Warn-Apps

Die Notfall- Informations- und Nachrichten-App des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK).
NINA warnt deutschlandweit vor Gefahren, wie z. B. Hochwasser und anderen sogenannten Großschadenslagen, optional auch für Ihren aktuellen Standort.

Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sowie Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind ebenfalls in die Warn-App integriert.

Technischer Ausgangspunkt für NINA ist das modulare Warnsystem des Bundes (MoWaS). Dieses wird vom BBK für bundesweite Warnungen des Zivilschutzes betrieben. Die Lagezentren der Länder und viele bereits angeschlossenen Leitstellen von Städten und Kommunen können das Warnsystem nutzen, in der Regel sind dies Feuerwehr- und Rettungsleitstelen.
Auch die Stadt Bruchsal kann Warnmeldungen für lokale Gefahrenlagen herausgeben. 

Drei Gründe, die Warn-App NINA zu nutzen:

  1. Sie können mit NINA alle Warnmeldungen, die über MoWaS herausgegeben werden, Wetterwarnungen des DWD und Hochwasserinformationen empfangen - alles über eine App.
  2. Sie werden aktiv über aktuelle Gefahren informiert, denn die Push-Funktion von NINA macht Sie auf neue Warnungen aufmerksam.
  3. Verhaltenshinweise und allgemeine Notfalltipps von Experten helfen Ihnen dabei, sich auf mögliche Gefahren vorzubereiten. So können Sie sich und andere besser schützen.

DOWNLOAD:

Beim Bundesamt für Bevöl­ke­rungs­schutz und Katastro­phen­hil­fe
 


Außerdem kann sich die Bevölkerung mit nachstehenden Apps warnen lassen:



Meine Pegel ist die amtliche Wasserstands- und Hochwaser-Informations-App mit rund 2.000 Pegeln in Deutschland - ein Service von www.hochwasserzentralen.de.




Zusätzlich bietet der Deutsche Wetterdienst seine WarnWetterApp an.

Ihre Ansprechpartner

Herr Gerald Baust
Telefon 07251/79-291
Fax 07251/79-486
Gebäude: Feuerwehrgerätehaus Friedrichstraße 78
Aufgaben: Katastrophenschutz

Sitzungstermine des Gemeinderats