Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK)

Die Stadt Bruchsal will den Radverkehr nachhaltig voranbringen. Deshalb sind wir ab 17.03.2017 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW).
 
Gemeinsames Ziel des Landes Baden-Württemberg und der AGFK-BW: Radfahren als selbstverständliche, umweltfreundliche und günstige Art der Fortbewegung fördern und eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur etablieren. Das geht am besten im Team. Als Mitglied des kommunalen Netzwerks profitiert Bruchsal vom Erfahrungsaustausch, zum Beispiel auf Fachseminaren oder bei Arbeitskreistreffen, und von der Arbeit der Geschäftsstelle, die das als Verein organisierte Netzwerk koordiniert. Außerdem kann Bruchsal Synergien in Projekten nutzen. Weitere Informationen, Kommunen, die auch bereits fest im Sattel sitzen, und aktuelle Projekte finden Sie auf den Internetseiten des Vereins: www.agfk-bw.de.

Ihr Ansprechpartner

Herr Berthold Hambsch
Telefon 07251/79-410
Fax 07251/79-11410
Gebäude: Rathaus am Otto-Oppenheimer-Platz 5
Raum: B 025
Aufgaben:

Umweltstelle
Radverkehr
Zentrale Kontaktstelle für Naturschutzvereine
Bodenschutz/Altlasten
Kommunale Koordinierungsstelle JUGEND STÄRKEN im Quartier