Erläuterungen zur virtuellen Poststelle der Stadt Bruchsal

Was ist die VPS?

Die virtuelle Poststelle (VPS) eröffnet einen sicheren und rechtsverbindlichen Weg der elektronischen Kommunikation mit der Stadt Bruchsal nach § 3a Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG). Möchten Sie eine Anfrage, einen Antrag, einen Beschwerde oder einen Widerspruch an die Stadt Bruchsal elektronisch einreichen, können Sie dies über die VPS tun.

Sie möchten sich registrieren oder Sie sind schon registriert?

Wenn Sie verschlüsselt auf elektronischem Weg mit der Stadtverwaltung kommunizieren wollen, melden Sie sich bitte an der VPS an und erstellen eine Benutzerkennung. Ihre E-Mail-Adresse (oder alternativ Ihre postalische Adresse) wird verwendet um Ihnen Eingangsnachrichten und Antworten der Stadtverwaltung sicher zu senden. Merken Sie sich bitte Ihr Kennwort, sofern Sie keine Signaturkarte verwenden. Sie benötigen dieses Kennwort zum Abruf von Antworten und zum Versenden weiterer Nachrichten an die Stadtverwaltung.

Wenn Sie bereits registriert sind, können Sie alle bestehenden Nachrichten von Ihnen und an Sie aufrufen.

Aufruf des VPS-Postfachs mit bestehender Benutzerkennung oder zur Neuregistrierung
 
Sie möchten sich nicht registrieren?

Sofern Sie noch kein Postfach in der VPS besitzen, wählen Sie bitte den ersten Punkt "Anfrage/Antrag an die Stadtverwaltung ohne Anmeldung". Lassen Sie sich durch die Eingabemasken führen und senden Sie Ihre Nachricht an die Stadtverwaltung. Eine gesicherte Antwort auf elektronischem Wege ist ohne Registrierung nicht möglich.

Anfrage/Antrag an die Stadtverwaltung ohne Anmeldung
 
Kennwort vergessen?

Wählen Sie den Link „Passwort vergessen“ auf der Anmeldeseite. Ein Benutzerkonto, das nicht benutzt wird, wird nach 6 Monaten gelöscht.
 
Informationen zur digitalen Signatur

Sie können die virtuelle Poststelle zur verschlüsselten Kommunikation mit der Stadt Bruchsal ohne digitale Signatur nutzen. Rechtsverbindlich wird die Nachricht aber erst mit Ihrer qualifizierten digitalen Signatur. Für Antragsverfahren über die VPS ist daher fast immer das Verfahren der digitalen Signatur notwendig. Die digitale Signatur ist die elektronische Form einer Unterschrift. Detaillierte Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).
 
Technische Informationen

Zur Verwendung der digitalen Signatur mit Signaturkarte wird ein spezielles Programm zum Signieren der Nachrichten benötigt. Zwei Systeme sind derzeit auf dem Markt. Sofern Ihr Kartenleser nicht schon mit der Software SignCubes der Firma OpenLiMiT ausgeliefert wurde, müssen Sie diese Software installieren Zurzeit ist die Verwendung dieser Software zum Signieren zwingend notwendig.
 
Bitte beachten Sie:

Jede Softwareinstallation ist ein Eingriff in das Betriebssystem. Die Stadt Bruchsal übernimmt für die genannten Programme sowie für deren Funktion und Gebrauchsfähigkeit keine Haftung oder Gewähr. Alle Urheberrechte liegen jeweils beim Programmautor. Bitte beachten Sie jeweils die allgemeinen und rechtlichen Hinweise.


zurück zur Übersicht   
 

Kontakt

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr

Sitzungstermine des Gemeinderats