Landesfamilienpass

Gutscheinkarten für das Jahr 2017 ab sofort erhältlich

Der Landesfamilienpass samt Gutscheinkarte kann beim Bürgerbüro und in den Verwaltungsstellen beantragt werden. 

Es wird darauf hingewiesen, dass seit dem Jahr 2010 die Broschüre „Staatliche Schlösser und Gärten“ von der Schlösserverwaltung (SSG) nicht mehr neu aufgelegt wird. Die SSG hat aber eine Vielzahl von Flyern zu den einzelnen Objekten, sowie eine Übersichtskarte auf ihrer Homepage (www.schloesser-und-gaerten.de) zum Download als pdf-Dokumente veröffentlicht.
Dort ist auch eine Liste aller Objekte der SSG eingestellt, in denen der Landesfamilienpass Gültigkeit hat.

http://www.schloesser-und-gaerten.de/index.php?id=1775  
 
Auf der Homepage des Ministeriums für Soziales und Integration (www.sozialministerium-bw.de) sind unter „Soziales“ > „Familie“ < „ Leistungen“ > „Landesfamilienpass“ eine Liste aller Staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg sowie eine Liste aller nicht staatlichen Einrichtungen, die für Passinhaber einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren, eingestellt. Zudem wird es ein Informationsblatt in weiteren Sprachen geben, das bei Bedarf herunter geladen werden kann.
 
Die Gutscheinkarte hält auch für das Jahr 2017 wieder 30 speziell bezeichnete Gutscheine und 6 Gutscheine „Sonstiges Objekt“ bereit, mit denen die staatlichen Schlösser, Gärten und Museen im Land kostenfrei bzw. zu einem ermäßigten Eintritt besucht werden können.
 
Neu ist, dass das Römermuseum Güglingen ab dem kommenden Jahr den Inhabern des Landesfamilienpasses vollständig kostenlosen Eintritt gewährt, anstelle der bislang geltenden 50%-Ermäßigung. Ebenfalls kostenlos ist die Teilnahme an den regelmäßigen Führungen (öffentliche Führung am 1. Sonntag im Monat um 15 Uhr, Familienführung am 3.Sonntag im Monat um 15 Uhr).

Berechtigt sind: 

  • Familien mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern, die mit ihren Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Familien mit nur einem Elternteil, die mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind mit in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Familien, die mit einem schwer behinderten kindergeldberechtigten Kind mindestens 50 v.H. Erwerbsminderung in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Familien, die SGB II- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens einem kindergeldberechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben;
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben.

Für die Ausgabe des Landesfamilienpasses für das Jahr 2017 gilt folgende Regelung:

Das Bürgerbüro bzw. die Verwaltungsstellen geben die Gutscheinkarte 2017 an die bisherigen Inhaber der Landesfamilienpässe ohne neuen Antrag aus. Die Gutscheinkarte ist ein bargeldwerter Vorteil und darf bei Verlust nicht erneut ausgegeben werden.
 
Hauptamt – Bürgerbüro

Kontakt

Stadt Bruchsal
Infozentrale
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Tel. 07251/79-0
Fax 07251/79-222
info@bruchsal.de

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung mit Außenstellen

Sitzungstermine des Gemeinderats