Bundestagswahl 2017

Bruchsaler Wahlergebnisse 2017

Ergebnisse der Bundestagswahl vom 24.September 2017

Bruchsal ist dem Wahlkreis 278 zugeordnet, der bei der Bundestagswahl 2017 rund 196.400 Wahlberechtigte hatte. In Bruchsal und den Stadtteilen waren bei der Wahl zum 19. Deutschen Bundestag 30.910 Bruchsalerinnen und Bruchsaler wahlberechtigt. Davon haben 23.480 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht - dies entspricht einer Wahlbeteiligung von knapp 76 Prozent (2013 waren es 72,6 Prozent). Damit ist die Wahlbeteiligung in Bruchsal um erfreuliche 3,4 Prozent angestiegen. Im gesamten Wahlkreis 278 – Bruchsal-Schwetzingen betrug die Wahlbeteiligung 78,7 Prozent (was ein Plus von 4,6 Prozentpunkten gegenüber 2013 bedeutet).  
Wie in fast allen Kommunen hat auch in Bruchsal die Zahl der Briefwähler stark zugenommen – per Briefwahl haben 6.216 Personen ihre Stimme abgegeben (2013 = 4.518 Personen), was eine Zunahme von 37,6 Prozent bedeutet. Damit hat mehr als ein Viertel (insgesamt 27 Prozent) aller Bruchsaler Wahlberechtigten seine Stimme durch Briefwahl abgegeben. In der Kernstadt und den Bruchsaler Stadtteilen gab es, wie bisher, 40 allgemeine Urnenwahlbezirke (Wahllokale), zu denen zusätzlich erstmals sechs Briefwahlbezirke gebildet worden waren.
 
Durch Überhang- und Ausgleichsmandate wächst der 19. Bundestag auf 709 Abgeordnete an und ist damit der Größte seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland (1994 = 672 Abgeordnete/ 2013 = 631 Abgeordnete).
 
Vom Wahlkreis 278 – Bruchsal-Schwetzingen gehört wieder Herr Olav Gutting, CDU, der bereits seit 2002 ein Mandat innehat, dem Bundestag an. Mit 63.166 Wählerstimmen erreichte er mit großem Vorsprung erneut ein Direktmandat. Jedoch hat auch er – wie die CDU allgemein – Einbußen bei den Stimmenanteilen hinnehmen müssen. Während er bei der Wahl 2013 immerhin 51,8 Prozent der Stimmen im Wahlkreis erhielt, waren es 2017 nur noch 41,8. Somit zieht er zum fünften Mal in den Bundestag ein.    
 
Auch Herr Danyal Bayaz, GRÜNE, wurde für den Wahlkreis 278 mit 12.641 Stimmen in den Bundestag gewählt; jedoch über die Landesliste.
 
Für den Wahlkreis 272 – Karlsruhe-Land kandidierte der Bruchsaler Dr. Christian Jung, FDP, und wurde über die Landesliste in den Bundestag gewählt.  


Bruchsal gehört zum Wahlkreis 278 Bruchsal - Schwetzingen. Wahlergebnisse des gesamten Wahlkreises finden Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Karlsruhe unter folgendem Link:
Wahlen im Landkreis Karlsruhe


Über 61 Millionen deutsche Staatsbürger/-innen waren am 24. September 2017 zur Bundestagswahl aufgerufen.

Ergebnisse und weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Bundestages sowie auf den Seiten des Bundeswahlleiters.

Kontakt

Ordnungsamt, Abteilung Wahlen und Statistik
Ordnungsamt, Abteilung Wahlen und Statistik
Campus 1
76646 Bruchsal
Telefon 07251/79-366

Sitzungstermine des Gemeinderats