Landschaftsgebieten, das äußere Tibet mit namhaften tibetischen Klöstern, und die 4000km Umrundung der Wüste Taklamakan und Gobi mit öffentlichen Bussen und Bahnen zu erleben. Einst kam der Buddhismus über die Seidenstraße nach China, heute kommt von dort Ketchup und Teer für die Bratwürste und Straßen der Welt! Was ist da los? Finden Sie Antworten auf Fragen wie: Wo lebt der "Gute Mensch von Sichuan" und die Pandas? Wie tibetisch ist das Äußere Tibet? Gibt es entlang der Seidenstraße noch Kamele? Zum Schluss erleben Sie noch das Unbekannte Peking abseits der Verbotenen Stadt, dem Himmelstempel und der Großen Mauer. Insider-Tipps!

 

Kontakt

Touristinformation Bruchsal
Am Alten Schloss 22
76646 Bruchsal 
Tel. 07251 505 94 61
touristinformation@btmv.de

 

Sitzungstermine des Gemeinderats