MEHR GRÜN FÜR DIE INNENSTADT

Die Bruchsaler Innenstadt ist dicht bebaut.
 
Die Blockstruktur bietet zwar Potential für ruhige und begrünte Innenhöfe.
Die große Nachfrage nach Parkplätzen für Bewohner und die kleinteilige Parzellierung der Grundstücke erschweren die Umgestaltung und Aufwertung.
 
Die Folge ist wenig bis gar kein Grün in der Innenstadt.
Die z.T. engen Straßenzüge wirken trist, in einigen Teilen herrscht Hinterhofcharakter, die Innenhöfe sind häufig versiegelt  und mit Nebengebäuden bebaut.
 
Grüne Strukturen, Bäume und Pflanzen sind ein nicht zu unterschätzendes Entscheidungskriterium, wenn es darum geht: wo und wie möchte ich wohnen.

Ob bewusst oder unbewusst: ein begrünter Straßenraum oder Innenhof wird als angenehm empfunden. 
 
Jeder Eigentümer oder Mieter kann zu „Mehr Grün in der Innenstadt“ beitragen.

Im Rahmen vom Bundesmodellvorhaben Kooperation im Quartier (K.I.Q.) wurde gemeinsam mit dem Eigentümerverein Haus & Grund Bruchsal-Philippsburg e.V. ein Leitfaden erstellt, der aufzeigt, wie bereits mit wenigen Begrünungsmaßnahmen am Gebäude eine große Wirkung erzielt werden kann.

Der Leitfaden kann hier (42 MB) heruntergeladen werden.

Er gibt Hilfestellungen, worauf  bei der Begrünung geachtet werden sollte und zeigt die positive Wirkung einer Begrünung insbesondere im innerstädtischen Umfeld.
 
Wir würden uns freuen, wenn die Anregungen Sie ermutigen, das eine oder andere in die Tat umzusetzen und „Mehr Grün in die Innenstadt“ zu bringen.

Kontakt

Stadtplanungsamt
Stadtplanungsamt
Otto-Oppenheimer-Platz 5
76646 Bruchsal
Telefon 07251/79-386
Fax 07251/79-369